1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra Ausrichtung + LNB für Hotbird schielend

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von macaco, 3. April 2003.

  1. macaco

    macaco Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Anzeige
    ich habe gestern an meiner 85cm-Schüssel, die auf Astra ausgerichtet ist, einen Universal-Multifeed-Halter angebracht, nach Augenmass den zweiten digitalen Twin-LNB montiert und eingestellt. Dann habe ich an meinem Humax BTCI 5900 den Programmsuchlauf gestartet ... und siehe da, er hat alles von Hotbird gefunden was ich gesucht habe. Alle Kanäle haben eine Signalstärke von mehr als 40% und eine Signalqualität von ca. 80%.

    Es geht also doch sehr gut, Schüssel auf Astra ausrichten und den LNB für Hotbird schielend montieren.
     
  2. Der.Prophet

    Der.Prophet Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Arnsberg
    ich bin mal gespannt wie das wird, wenn ich meine 1meter Schüssel hab, auf Astra ausrichte und dabei auf Astra2 und Hotbird schiele.

    hat das vielleicht schon jemand hier gemacht?
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Der.Prophet

    ich hatte das mal zeitweilg mit meiner 85er probiert, die Feeds auf dem Eurobird 1 sind bei 85 cm Blech sehr kritisch. Mit meiner 105er hingegen ging das ohne Probleme. 19,2°/13°/5° hatte ich auch zeitweilig und das ging mit der 105er auch ohne Probleme.
     
  4. RacuirHH

    RacuirHH Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hamburg
    Hat jemand Erfahrung mit dem gleichzeitigen Empfang von den Sat-Positionen 28.2°E (ASTRA 2, GB), 19.2°E (ASTRA 1), 13.0°E (Hotbird)? Welche Schüsselgröße ist mindestens für diesen Digitalempfang nötig? Gibt es dafür einen Multifeed-Halter? Welcher Multiswitch (1 Teilnehmer) kann drei Satelliten verarbeiten? Danke für Tipps!

    <small>[ 05. April 2003, 09:47: Beitrag editiert von: RacuirHH ]</small>
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    mit 85 cm geht es schon, allerdings gibt es mit den Feeds auf 28,5° Probleme. Ich würde zur Sicherheit 1 m nehmen.
    Multifeedschienen bzw.Multifeedhalter gibt es dafür und ein DiSEqC 4/1 Schalter z.B. von Spaun gibt es auch.
     

Diese Seite empfehlen