1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Zodac, 8. August 2007.

  1. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    BW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    es werden in letzter Zeit immer mehr Gerüchte laut, dass Canal Digitaal und TV Vlaanderen auf Astra 23,5° Ost umziehen wollen. Der Anfang ist ja bereits gemacht mit den Omroep Regionalsendern aus den Niederlanden.

    In den einen Foren heißt es nur, dass zusätzliche Services auf Astra 23,5 aufgeschaltet werden sollen (so wird das Duo-LNB bisher auch von TVV und CD beworben), andere spekulieren jedoch, dass zumindest langfristig beide Pakete komplett auf 23,5° Ost umziehen.

    Was denkt ihr? Und welche Konsequenzen hätte das?
    Immerhin haben in den Niederlanden sicherlich eine große Mehrheit ihre Schüssel bisher NUR auf Astra 19,2. Der 23,5 wird jetzt erst langsam kommen. Aber ist es wahrscheinlich, dass die Pakete gesplittet über zwei Satelliten ausgestrahlt werden? Andererseits nutzen beide Anbieter auch Transponder, die auch von anderen Anbietern mitgenutzt werden - so z.B. BBC Prime, die M-TV / VH-1s oder Private Spice.

    Ich bin gespannt auf die Diskussion...

    Greets
    Zodac

    PS: Ich weiß, dass es schonmal einen ähnliche Thread darüber im SAT-Forum gab, aber hier sollen primär die CD bzw. TVV Abonnenten zu Wort kommen - die das ja konkret betrifft. Für viele Deutsche wäre so ein Umzug ja nicht besonders erfreulich - immerhin hat nicht jeder die Möglichkeit auf 23,5°E zu switchen.
     
  2. htw89

    htw89 Guest

    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Habe zwar kein CDS, aber:

    Vorstellbar wäre ein Umzug ja. Schließlich braucht ASTRA Platz auf der Hauptposition, z.B. für die beiden neuen ÖR-Transponder.

    Programme, die mit anderen Betreibern gemeinsam genutzt werden, können ja weiter auf 19,2°Ost bleiben. Dafür gibts das "Duo LNB" von ASTRA, was ja jetzt so oder so vermarktet wird.

    Naja, mal abwarten. Aber ausschließen würde ich einen Umzug nicht. Wenn nicht kurzfristig, dann vielleicht langfristig. Schließlich will man ja auch 1E auf 23,5°Ost schieben, das würde man denke ich nicht machen, wenn es einfach nur um ein paar zusätzliche Transponder ginge, denn die lassen sich normal auch auf 1D unterbringen.

    Was TV Vlaanderen angeht, steht der Umzug ja mittelfristig bevor, sagt zumindest Stefan Hagedorn.
    http://forum.transponder-news.de/showthread.php?t=9493&highlight=vlaanderen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2007
  3. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Wäre für mich nicht so das Problem, wenn die KOMPLETT wechseln. Schüssel kann mühelos auf 23Ost gedreht werden. Blöde wärs wenn zB bei CD TMF auf 23Ost geht und de MTvs weiterhin nur über 19Ost zu empfangen wären.
     
  4. nickboy

    nickboy Guest

    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Also so wie ich das mal in der niederländischen Fachzeitschrift TV SATELLITE aufgefasst habe,werden die jetzigen Kanäle von CD auch weiterhin auf Astra 19,2E ausgestrahlt.Auf Astra 23,5E sollen in Zukunft neben den Regionalprogrammen,vorallem neue Sender von CD aufgechaltet werden.Geplant sind u.a. die Spartenkanäle der niederländischen Öffentlich-Rechtlichen,13th Street NL,SciFi NL,MGM NL,die Discovery-Spartensender etc.
    Aus diesem Grund bietet bzw. wirbt ja CD neuerdings für das Duo-LNB,womit man halt in Zukunft praktisch beide Positionen bzw. alle Kanäle von CD empfangen kann.
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    BW
    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Ist halt die Frage ob das langfristig wirklich so bleibt. Vorläufig besteht daran sicher kein Zweifel. Es muss ja erstmal attraktiv genug sein 23,5° Ost mit anzupeilen. Aber wenn dann nahezu alle SAT-Haushalte in NL und BE die Position empfangen können ... ?

    Dann wäre ein vollständiger Wechsel durchaus vorstellbar. Findest du nicht?

    Greets
    Zodac
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Wenn wirklich so eine Duo-LNB Lösung angepeilt wird, könnte etwas derartiges durchaus passieren.
    Alleine schon deshalb, weil viele Drittanbieter von TV Programmen ihre Ware mittlerweile selber, auf eigens angemietete Sattransponder schieben, anstatt dies den einzelnen Pay TV Anbietern zu überlassen.

    Und gerade kleinere Pay TV Anbieter wie CD können bei dieser Methode sicherlich einiges sparen, da sie sich direkt um nichts mehr kümmern müssen.
    Und wenn wie z.B. bei MTV Hits UK ein und die selbe Übertragung über mehrere Pay TV Plattformen buchbar ist, fallen für den Einzelnen auch die Übertragungskosten wesentlich geringer aus.

    Und mal ganz ehrlich... ob man nur die Antenne von Astra 1 zu Astra 3 dreht, oder ob man gleich noch nen neuen Duo-LNB anschraubt, dürfte den meisten Zuschauern ziemlich egal sein.
    Aufwand ist es sowieso in beiden Fällen.

    Als unrühmliches Beispiel sei nur mal Max TV aus Rumänien genannt, die es ihren Kunden sogar zumuten sich die Programme von 16° Ost, 13° Ost und 5° Ost zusammen zu sammeln.

    Siehe hier: Klick

    In der dort verlinkten PDF Anleitung kann man auf Seite 10 sogar die heiße Konstruktion bestaunen, die Kunde sich zulegen soll.
    Dagegen ist die Einrichtung eines Duo LNBs nun wirklich ein Kinderspiel und nur für uns Satempfangstechnisch verwöhnte Deutsche als Aufwand anzusehen.

    Gruß Indymal
     
  7. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Grenze Rheinl./Niederrhein
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Astra 23,5° Ost und die Folgen für Canal Digitaal und TV Vlaanderen

    Hi Leute,

    ich persönlich gehe auch davon aus, dass in einem mittelfristigen Zeitraum
    die "kleineren" und auch die "zukünftigen" NL - Programme von CD auf 23,5 gehen.
    Da man das STB-Pakket auch gerne als Campingpakket darstellt glaube ich
    das dieses und damit die wesentlichen Programme auf 19,2 bleiben.

    Außerdem werden in NL auch gerne mal die dt. Prg. geschaut....

    gruss

    wwizard
     

Diese Seite empfehlen