1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sutadur, 7. September 2007.

  1. sutadur

    sutadur Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    41
    Anzeige
    Hallo!

    Ich möchte zukünftig neben Astra auch Eutelsat empfangen. Nun sollte ein Bekannter das für mich installieren, leider aber findet der im Moment nicht so recht Zeit dazu. Nun habe ich mir gedacht, es am Wochenende selbst zu wagen. Ein zweiter LNB liegt hier schon, ebenso eine Multifeedschiene (Diseq-Schalter kommt noch). Wie es der Zufall will, gibt es gerade bei LIDL noch sog. Satfinder für rund sieben Euro. Kann man damit als Laie was anfangen? Denn die Möglichkeit, einen Fernseher und einen Receiver mit zur Schüssel zu nehmen, besteht hier nicht (es scheiert schlicht daran, dass ich kein Stromkabel habe, was lang genug ist).
    Weiter habe ich gelesen, dass in solchen Fällen die Schüssel zunächst auf Eutelsat ausgerichtet wird. Dazu muss man die Schüssel wenige Zentimeter nach Westen drehen - auch auf die Gefahr hin, dass einige nun lachen: Dreht man die Schüssel dafür nach rechts oder nach links? Nach meinem Empfinden müsste sie nach rechts gedreht werden (wenn man davor steht, also mit Blick auf den LNB), der LNB für Astra kommt dann links daneben - ist das so korrekt?

    Wie groß ist denn generell die Gefahr, dass ich dabei komplett versage und am Ende gar keinen Empfang mehr habe? Vielleicht ist es doch besser, auf den Fachmann zu warten ... :p

    Was meint Ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2007
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

    Hallo,

    Der Satfinder ist nur empfehlenswert, so finde ich, wenn er mit "Nadelanzeige" arbeitet. Geräte mit so 5 Leuchtdioden oder "Satbeeper", wo nur ein Tongeräusch zu hören ist, halte ich für Spielzeug. Habe keine Kenntnis, welches Modell der Lidl grade da hat.

    Zu deiner Anlage:
    [​IMG]

    Aus der Sicht hinter dem Spiegel links Hotbird, rechts Astra...

    Ist es eine spezielle Multifeedschiene? Mit festen, vorgegebenen Abstand von 6° (speziell entwickelt und gefertigt) für Astra/Hotbird oder eine Bastellösung a la Universal Multifeedschiene? (Dann viel Spass beim Einstellen :D)

    Richtig ist, man richtet den Spiegel auf Hotbird ein (da manche Transponder deutlich weniger Leistung als Astra) - Astra wird dann immer "mitempfangen"

    Das kommt jetzt auf die Schiene an, auf das Konzept. Es gibt Schienen wo man das Hotbird LNB mittig montieren kann und das Astra LNB entsprechend weit rechts daneben. Das ist meistens bei den universalen Multifeedschienen so...

    Bei festen Astra/Hotbird Multifeedhaltern/Schienen montiert man einfach die LNB´s´und richtet die Schüssel auf den Hotbird ein

    Viel falsch machen kannste da eigentlich nich

    Um die Polarisationsvoreinstellungen zu machen, kannste dich bei http://www.satlex.de/de/azel_calc.html schlau machen, welches dir für deinen Ort geeigneten Einstellungen sind ;) Auch die exakte Einstellung der einzelnen LNBs im Multifeedhalter
     
  3. sutadur

    sutadur Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    41
    AW: Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

    Bei dem Satfinder handelt es sich in der Tat um ein Modell mit Leuchtdioden (nach der Verpackung sieht das so aus wie dieses Modell). Im Grunde ist das auch nicht so glücklich, da ich das Teil wahrscheinlich ohnehin in absehbarer Zeit nicht mehr nutzen würde.

    Bei der Multifeedschiene handelt es sich zwar um eine spezielle, das aber hinsichtlich der Befestigung an der Schüssel. Das ist ein altes Modell von Kathrein, die eine spezielle Befestigung erfordert, nämlich diese hier. Der zweite LNB ist dabei frei verschiebbar.

    Ich habe eben mit einem Kumpel telefoniert. Der kommt evtl. morgen mal rum, dann probieren wir das mal ... danke erstmal! :)
     
  4. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

    [​IMG]

    ... so stehts bei dem genannten Angebot dabei. Das setzt für mich jetzt voraus, dass du auch die original Platte hast. Wieso nutzt du nicht die originale Platte? :rolleyes:
    Bitte sag jetzt nicht, dir war ein zweites Kathrein LNB zu teuer.

    Die originale Platte bietet bereits die Möglichkeit, zwei Kathrein LNB im Abstand von 6° Astra und Hotbird zu empfangen. Ohne Fummelei, ohne Bastelei, in 2min montiert, in weiteren 2min einjustiert und vor allem 100% sicher :D Da zahl ich gern für ein Single Universal LNB UAS177 um die 70Euro und schone meine Nerven

    Aber wie schon erwähnt, für Leute, die gern basteln....sicher das Richtige, deine Wahl :D
    [​IMG]
     
  5. sutadur

    sutadur Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    41
    AW: Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

    Ganz bestimmt, denn:

    Du hast meine Antwort entweder nicht richtig gelesen oder mißverstanden. Es geht mir nicht darum, basteln zu wolllen, sondern darum, dass ich keine andere Wahl habe, weil an meiner Schüssel eben nicht die von Dir genannte Platte vorhanden ist, sondern die vertiefte Platte zum Einhängen (in dem von mir genannten Link ist das auch unter dem von Dir eingebundenem Bild erwähnt). Und dafür gibt es leider von Kathrein keinen Multifeed-Adapter (mehr), auch kann man da nicht "von Haus aus" schon zwei LNB montieren. Darüber hinaus sind mit Kathrein LNB in der Tat zu teuer, insbesondere weil hier min. ein Twin-LNB erforderlich ist (> 100,- EUR), besser noch ein Quad-LNB (> 150,- EUR).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2007
  6. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Astra-Anlage um Eutelsat ergänzen

    :D Ok, hätte ich eine Mausraddrehung weiter nach unten gescrollt hätt ich auch die ältere CAS Variante gesehen. Mein Fehler ;)

    Hier machts durchaus Sinn und ist somit die einzige Möglichkeit auch die alten Modelle aufzurüsten! (Hab noch ne alte 60er im Speicher liegen, das bringt mich auf ne Idee)
     

Diese Seite empfehlen