1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arztpraxen und Privatpatienten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 5. Juni 2012.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Es scheint tatsächlich Arztpraxen zu geben, die nur Privatpatienten aufnehmen. Ich wußte gar nicht, dass soetwas überhaupt möglich ist. Aber wenn die wirklich das 2,3fache abrechnen können, dann scheint es sich zu lohnen. Wart ihr schon mal bei so einem Arzt?
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Nö. Warum sollte ich? Ich zahl fast 300 Euro (mit AG 600 Euro) GKV im Monat, also Höchstbetrag. Aber kurios dass Du das schreibst, ich hab gerade erst die Tage in einem Verbrauchermagazin das gesehen, dass da eine GKV Dame nach einer Odysee bei einer Ärztin war, die ausschließlich Private behandelt, GKV muss draußen bleiben oder wird nur gegen bar auf Tatze behandelt. War mir auch neu, dass es reine Premium-Praxen abseits von Schönheitschirugen gibt.
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Ich war mal da. Zur Beratung. Hat mich 50 Euro gekostet.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Das ist ein freies Land. Ein Arzt benötigt keine Kassenzulassung, um praktizieren zu dürfen. Die braucht er nur dann zu haben, wenn er mit den Krankenkassen abrechnen möchte.
     
  5. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Dann verliert sie/er aber die Kassenzulassung. Mit Kassenzulassung darf sie/er keine Kassenpatienten ablehnen.
    Wie Gag schon schrieb, es geht auch ohne Kassenzulassung, aber das ist (noch) sehr selten in Deutschland.
     
  6. jake_harper

    jake_harper Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Als ich noch privat versichert war, war ich bei so einem Arzt. Ursprünglich hat er keine Kassenzulassung bekommen, weil es in diesem Gebiet schon zu viele Ärzte gab. Inzwischen ist er so bekannt, dass er keine Kassenpatienten mehr braucht.
     
  7. r123

    r123 Guest

    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Sehr selten?! Also, hier in Frankfurt gibt es ziemlich viele reine Privatpatientenpraxen.
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.261
    Zustimmungen:
    6.896
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    So sieht es aus. Und wie jake_harper erwähnt, ist das bei manchen sogar nicht freiwillig, denn nicht jeder bekommt ne Kassenzulassung, wenn es zuviele Ärzte in dem Gebiet gibt.

    Klar ist aber, wer ne Kassenzulassung hat, darf niemanden aufgrund seiner Kassenzugehörigkeit ablehnen.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Ich hab einen Arzt, der macht das recht einfach: Wenn das Budget aufgebraucht ist, dann macht er seine Praxis einfach für zwei Wochen dicht.
     
  10. Mad9000

    Mad9000 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Arztpraxen und Privatpatienten

    Ich höre das so auch zum ersten mal, aber ich sehe es auch immer wieder bei unserem Arzt das immer noch die Privaten bevorzugt werden.
    Besonders was die wartezeit angeht.
     

Diese Seite empfehlen