1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 5B 31,5°E Afrikanische Programme

Dieses Thema im Forum "DXer Fragen/Exotische Satelliten" wurde erstellt von djburnproof, 8. Dezember 2015.

  1. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    Anzeige
    Mich wunderts, das darüber noch niemand berichtet hat.

    Erfreulicherweise sind seit 26.11 auf Astra 5B einige Afrikanische Programme zu finden.

    auf dem Central & Eastern Europe Beam

    12129 V 27500 3/4 FTA

    Weiß jemand genaueres dazu? Hoffe die bleiben FTA

    LG
     
  2. Sabrina2001

    Sabrina2001 Movistar+ Expertin Premium

    Registriert seit:
    9. Oktober 2015
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Gigablue Quad HD Sat
    iPlus T11
    Ich empfange den Sat zwar nicht, aber vielleicht sind das auch nur ein paar Testaustrahlungen?
    Auf Astra 19.2E gibts auf TP 11141 H 22000 5/6 ein paar sender Namens STN Test 1-16. Bis vor kurzem war dort sogar noch "Trace Africa" als FTA.
    Eventuell gehoeren die beiden Austrahlungen auf Astra 19.2E und 31.5E zusammen und dort wird was geplant um Afrikanische Programme nach europa zu bringen?
    Die Sender auf 19.2 wurde naemlich zu etwa der selben Zeit gestartet.. Jetzt kommt auf allen diesen Sendern auf 19.2 nur noch ein Test/Standbild..
     
  3. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    Hi

    Ja wegen Trace Africa das habe ich mitverfolgt.

    Auf 31,5° sind auch einige Musik Clips zu bewundern. Hatte ich bisher auf keinen bei mir Empfangbaren Sat bisher FTA entdeckt. Und ich hab immerhin 20 Sat Positionen im Einsatz.

    Daher war die Freude auch groß. Die Bildqualität ist teilweise auch gut.

    Der 31,5° war bisher in sachen FTA ja leider nicht grad aufregend (keine 10 Programme empfangbar)

    Ich hoffe das Paket bleibt erhalten, interessant anzusehen die Sender :)
    Und der TP knallt bei mir dermaßen stark rein...

    LG
     
  4. Sabrina2001

    Sabrina2001 Movistar+ Expertin Premium

    Registriert seit:
    9. Oktober 2015
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Gigablue Quad HD Sat
    iPlus T11
    Hmm, die 31.5 klingt ja (zumindest wenn die Sender bleiben) nach nem Sat den ich mir merken werde. (y)
    Anfang 2016 will ich mir eine sogenannte Wavefrontier T90 besorgen und bin gedanklich noch ein paar Sat's am sammeln, die ich dann mit Empfangen will :)
    Na wenn du FTA Music Sender suchts, auf 28.2 hats ja auch ein paar, oder sind das auf 31.5 solche Music Clips, die im ganzen Mainstream eher nicht kommen?
     
    djburnproof gefällt das.
  5. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Programme wurden auf 31,5° Ost aufgeschaltet, weil Amos auf 17° Ost abgeschmiert ist. Eine Kopie des Transponders findet sich auch auf 4,9° Ost (Sub-Saharan Beam, hier nicht empfangbar).
     
    djburnproof gefällt das.
  6. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    Hab auch die T90 im Einsatz mit

    52°O 45er Blech, T90 45°,42°,39°,36°,31,5°,28,2°,26°,23,5°,19,2°,16°,13°,9°,5°,3°,1°W,4°W,12,5°W :D

    @plueschkater

    Super. Danke für die Info. Dann hoffe ich das es auch so bleibt. Oder ist geplant das der 17° Ersetzt wird?
    Denn 17°O konnte ich nicht empfangen mit der T90.

    LG
     
  7. Sabrina2001

    Sabrina2001 Movistar+ Expertin Premium

    Registriert seit:
    9. Oktober 2015
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Gigablue Quad HD Sat
    iPlus T11
    Na dann kann mich hier ja sogesehen gleich ne allgemeine Info zur T90 gebenlassen :LOL:
    Is sie wirklich sehr gut? Ich mach mir leichte gedanken um die 28.2E (vorallem die UK Beams) und um 0.8W? Sind die durchweg gut empfangbar? Wie ich bei deinem Aufbau sehe, sind eng beieinander Positionen kein Problem, mit den richtigen LNB's ?

    Mein aktueller (Uebergangs) Sat Aufbau, da wuerde glaub jedem Profi ein schrei rausgehen haha
     
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    93
    Irgendwann wird schon wieder ein Satellit auf 17° Ost kommen. Ich glaube aber nicht, dass die afrikanischen Sender dann dorthin zurückwechseln. Man wird den Zuschauern nicht zumuten, ein zweites Mal die Antenne neu auszurichten.
     
  9. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    Keine Ahnung wie es bei dir in Baden-Wuertenberg mit dem UK Beam aussieht.
    Im Osten Österreichs keine Chance bei mir mit der T90.
    T90 steht im Mittel bei etwa 13° die äußersten Positionen habe ich alle mittels Verlängerungen dran gemacht. Hier ist die Wirkung der T90 natürlich dan nur noch bei 60-40cm Blech ca. Im Allgemeinen kann man sagen das die Leistung nicht auf der gesamten Schiene 90cm entsprechen sondern immer mehr abnimmt je weiter man nach außen geht.
    Du kannst dir gerne meine Anlagenvorstellung im dxtv.de Forum ansehen. Sind auch Fotos dabei :)

    LNB´s verwende ich hauptsächlich Inverto Black Ultras. Die holen insbesondere an den Randpositionen bei mir das maximum raus
    In Verbindung mit der Openbox SX6 eine sehr gute Kombi.

    LG
     
    Sabrina2001 gefällt das.
  10. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bzgl. Baden-Württemberg kommt es beim UK-Beam sehr darauf an, wo der genaue Standort ist.
    Nachteil der T90 ist, dass der Aufbau aufwändiger ist im Vergleich zu z.B. einer T85.
     

Diese Seite empfehlen