1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2 in der Türkei

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kayihanbay, 19. Juli 2005.

  1. kayihanbay

    kayihanbay Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Ich habe eine 1,60 antenne in der Süd Türkei nahe der syrischen Grenze und empfange das ZDF packet, KAbel 1 austria und schweiz, Pro Sieben austria und Schweiz, Sat 1 austria, ZiK, SWR 3, Eins Extra, Eins Plus, Vox Deutschland, RTL Deutschland, Super RTL Deutschland, MtV Deutschland, RBB Berlin, NDR Fernshen, 123 tv, Liebevolle Tv, XXp, RHein Main TV, Bahn TV und schlussendlich ntv. Ich würde gerne wissen ob mir jmd sagen könnte wie man noch die anderen Sender, wie z.B. DSF, N24, CNN, ViVa, Viva Plus, MTVpop, Sat 1 Deutschland, Pro7 Deutschland, Das Erste, HR Fernsehen empfangen könnte oder woran es liegen kann dass ich nur die und nicht noch die andren bekomme? Ich danke euch im Voraus. :)
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Astra 19,2 ist nicht ein einzelner Satellit, sondern es sind mehrere Satelliten copositioniert. Da Astra 1 für den Direktempfang gedacht ist, und kleine Schüsseln zum Empfang erwünscht werden, haben die einzelnen Astra Satelliten unterschiedliche Beams (Ausleuchtzonen) in Europa. Manche senden breit gestreut, dafür auf der Fläche insgesamt relativ schwach, andere versorgen nur einen kleineren Teil Europas, dafür ist in diesem Bereich aber nur eine sehr kleinere Schüssel notwendig.
    Die Programmanbieter senden dann zumeist auf einem Beam, der für den anvisierten Zuschauerkreis besonders gut geeignet ist. Manche Satelliten verfügen auch über mehrere Beams um unterschiedliche Regionen optimal versorgen zu können. Das kann bei manchen Satelliten (nicht Astra) soweit gehen, daß der eine Beam mit 30 Meter Spiegel nicht rein kommt und der andere schon mit 50 cm.

    Solange man sich in Deutschland befindet, fällt das bei Astra kaum auf, da alle Beams mehr oder weniger Deutschland als Zentrum haben. Befindet man sich hingegen am Rande von Europa, bekommt man manche Beams erheblich schwächer rein, als andere.

    Wie die Beams der einzelnen Astra-Satelliten genau aussehen kannst du hier sehen: Klick
    über welchen Astra Satelliten die einzelnen Programme genau ausgestrahlt werden siehst du hier: Klick

    Die Footprintkarten (Beamkarten) darfst du allerdings nicht so genau nehmen. Es kann sein, daß man an einem Ort weniger, aber auch mehr Spiegeldurchmesser benötigt um einen optimalen Empfang zu haben. Und wenn man ganz außerhalb des offiziellen Bereichs liegt, hilft meist nur Testen, da man den am Rand auftretenden Signalabfall nicht einfach gedanklich erweitern kann. Bei vielen Satelliten fällt das Signal außerhalb der offiziellen Zonen sehr stark ab.

    Um dein Problem zu lösen, wirst du wahrscheinlich um die Aufrüstung deiner Satanlage nicht herum kommen.

    Gruß Indymal
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Du bist in der Tat zu weit östlich um mit 1.60m Astra 1G+H voll und durchgehend empfangen zu können. In deiner Region vermute ich, daß ein 2.40m Vollspiegel (also kein perforierter) ausreicht für die beiden Satelliten, die fast alle wichtigen deutschsprachigen Programme übertragen. Ich betone daß dies eine Vermutung von mir ist, da mir bisher nur die Empfangssituation aus Zypern, Syrien und Israel bekannt ist. Viele verwenden i.d.R. 2.40m Prime Focus oder 1.80m Offset aber man hört auch vereinzelt von 3m. Eine genaue Aussage kann eigentlich nur jemand sagen der auch in deiner Gegend ist. Wenn du die Möglichkeit hast, bei Hotels, Instituten und der dt. Botschaft nachzufragen, sofern welche vorhanden dort wäre es optimal, oder eben die größeren landesweiten seriösen tr. Sathändler kontaktieren.
    Wenn das Signal zu schwach ist kann man eben nur mit einem größeren Spiegel das Problem lösen, es sei denn man ist kurz vor dem lock und findet mit einem Receiver der einen besseren Tuner hat oder einem anderen LNB die Lösung. In eurer Gegend würde ich auf jeden Fall mit der Hitze aufpassen. Daher kein dunkles LNB verwenden, besser ein weißes das gute Empfangseigenschaften aufweist. Hier ein aktueller Test: http://www.satshop24.de/Download/Test/Test_LNB.pdf
     
  4. kayihanbay

    kayihanbay Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    aber was ich nicht verstehe ist dass z.B. MTV und Cnn beide auf Astra 1G sind, ich aber nur MTV bekomme und Cnn nicht, oder z.B ARD Digital und ZDF Vision sind beide auf Astra 1H ich bekomme aber nur ZDF rein aber kein ARD usw. Hotbird kann man z.B bis in den Iran und Zentralasien rein empfangen aber Astra leider noch nicht ma am rande Europas bzw in Europa!
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Naja, Du darfst bei der Betrachtung nicht vergessen, daß die einzelnen Transponder ja nicht linear (also alle mit dem selben Pegel) reinkommen. Insofern fallen diesbezügliche Unterschiede außerhalb der Kernausleuchtzone unter Umständen erheblich in´s Gewicht. Wenn Du die Möglichkeit dazu hast, könntest Du mal einen Receiver mit selektiverem Tuner anschließen (z.B. eine dbox1/dvb2000 mit den "kleinen" Tunern) und schauen, ob Du mit ihr Deiner Anlage noch etwas entlocken kannst. Ansonsten gilt: mehr Blech+rauschärmeres LNB.
     
  6. Mr. Wolfenstein

    Mr. Wolfenstein Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    87
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Warum sind eigentlich die einzelnen Transponder eines Satelliten unterschiedlich stark ? Haben die Transponder nicht die gleiche Austattung/Leistung ?
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Die Wanderfeldröhren der Transponder dürften an sich schon identisch sein. Jeder Transponder würde an der Sendeantenne aber einen eigenen, im Brennpunkt des Reflektors angebrachten Transmitter brauchen, das lässt sich baulich aber so nicht machen. Also macht man es ähnlich dem auf der Empfängerseite bekannten Multifeedprinzip, nur in wesentlich kleinerem Maßstab. Daraus ergeben sich aber nun zwangsläufig sich unterscheidende Eintritts- und Austrittswinkel am Sendereflektor. Frequenzabhängig ergibt sich zusätzlich daraus ein sich unterscheidendes Ausbreitungsverhalten der elektromagnetischen Wellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2005
  8. Mr. Wolfenstein

    Mr. Wolfenstein Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    87
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Alles klar. Danke für die Erklärung !
     
  9. kayihanbay

    kayihanbay Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Aber viele Kollegen von mir die in Deutschland leben, sagen dass es schon ein riesen Erfolg überhaupt ist dass ich soviele sender rein bekomme. ich würde mich aber natürlich sehr darüber freuen wenn alles klappen würde insbesondere DSF!:)
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Astra 19,2 in der Türkei

    Sehe ich genauso :) Hast Du schon mal mit einem Analogreceiver versucht etwas zu empfangen ?
     

Diese Seite empfehlen