1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sky2, 5. August 2010.

  1. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Astra 19,2° & EUROBIRD 28,5° empfangen

    Ist es möglich Astra 19,2° und Eurobird* 28,5° gleichzeitig zu empfangen ?
    Mit einem LNB ist das wahrscheinlich nicht möglich oder ? Was brauche ich um es trotzdem zu ermöglichen ?

    Eigentliche Frage: Sendet "Planet Rock" auf 28,5° noch ?
    ich kann den Sender in den Frequenzlisten Link nicht finden, deswegen meine Befürchtung, das er über 28,2° eingestellt worden ist.
    Auf der Homepage Planet Rock.com finden sich auch keine Hinweise über den Empfang.​


    :(

    *geändert
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Du brauchst schon ein zweites LNB auf einer Multifeedschiene.Mehr Info hier:
    http://sat.beitinger.de/lnb_abstaende.html
    http://sat.beitinger.de/diseqc.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4237140-post5.html

    Radiosender "Planet Rock" findest du auf EuroBird 28,5°
    http://de.kingofsat.net/find.php?question=planet+rock&Submit=Zap
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2010
  3. pat09

    pat09 Guest

    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Ja es ist möglich, die Empfangsmöglichkeiten richten sich aber stark nach deiner geographischen Lage. Eine der größten Schwierigkeiten beim Ausrichten der LNBs ist dass man die LNBs in unterschiedlichen Höhen auf der Multifeedschiene anbringen muss um von beiden Satelliten optimalen Empfang zu haben.
     
  4. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Astra 19,2° & Eurobird 28,5° empfangen

    Ich dachte der besagte Sender sendet auf Astra 28,2 das wäre bezüglich Empfang sehr schwierig bis unmöglich gewesen.
    Aber da der Sender ja dank der Info von KeraM auf Eurobird 28,5 sendet, sieht es sehr gut aus.
    Der Paralellempfang mit der LNB Schiene hört sich schwierig an.
    Kann ich stattdessen als Alternative zum Anvisieren der zweiten Satellitenposition (28,5) nicht einen Motor verwenden. ?
    Habe mir das auch mal angeschaut: :)
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  5. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Och, man kann alles. Aber eine Drehanlage für einen Radiosender ist doch ein bisschen Kanonen auf Spatzen.
    Eine Motoranlage ist weder billig noch ganz einfach zu installieren. Für Multifeed brauchst du ein LNB, 10€, eine Schiene, 10€, einen Diseqc-Schalter, 10€, und ein bisschen Kabel, 5€. Zur Not alles, in geringerer Qualität, auch für die Hälfte. Den erwähnten Höhenunterschied bekommt man mit ein wenig Basteln hin.

    Gruß
    th60
     
  6. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Astra 19,2° & Eurobird 28,5 empfangen


    Für einen Radiosender würde sich das schon lohnen, es muss. Man könnte den Motor dann später "wenn er nun schon mal installiert ist" für andere Positionen nutzen. Kanonen auf Spatzen ist demzufolge meiner Meinung Ansichtssache.
    Die Motoranlage könnte man auch installieren lassen.

    Ich hab mir mal den Link zu satbeitinger.de von KeraM durchgelesen und finde es schwierig, eine LNB Schiene zu installieren + Höhe und Abstand. Dann lieber der Sat Motor standartmäßig auf 19,2 und bei Bedarf fährt er dann auf 28,5° hoch...Wäre das auch eine Möglichkeit ?, dann könnte ich mir das persönlich eher vorstellen. :)
     
  7. pat09

    pat09 Guest

    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Es ist nicht so schwierig wie es klingt und für manche Systeme (z.B. für Gibertini XP/SE) gibt es sogar höhenverstellbare LNB-Halter.
     
  8. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Natürlich ist das Ansichtssache, und ich habe dir eben meine Ansicht geschrieben, wie man das in Foren so macht. War ja nicht böse gemeint!

    Ich wollte dir auch nicht den Spaß an einer Drehanlage ausreden. Wenn man das DXen ernsthaft als Hobby betreiben will, gibt es nichts Besseres. Und vielleicht packt's dich dann ja wirklich, wenn die Anlage erst einmal da ist.

    Bezogen hatte ich mich nur auf Ängste vor vermeintlichen oder realen Schwierigkeiten. Eine Drehanlage ist nicht ohne: Sehr stabile Befestigung, genaueste Ausrichtung, ausreichend große Schüssel, wenn man wirklich ein paar mehr Exoten anpeilen will, genügend Platz und freie Sicht, möglichst keine Nachbarn, die man zu nächtlicher Stunde mit den Drehgeräuschen nervt.

    Zwei Satelliten per Multifeed ist dagegen relativ trivial. Noch einfacher kannst du es dir mit einer Multytenne von Technisat machen, da sind vier Positionen vorkonfektioniert.

    Gruß
    th60
     
  9. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Nein mein ich auch nicht so wie es geschrieben ist, ein Smily hat gefehlt ;)
    Das DXen bin ich eher per UKW gewöhnt, :D über Satellit würde ich es erstmal sein lassen und meine 2 Sat Positionen genießen. :winken:
    Die Drehgeräsche wären weiter kein Problem, aber extrem laut ist das wohl nicht oder ? Wenn man sich in der Wohnung befindet wird man wohl kaum etwas hören, hoffe ich.
    Die Idee von Technisat wäre ideal aber, ich habe in der nächsten Zeit nicht vor mir eine neue Satellitenschüssel zu kaufen.


    Nochmal zum Motor.
    Der kann doch wie ich gelesen habe komplett vom Receiver aus gesteuert werden oder ?.
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Astra 19,2° & Astra 28,2° empfangen

    Ja,es wird über Receiver gesteuert.Receiver muss aber DiSEqC 1.2 beherrschen.(Bei manchen Rotoren ist DiSEqC 1.3-USALS erwünscht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010

Diese Seite empfehlen