1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2 Hotbird 13,5

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von KhartorumX, 16. November 2005.

  1. KhartorumX

    KhartorumX Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Ich habe soeben meine neue Schüssel

    100er mit 2 Single Uni LNBs am Haus angebracht.

    Will Astra und HOtbird.

    WIe muss ich die Lnbs jetzt einstellen? WOnach die Schüssel richten?#

    Danke..

    Khartorum
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Wenn du hinter der Antenne stehst und Richtung Süden schaust, muss der Hotbird LNB Links und der Astra LNB Rechts stehen.
    Also genau andersherum, wie die Sats am Himmel stehen, da sich die Signalwege überkreuzen.

    Wenn du einen flexieblen Multifeedhalter hast, auf dem du die LNBs beliebig verschieben kannst, kannst du folgendes machen:
    Montiere ersteinmal nur einen LNB, der genau mittig sitzt.
    Danach richtest du auf 16° Ost aus.
    Zum Beispiel auf den Transponder 11046 H mit der Symbolrate 10555.
    Oder alternativ mit Analogreceiver auf 10972 V

    Wenn du dort ein gutes Signal hast, schiebst du den LNB nach Rechts aus der Mitte raus, bis du bei Astra das beste Signal bekommst.
    Dann baust du den zweiten LNB an und verschiebst ihn nach Links, bis du auch auf Hotbird das beste Signal hast.

    Falls du einen Multifeedhalter mit festem 6,2 Grad Abstand hast, bei dem beide LNBs außermittig stehen, kannst du auch direkt auf Astra oder Hotbird ausrichten. Das zweite LNB sollte danach automatisch richtig stehen.
    Wenn die Signalstärke zwischen Astra und Hotbird dann stark variiert, kann man durch leichtes Verdrehen der Antenne das Verhältnis noch beeinflussen.

    Falls du einen Multifeedhalter mit festem 6,2 Grad Abstand hast, bei dem ein LNB mittig sitzt und eines aus der Mitte heraus verschoben ist, musst du die Anlage über das mittige LNB ausrichten.
    Danach kannst du wie im vorhergehenden Fall das Empfangsverhältnis zwischen den beiden Sats noch einmal optimieren.

    Gruß Indymal
     
  3. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Ist geometrisch gesehen für Mitteleuropa ein Blödsinn.

    Ist nämlich deutlich über 7 Grad Unterschied im Azimuth. :winken:
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Ist mir durchaus klar... aber in den Shops werden die Halter so angeboten.
    Allerdings belegt deine Aussage recht schön, was der Nachteil dieser festen Halter ist. Man kommt praktisch nie auf das ideale Abstandsmaß der beiden LNBs.

    Gruß Indymal
     
  5. KhartorumX

    KhartorumX Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Also ich bekomme über 900Kanäle über Hotbird, und nur 11 über Astra, keiner Davon Deutsch..

    Also steh ich jetzt auf Hotbird und nicht auf astra...

    Ich kann die LNbs schlecht verschieben.. also würde sehr viel arbeit erfordern, kann ich das durch die schüssel richten?
     
  6. KhartorumX

    KhartorumX Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Also noch ne Info, vieleicht ist sowas ja wichtig, weis es ja nich so genau.

    Ich habe so einen Multifeed halter, das ist eine schiene, und ich habe einen links und einen Rechts montiert. Die schielen beide in die mitte, sind aber auch nicht auf die mitte zentriert sondern würden in der mitte nach oben verschoben auftreffen...
     
  7. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.326
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Du liegst schon gar nicht so falsch. Du mußt nur noch das Astra LNB feinjustieren.
    Einfacher wäre es aber eins von beiden LNB´s zu zentrieren und das zweite danach auszurichten. Das ging sogar bei nem 60er Spiegel, allerdings mit keiner Reserve auf dem dezentralen LNB.
     
  8. KhartorumX

    KhartorumX Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Mhh..

    Den Astra Justieren?

    Hab ich das dannr ichtig verstanden. Wenn ich hinter der Schüssel stehe ist der Rechte der Hotbird LNB und der Linke ist der Astra?

    Dann muss ich denn Linken einfach mehr in die mitte justieren und es sollte irgendwann stimmen?

    Schüssel verstellen, ( in meinem Fall erreichbar einfacher) auch möglich oder eher nicht?
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Soviel dazu...

    Mehr nach Links, oder zur Mitte hin. Das kommt darauf an, in welche Richtung er nicht richtig steht.

    Das ist auch möglich, aber vom Ergebnis Mist. Der Astra LNB schaut jetzt zu weit an Astra vorbei. Wenn du jetzt einfach die Antenne verdrehst, schaut der Astra LNB nicht mehr ganz so stark vorbei, dafür der Hotbird LNB ebenfalls.
    Ergo hast du recht schlechte Werte.
    Wenn du hingegn das Astra LNB verschiebst, optimierst du den Astra Empfang, ohne etwas an der Empfangsqualität von Hotbird zu ändern.
    Erst wenn du auf beiden Sats durch Verschieben der LNBs das maximale Signal erreicht hast, macht es Sinn die Antenne zu verdrehen, um den einem oder anderen Sat noch etwas mehr Signal zukommen zu lassen.

    Gruß Indymal
     
  10. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.326
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    AW: Astra 19,2 Hotbird 13,5

    Du hast "schon" 11 Astra Kanäle, d.h. das dein Astra LNB schielt schon auf Astra. Das Astra LNB muß nun nur noch direkt in den Astra Strahl. Das ist immer etwas Fummelarbeit.

    Da du Hotbird schon drin hast brauchst du an der Schüssel selbst nichts mehr zu ändern.
     

Diese Seite empfehlen