1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 2 mit analog Receiver empfangbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maffef, 29. Juni 2005.

  1. maffef

    maffef Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    hi

    möchte meine schüssel auf astra 2 ausrichten,
    habe gelesen das die ausrichtung einfach geht mit einem analogen receiver,

    auf welche frequenz und polarisation muss ich den analogen receiver einstellen?

    im digitalen bereich sind ja die frequenzen im 5 stelligen bereich z.B 11667
    bei analog z.B. 1234,00 mhz , wie stelle ich das dann ein

    möchte hauptsächlich programme auf astra 2 A empfangen
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Astra 2 mit analog Receiver empfangbar?

    Du kannst es ja probieren, aber mehr wie ein solches Satfinderkästchen kannst du nicht erreichen auf Astra2 gibts ausschliesslich digitale Sender. Und nebenbei auch die analogen Sender sind im 5 stelligen MHZ bereich nur halt rund 1 Ghz niedriger wie die mehrzahl der digitalen. was du meinst werden womöglich die C-Band frequenzen sein. Dafür brauchst du spezielle Schüsseln und LNBs
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2005
  3. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Astra 2 mit analog Receiver empfangbar?

    Ich glaube ich weiss, was er meint...
    Du kannst mit einem analogen Receiver diverse "Pfeiftöne" empfangen, nämlich da, wo nur einzelne Digital-Programme auf voller Breite senden oder Daten mit geringer Übertragungsrate. Derzeit gibt es solche "Pfeiftöne" auf 28°Ost auf:
    Lowband:
    11216 Vertikal
    11426 Horizontal
    Highband:
    12480 Vertikal
    12695 Horizontal
    Die für den analogen Receiver erforderliche 4-stellige ZF errechnet sich so:
    Lowband: Frequenz - LOF1 = ZF, also 11216-9750=1466, 11426-9750=1676
    Highband: Frequenz - LOF2 = ZF, also 12480-10600=1880, 12695-10600=2095 (letzteres können nur noch wenige Analoggeräte)
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Astra 2 mit analog Receiver empfangbar?

    Na ob das einfacher er ist?

    Jedoch fehlt mir der Hinweis, das auf Astra2 kein analoger Sender zufinden ist, nicht das er dann da 3 Tage lang versucht, mit einem analog Receiver ein Bild zu bekommen.
    das bezieht sich auf Astra1, bei Hotbird kann man es auch machen, und noch ein paar, aber bei Astra2 normal, mit Bild, so, nicht.

    digiface
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 2 mit analog Receiver empfangbar?

    So niedrig liegen die C-Band Frequenzen nun auch wieder nicht. Da fängt es auch erst im 3000er Bereich an. Nur bei den ganz alten Analogreceivern hat man nicht die reale Frequenz eingegeben, sondern die vom LNB herabgesetze Frequenz. Bei den alten LNBs musste man dann 10.000 abziehen von der Transponderfrequenz und hatte dann den Wert, den man am Receiver einzustellen hatte. Bei den aktuellen LNBs müsste man dann 9.750 abziehen. Damals gab es ja auch noch nicht die Möglichkeit im Receiver die LOF einzustellen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen