1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Oekel, 2. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oekel

    Oekel Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    dies ist mein erster Beitrag und auch sofort eine totale Newbiefrage.
    Ich hoffe Ihr könnt mir mit Rat und Tat zur Seite stehen!?

    Also ich habe eine TechniSat anlage mit DualLNB (Digitalfähig) auf dem Balkon.
    Ausgerichtet auf den 19,2°er Sathimmel.
    Vom LNB führen 4 Kabel HH LH HV LV zum Multiswitch 5/4, welcher das Signal auf 4 Ferhsehgeräte/PCs verteilt (alle bis auf einen digitale Receiver)

    Nun nutze ich das T-DSL angebot der Telekom auf dem Sateliten 23,5° und muss jedesmal die Schüssel drehen. ;-(



    Meine Fragen:

    1. ich habe eine 85cm Schüssel und wenn sie auf den 19,2°er ausgerichtet ist bekomme ich dennoch mein gewünschtes Signal von dem 23,5°er mit 45% Signalstärke rein (laut Datenapplikation).
    Würde es evt. ausreichen die Schüssel auf 120cm zu vergrößern, so dass ich gerade so meinen digitalen Datenstrom fürs surfen bekomme?

    2.Ich habe gehört, dass ich beim tausch des LNB auch den Switch tauschen muss und dann insgesammt 8 Kabel habe (4 pro Satellitorbital).
    Ist das richtig?
    Oder Kann ich auch zu meinem bestehenden LNB einfach einen zweiten dazuklemmen und von diesem nur EIN einziges Kabel verlegen, welches dann NICHT über den Multiswitch geht sondern direkt an meine TV-Karte (DVB-s)?
    Kurz: brauche ich bei einer ganz bestimmten Frequenz (11836500) Symbolrate 29900 H wirklich alle 4 Kabel oder reicht auch 1?

    3. Gibt es noch irgendeine möglichkeit mit der bestehenden Anlage (LNB; Schüssel auf 19,2° und TechniSwitch 5/4) den zweiten Satteliten zu empfangen ohne die Kabel von der Schüssel zum Switch von 4 auf mehr zu erweitern? Also irgendwie den 2. LNB an der Schüssel schon mit einzuspeisen?

    Ich bedanke mich im Vorraus für jede hilfreiche Info.

    MfG
    Oekel:winken:
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Eine Satantenne hat einen so genannten öffnungswinkel. Das ist der Bereich, indem das Signal nur unwesentlich abnimmt.
    Bei kleinen Antennen ist der Öffnungswinkel am Größten, und man kann relativ einfach zwei weiter auseinder liegende Satpositionen mit einem LNB anpeilen.
    Allerdings ist das eher ein unerwünschter Nebeneffekt und sollte in der Form nicht absichtlich herbei geführt werden, da die Frequenzbelegung auf Astra 1/3 recht ähnlich ist, und man somit bei einigen Transpondern Datensalat bekommen kann.
    Je größer die Antenne, umso kleiner wird der Öffnungswinkel. Das bedeutet, daß man für volle Leistung die Antenne wesentlich genauer ausrichten muss, und Randstrahlungen von der Seite kaum noch eingefangen werden.
    Somit fällt die "Extreme Schieling" Lösung mit einer 120er Antenne wahrscheinlich sogar noch schlechter aus.
    Du kannst schon nenen LNB dazu klemmen... normalerweise. Bei dir handelt es sich allerdings um eine Technisat Antenne, wo das nicht so wirklich einfach realisierbar ist mit dem Standartzubehör. Ich meine die Original Technisat LNBs würden bei der 85er Variante schon bei 6° Abstand fast zusammen stoßen.
    Deswegen würde es für 4,5° etwas knapp, was wohl auch der Grund dafür sein dürfte, wieso Technisat kein 4,5° Multifeedhalter anbietet.
    Du kannst dir aber bei Ebay son Universalmultifeedhalter passend für die Technisat Antenne bestellen.
    Darein müssten dann eigentlich auch zwei schmale LNBs von z.B. Alps passen, die du weit genug zusammen schieben kannst.
    Es ist bei einem einzelnen Teilnehmer übrigens egal, ob du einen oder alle Transponder empfangen willst. Bei einem Teilnehmer reicht generell ein Single LNB, von dem ein Kabel zum Receiver/TV Karte geht.
    Ohne Multischalter musst du allerdings darauf achten, daß die TV Karte alleine genügend Strom an das LNB liefern kann. Deshalb sollte insbesondere die Kabelstrecke nicht ewig lang sein.

    Nein, das geht nicht. Die vier Kabel von Quattro LNB bis zum MS müssen schon für sich alleine bleiben. Da kannst du nicht einfach zusätzliche Signale direkt an der Antenne einspeisen.
    Zumindestens vom LNB bis zum Switch brauchst du ein zusätzliches Kabel.

    Es sei denn du würdest ein so genanntes Stacker/Destacker Kit einsetzen. Damit kannst du die Signale von zwei Kabeln zusammen legen und könntest somit quasi 5 Signale über 4 Kabel übertragen.
    Aufgrund des Preises von knapp 200 Euro für ein solches Kit und den recht hohen Übertragungsverlusten, empfiehlt sich in der Regel aber eher ein zusätzliches Kabel zu verlegen.

    Gruß Indymal
     
  3. Oekel

    Oekel Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Vielen Dank!
    Ich habe nun einen Adapter gekauft von Technisat auf DIN 40mm (14€)
    einen neuen Quadro LNB (30€)
    die Anklemmhalterung für den Singel LNB (13€)
    den Single LNB (12€)
    + Kabel

    So kam ich auf knappe 90€ Gesamtkosten.
    Alles klappt wie es soll.

    Bis die Tage ;-)
    :cool:
     
  4. mmaikilein

    mmaikilein Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    888
    Ort:
    Jerichower Land
    Technisches Equipment:
    Technistar Digit ISIO S2, Unicam Evo, Sky V13,
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Mhhhh

    warum hast du dir nicht einfach ne Zweite Schüssel gekauft für ca. 20€ und nen LNB nochmal für 10€ im Internet alles zubekommen.Wäre doch billiger geworden....
     
  5. SMIB

    SMIB Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Mit dem neuen ASTRA DUO-LNB (für ca. 40 € erhältlich) hätte es auch funktioniert.

    Dieser Quad Monoblock LNB empfängt Astra 19,2 sowie Astra 23,5
     
  6. Oekel

    Oekel Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    *hehe*
    das wäre ja ein Traum gewesen, wenn der alle Probleme beseitigen würde!
    Tut er aber nicht!!!
    Genau lesen.
    Der ist nicht Multischalter fähig!
    (Also alle vorsichtig sein, die mehr als einen Reciver an ihrer Schüssel betreiben)

    Gruß
    Oekel
     
  7. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Diese Duo-Astra LNBs, haben die einen DiseqC-Switch 2/4 schon eingebaut?

    Könnte ich mit so einem LNB auch auf zwei vorhandene DiseqC 4/1 Switche drauf gehen? :confused:
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    Ja, in den Duo LNBs ist schon eine entsprechende Schaltung eingebaut, die mittels Diseqc gesteuert werden kann.
    Da das Schaltkriterium "Position" verwendet wird, kann man einen solchen LNBs aber nicht an einen normalen 2/1 oder 4/1 Diseqc Schalter anschließen, da dort ebenfalls schon das Schaltkriterium "Position" verwendet wird.

    Deswegen muss man entweder einen 2/1 Schalter verwenden, der sich auf das Schaltkriterim "Option" einstellen lässt oder einen Schalter der sich als Uncommitted Switch X betreiben lässt.
    Für letztere Möglichkeit brauchts allerdings einen Receiver, der Diseqc 1.1 beherrscht.

    Gruß Indymal
     
  9. je091068

    je091068 Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Insel Usedom
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    hallo,
    Astra 19,2° um 23,5° ergänzen.
    die schüssel muss auf 23,5°ausgerichtet werden.
    19,2° kommt sicher mit rein.
    :winken:
     
  10. Feder

    Feder Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Astra 19,2° um 23,5° ergänzen

    :winken:Hallo zusammen,

    Oekel hat m.E. unnötig viel Geld ausgegeben. Seine Anfrage ist zwar schon 2 Monate alt, doch gibt es momentan günstigere Alternativen:
    Derzeit ziehen alle Datendienste vom Astra 19,2° auf 23,5°. Deshalb bieten die Provider von SAT-DSL Umsteigerpakete an. z.B. unter http://www.dslbycall.net/ für knapp 20€ eine 85er Schüssel von Triax mit Astra Mono-Block-LNB. Daran kann man direkt 4 Receiver anschließen, Oekels Multiswitch hat ja auch nur 4 Ausgänge.
    Falls er auf die Einkopplung von terrestrischen Signalen über den 5. Eingang verzichtet kann, wäre so eine Vereinfachung seiner Anlage möglich gewesen.
    Und den letzten Receiver gegen einen digitalen auszutauschen, wäre bei dem Angebot auch noch drin gewesen.

    mfG
    Feder
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen