1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Cocytus, 25. Mai 2010.

  1. Cocytus

    Cocytus Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, liebe Gemeinde.
    Da ich neu bin, nutze ich dies direkt einmal, um in die Runde zu grüßen. :winken:

    Ich hoffe, dass Ihr mir bei meinem Problem ein paar Tips geben könnt, da ich wirklich nicht mehr sehr viel weiter weiss.

    Vor kurzem habe ich eine 60cm SAT-Schüssel bei mir an die Hauswand geschraubt. Die grobe Ausrichtung habe ich anhand anderer SAT-Schüsseln in der Nachbarschaft und die genaue Ausrichtung auf ASTRA 19,2°E mit einem SAT-Finder erledigt.

    So weit, so gut.

    Nun hatte ich das Problem, dass ich auf den vorgespeicherten Sendeplätzen (ARD, ZDF, usw. kein Signal hatte). Also hatte ich an meinem Receiver (ein SMART MX 04 L) den Suchlauf gestartet (Full Scan mit Netzwerksuche).

    Bei diesem Suchlauf werden aber neben einigen verschlüsselten Programme leider kaum freie deutsche Sender gefunden. Zu diesen Sendern gehören z.B.: HSE24, sonnenklar.tv, Astro TV, Tele 5 usw.

    Eine kleine Recherche in der ASTRA Transponderliste ergab schnell, dass diese Sender auf dem Transponder 12480 v liegen. All diese Sender kommen in recht guter Qualität auf dem Fernseher an.

    Scheinbar ist also die SAT-Schüssel korrekt ausgerichtet, oder?

    Meine nächste Vermutung ging dahin, dass sich vielleicht seit dem Kauf der Geräte (diesen lagen fast 2 Jahre neu und ungenutzt im Keller herum) die Transponderlisten geändert haben. Also habe ich am Receiver die Option "auf Werkseinstellungen zurücksetzen gewählt" und zudem danach noch alle Programmplätze gelöscht.

    Danach habe ich mal einen sog. "Blind Scan" laufen lassen, der lt. Anleitung des Receivers auch alles absucht, in diesem Suchlauf ist die Netzwerksuche auch aktiviert.

    Leider bekam ich danach wieder nur einige verschlüsselte Sender und besagte deutsche freie Sender.

    Nachdem ich in diversen Foren fleissig gelesen hatte, und auf Störquellen kam (WLAN, DECT...), habe ich WLAN und DECT komplett stromlos gelegt, den Receiver erneut zurückgesetzt und wiederholt nach Sendern suchen lassen.

    Leider wieder mit dem selben Ergebnis.

    Um ein Problem mit H/V auszuschliessen habe ich mal manuell in der Transponderliste geschaut, ob die korrekten Frequenzen überhaupt eingerichtet sind und wo es überhaupt Signalstärke gibt. Dabei konnte ich sehen, dass der Transponder 12480 auf Vertikal läuft, ein anderer Transponder (der mit den verschlüsselten Sendern) auf Horinzontal läuft. An die Transponderfrequenz kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Diese beiden Transponder zeigen mit bei einer Signalstärke von 90% eine Signalqualität von ca. 50%.

    Bei der Schüssel handelt es sich um eine einfache Schüssel von CONRAD (NoName), sowie einem Standard-LNB auch von dort.
    Das Kabel war ein 20 Meter langes Kabel auch von CONRAD, dass ich selbe gekürzt und dann mit einem Stecker versehen habe und dabei peinlichst genau auf eine korrekte Abschirmung geachtet habe.

    Ich bin IT-Systemelektroniker und technisch wirklich sehr erfahren und begabt, allerdings bringt mich diese SAT-Anlage ein wenig zum Verzweifeln.

    Zusammenfassend hier nochmal kurz:

    - SAT-Schüssel 60 cm, scheinbar auf Astra 19,2 ausgerichtet, in 3 Metern Höhe an der eigenen Hauswand angebracht
    - SAT.Kabel ca. 16 Meter lang
    - einzige empfangbare dt. Programme sind z.B.: Tele5, Astro.TV, sonnenklar.tv, usw. auf Transponder 12480 V in guter Qualität, demnach ist der Satellit wohl korrekt ausgerichtet
    - ein Abschalten von WLAN und DECT brachte keine Verbesserung


    Nun weiss ich leider nicht mehr wirklich weiter und bitte freundlichst um Euren Rat.
    Meine einzige Vermutung wäre, dass der LNB oder der Receiver vielleicht defekt sind?

    Danke schonmal im Voraus für die Mühen des Lesens und Antwortens.
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    4.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Benutze die "RAPS" Funktion (hat dein Smart Reciever),die aktualiziert SenderListen automatisch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2010
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.782
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Hallo,

    scheinst auf 19,2 gelandet zu sein, weil diese Sender nur dort zu finden sind

    Nun versuche nicht nach der Signalstärke sondern der Qualität des Signals die Schüssel auf ein Optimum fein zu justieren
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.262
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Oh schweres Problem.
    Hast Du schon mal manuelle Suchläufe auf dem z.B ARD Transponder gemacht??

    Frequenzliste hier?
    FlySat Astra 1H/1KR/1L/1M @ 19.2° East
    Also im Moment könnte es der Receiver sein.
    Kannst Du einen anderen Receiver testen ( Einen digitalen) mal einen borgen oder so.
    Auch ein defektes LNB ist nicht auszuschließen.
    Eventuell auch ein nicht ordnungsgemäß montiertes Kabel.
    Setze mal alle F- Stecker Neu an.
     
  5. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen


    Wichtiger als die Signalstärke ist, die Signalqualität.

    50% sind da schon wenig. Richte den Satspiegel nochmal genau aus. Versuch bis an die hundert Prozent Signalqualität zu kommen.

    Wenn das nichts bringt, überprüfe, ob du das Koaxialkabel richtig verlegt ist. Es darf nicht geknickt werden. Überprüf auch die F-Stecker.

    Wenn dort auch kein Fehler auszumachen ist, leih dir von jemandem eine andere digi. Set-Top-Box und schau ob die anderen Transponder gehen. Gehen mit der Leih-Box ARD,ZDF und Co, ist deine Box die Fehlerquelle.Gehen sie nicht, ist was mit dem LNB nicht in Ordnung.

    Gut zu wissen wäre, was für eine LNB du hast. Marke und Modell.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2010
  6. Cocytus

    Cocytus Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    :LOL:

    Danke erstmal an alle.

    Hat etwas gedauert, bis ich mich drum kümmern konnte, aber nun läuft es.
    Nachdem ein Bekannter mit seinem Camping TV und Receiver bei mir war und wir ein wenig getestet hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass der LNB kaputt sei.

    Denn im Gegensatz zu meinem Receiver zeigte sein Receiver einen ständigen Signalstärkenabfall zwischen Receiver und LNB. Sobald der Balken oben war, fiel er auf null zurück. Scheinbar konnte er die Spannung nicht halten.

    Nachdem ich denn nun gestern einen neuen LNB gekauft hatte, wollte ich diesen gestern Abend trotz dicker Wolken nun auch ausprobieren.

    Nach 15 Minuten und einmal neu ausrichten hatte ich dann ein paar hundert Programme zur Verfügung. :winken:
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    701
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Bei mir funktioniert seit gestern Anixe SD nicht mehr, auch die meisten ÖR-Kanäle sind gestört.
    Woran kann das liegen?
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Aufbau der Anlage bitte.
    Receiver
    MS
    Satschüssel
    LNB
    Kabellänge zwischen MS und Receiver
    DiseqC ja/nein
    DECT ja/nein
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    701
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Flachantenne mit eingebautem Block, kein Multischalter.
    Receiver: Medion MD 26900
    Kabellänge ca. 30 Meter

    ---

    Hab noch eine Positivliste erstellt, d.h. welche Programme noch durchkommen:
    SAT.1 mit Regionalisierungen HH/SH, Nds/HB und RP/He
    arte
    Euronews
    RTL, RTL2, Super RTL, VOX
    Eurosport
    Phoenix
    Eins extra, Festival, Plus
    Nick/Comedy, MTV, VIVA
    münchen tv/rfo
    tirol tv
    Channel 21
    DMAX
    Österreich- und Schweiz-Versionen der deutschen Privatsender
    TVM/WWTV
    Die neue Zeit
    ONTV
    HSE24 digital

    Bilanz: Offenbar fehlt in der horizontalen Polarisation der komplette Bereich oberhalb von 12 GHz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2010
  10. Cocytus

    Cocytus Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ASTRA 19,2°E - fast keine Sender zu empfangen

    Ich tippe mal einfach: Kaputter LNB. Das Problem bei mir war ja ähnlich. Alternativ könntest Du z.B vom Nachbarn oder Kumpel einfach mal einen Receiver leihen um zu sehen, obs die selben Fehler macht.
     

Diese Seite empfehlen