1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13°

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ecuador, 2. Mai 2006.

  1. Ecuador

    Ecuador Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Da ich keinen entsprechenden Tread gefunden habe poste ich ein neues Thema. Ich möchte wenn möglich mit einer 90cm Schüssel Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13° empfangen wenn möglich. Was für eine Multifeed Schiene könnte da gehen? Wie stellt richtet man LNB's an einer Multifeed Halterung aus?

    Wenn nicht möglich was ist empfehlenswert?
    Bereits vorhanden sind 35-40cm Schüssel + 90cm Schüssel, evtl. später auch eine 140cm Schüssel, 1 Universal LNB, 1Quattro LNB mit 4 identischen Ausgängen, 1Quattro LNB mit 4 Ausgängen die verschiedenen ebenen separat, 1Multischalter 9/4 der laut Angabe mit allen Typen von LNB umgehen kann.
    Evtl. muss ich was dazukaufen sowie anderes verkaufen.

    Standort: :cool: Name Latitude Longitude Elevation Pontedecimo 44.500 8.900 85 m


    Hatte vor einem halben Jahr mal versucht mit einer 35cm oder 40cm ,bin nicht mehr ganz sicher, irgend ein Sat zu empfangen, wass mir allerdings nicht gelang, jetzt habe ich eine PCI Karte für den PC mit DVB-S / DVB-T / Analog/ UKW, und habe über Digisat Pro (das ich ein Super Tool finde) einen 0.2db LNB angeschlossen sowie die Schüssel nach Astra 19,2° ausgerichtet, nadem ich nichts empfangen habe, habe ich die Schüssel mit Digi nach db ausgerichtet, wieder keine Kanäle gefunden, habe die Schüssel auf der Position gelassen und stattdessen alle benachbarten Sateliten in der PCI Karte versuchshalber eingestellt, und auf der Einstellung 13° Hotbird purzelte es plötzlich Kanäle ca. 50, viele davon Arabisch oder ähnlich! :eek:

    Gruss
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13°

    hi!

    für genua dürfte allgemein das selbe gelten,wie für deutschland auch:
    Multifeedempfang mit 50° differenz wird mit 90 cm nicht gehen,140 cm halte ich auch nicht für gut. lieber eine 80er für astra/hotbird und die 90er für hispa..
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13°

    Rein von der Größe her ginge das schon. Siehe Wavefrontier T 90 ...
    Nur eben nicht mit einer stinknormalen 90cm Antenne.
    Ich schätze mal bei 50° Abstand würde man ansonsten selbst mit 1,5 Metern noch Probleme bekommen.

    Gruß Indymal
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13°

    naja also ich würde auch sagen nimm ne 80er für astra/hotbird und min ne 90er für hispasat, so haste auf jedenfall keine probleme, ansonsten wirds dann schon ziemlich schwierig...und ob du da wirklich guten empfang hast naja
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Astra 19,2° Hispasat 1C (30.0°W) Hotbird 13°

    Die T90 hat in einem Bereich von +/- 20° Grad eine zugesicherte Leistung, die überall einer guten 80er Antenne entspricht.
    Solange man nur stärkere Satelliten empfangen will, kann man auch einen Bereich von bis zu 60° noch zuverlässig empfangen.
    Erst bei noch größeren Abständen geht der Empfang mit der T90 rapide in den Keller.

    In dem Link, den ich gepostet hatte gibt es auch ein Installationsbeispiel für Astra 23,5° Ost bis Hispasat 30° West. Wenn es dabei arge Probleme geben würde, gäbe es diese Konfiguration da ja nicht.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen