1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19.2e Empfang erweitern auf Hotbird 13.0e

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satbird33, 3. August 2016.

  1. satbird33

    satbird33 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Guten Abend,

    legte mir vor Kurzem einen Technisat 'Technistar S2 HD Digital-Rec.' zu, der sich problemlos an eine bereits vorinstallierte Trimaxschüssel mit etwa 60cm+ Durchmesser anschließen ließ und die seit Jahren (ich schätze mind. 10 Jahre alt) sehr guten Astra 19.2E Empfang liefert. Sie ist seitlich an einer giebelförmig zulaufenden Hauswand angebracht - die 19.2 E Ausrichtung ist aber von der Wand etwa im 45° Winkel abgekehrt. Keine Hindernisse weit und breit (Position auf Anhöhe über grünem Tal). - Das Astra 19.2 E-Signal ist, was Pegel und Qualität angeht, sehr gut: gerade 9.9db. - Seltsamerweise, obwohl durchweg guter Pegel reinkommt, ist aber bei fast allen anderen Satelliten gar keine Signalqualität da (Ausnahmen sind Eurobird-Astra 28.5E und Eurobird 9.0E - hier kommen - wieder bei sehr hoher Qualität jeweils aber nur 20 Sender rein - Technisat zeigt 'Satellitenanlage eventuell falsch ausgerichtet (19.2E).' an. -

    Mir geht es aber um die Erweiterung auf Hotbird-Empfang: Ich legte mir Folgendes-Set zu
    Hotbird Erweiterung für Astra Anlagen
    komme damit (.. spielend leicht für Laien...) aber auch nicht zu Rande: Die Konstruktion des Multifeedhalters passt nicht mit/auf das vorhandene LNB, das einen Quatro-Verteiler direkt untermontiert hat: sprich 4 Kabel führen von dort in verschiedene Stockwerke.

    Aber wie kann es zunächst sein, daß GAR KEINE Signalqualität bis auf Astra 19.2 angezeigt wird bei Hotbird & Co. die auf 13.0° liegen - bei 28.5E Eurobird-Astra und 9.0E Eurobird hingegen volle Signalqualität. (Bei Sendersuche auf Hotbird werden Sender wiederum gefunden jedoch nur in beschränkter Zahl).
    Danke, wenn hier einer Rat weiß.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Du bist auf Nepper-Schlepper-Bauernfängerei zum entsprechenden Preis dafür einfach reingefallen .....
    Für Triax-Antennen gibt es spezielle Multifeedhalter (TD-Duo / TD-Flexi) mit denen man da super arbeiten kann und die auch halten dann ....
    Was du hast ist die 0815-Variante mit einer Bewerbung die meinen lässt "werf es Richtung Antenne und das installiert sich von ganz alleine".
    Mal ganz abgesehen das du mit einer 60cm Antenne hier Multifeed machen möchtest, etwas Ahnung sollte man überhaupt von der Sache haben (und dann wäre die Frage auch geklärt warum man "andere Satelliten" mit der 60er "empfängt" wobei man einfach nur mal das Wort "empfangen" testen könnte .... da würde man sehen das man nichts "empfängt", sondern nur etwas "angezeigt" bekommt --- angezeigt, außer eben einem Bild).
     
  3. satbird33

    satbird33 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo, schon deine Nerven und nimm dir meine Fehlinvestition nicht zu Herzen. Lehrgeld. Fertig. Wie du richtig erkannt hast, hab ich keine Ahnung. Darum schreib ich hier. Danke für deinen Tip bzgl. TD-Duo/-Flexi. Aber wie sieht's aus.. Multifeed mit einer 60er - ist das dann überhaupt drin? Über die anderen Satelliten, Hotbird, obwohl kein Signal angezeigt, kommen ein paar Sender, vielleicht hundert durch bei der Abfrage des x-ten Transponders.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mit TD-Duo wird es eher nix(feste 6° Abstand). Ist für größere Triax Schüssel gemacht, zB. TD78 oder TD88.
    Wenn du eine 60cm Schüssel (TD64?) hast, kannst du mit TD-Flexi versuchen.
    Triax Flexi-Block Multifeedhalter 2-fach variabel für TRIAX TD- S

    EDIT
    Achte auf korrekte LNB Montage.
    Wenn deine Schüssel zZ. auf Astra 19,2° ausgerichtet ist, soll es so aussehen.

    [​IMG]
     
  5. satbird33

    satbird33 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Vielen Dank für die Antwort! Ich bin noch einen Schritt hinter deinem Rat zurück, denn vor einer Flexi-Lösung wäre noch die Frage welche LNB und ob ggf. 2 ganz neue her müssten?
    Zuvor aber ein Bild der Schüssel -
    [Edit: Bild lässt sich leider gerad nicht einfügen. Hier: Imgur: The most awesome images on the Internet ]
    [​IMG]
    (Sie ist mind. zehn Jahre, damals von Großeltern installiert und ich kann leider keine weitere Kennzeichnung (Typ) finden. An der breitesten Stelle hat sie den DM von 60cm. - Achte nicht auf den Multifeed-Halter: das war der Versuch die Fertiglösung s.o. irgendwie mitanzubringen.)
    Der installierte LNB ist, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kein Quattro, sondern ein Quad-LNB: das heißt von ihm aus führen vier separate Ausgänge zu (max. 4) verschiedenen Endgeräten/Receivern. - Was ich nicht sehen kann, was aber zu Quad-LNBs im Netz zu lesen ist: daß bei solchen ein Multischalter schon installiert, sprich vor die vier verschiedenen Ausgänge vorgeschaltet ist. - Meine Frage: Sollte bei der TD-Flexi-Lösung das bestehende LNB ersetzt werden oder läßt sich der Quad-LNB zusammen mit einem weiteren über 'Flexi' betreiben?

    Da letztlich für nur ein Endgerät/Receiver der Multifeed-Empfang vorgesehen ist, sähe der Vorstellung nach die Endinstallation zunächst so aus:
    Der alte Quad-LNB zusammen mit einem neuen Flexi-kompatiblen (zu was greift man da?) an der Trimax-Schüssel im Flexi-Modul angebracht: Eine abgehende Leitung vom Quad-LNB zusammen mit der Leitung des neuen LNB über einen Zweifach-Disseq-Switch zusammen an einen Receiver angeschlossen... Ist diese Vorstellung überhaupt umsetzbar? (Multischalter im Quad plus nachgeschalteten Disseq?)
    Danke für einen Tip, Gruß sbird
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja, so soll es aussehen.


    [​IMG]
     
  7. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wieso passt das nicht? Irgendwie sieht es auf dem Foto aus, alsob das ging...

    Und wenn 19ost im Fokus ist, würde ich hier nordlich vom Equator den 13ost LNB rechts auf dem foto erwarten. Wie war dein Plan...?

    MfG,
    A33
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    1. lnb für hotbird auf der falschen Seite (oben wurde dafür sogar eine Zeichnung verlinkt, sollte man mal drauf schauen !)
    2. abstand viel zu groß ... Das sind keine "6 grad", sondern eher 20-25 grad
    3. auf dem Bild von KeraM... Am DiSEqC Schalter das Astra lnb auf "In1" anschließen (als info dazu vorab) das Astra DiSEqC 1 dann ist und hotbirf dann natürlich DiSEqC 2.
    4. klasse Anfrage mit "passt nicht", richtiger wäre wohl gewesen "geht nicht". Ein riesen Unterschied!
     
  9. satbird33

    satbird33 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke KeraM!

    @ a33: Du hast auf das Foto geschaut - aber Du hast den Text zum Foto nicht gelesen: "Achte nicht auf den Multifeed-Halter: das war der Versuch die Fertiglösung s.o. [die Sat-Corner-No-Problem-LNB-Erweiterung: Link im 1.Post] irgendwie mitanzubringen" -
    Diese Multifeedhalterung auf dem Foto hat mit Kerams heute geposteter Skizze also nichts mehr zu tun. Auch nicht mit der letzten Anfrage zu einer Flexi-Halterung-Lösung für 2 LNB bei einer Triax-Schüssel und der Kompatibilität von Quad-LNB und Single-LNB auf einen Dual-Disseq-Switch zum Anschluß an einen Receiver.
    @ satmanager: dito - auch ein Foren-Gott verliest sich mal ;-)

    Nochmal, danke KeraM!!

    Mit der Sat-Corner.... - Multifeed-Schiene die ihr auf dem Foto seht - und die, ich wollte nicht bohren, mit einem Kabelbinder 'befestigt' ist, habe ich eigentlich gar nichts mehr anfangen zu können geglaubt... aber die zwei Reaktionen von a33 und satmanager hören sich fast so an als säh das, abgesehen von der Fehljustierung, generell nach ner Möglichkeit aus? Aber auch mit festgezurrtem Kabelbinder krieg man eine Multifeed-Schiene bzw. angebrachten LNB doch nicht richtig befestigt, oder?
    Die letzte Frage: bedarf es bei einer Triax-Schüssel (gerichtet auf Astra 19,2O) zur Ergänzung auf ein Hotbird 13O-Feed eines 'besonderen' (Single-)LNBs? - Könnt ihr etwas empfehlen, daß dann auch mit KeraMs Triax-Flexiblock-Halter Triax Flexi-Block Multifeedhalter 2-fach variabel für TRIAX TD- S zusammen passt.
    Danke und Gruß, satb
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.539
    Punkte für Erfolge:
    213

Diese Seite empfehlen