1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Artikel im Kölner (Online-) EXPRESS

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von struppel, 24. April 2004.

  1. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Unter dem Titel "Brauche ich noch Kabel-TV?" kündigt die weitverbreiteste Lokalzeitung das "digitale Antennenfernsehen" an.

    Für Interessierte geht es Hier entlang.

    Gerade Neueinsteiger dürften einen ersten Eindruck bekommen.
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Klare Andwort:

    NEIN !

    ha!

    frankkl
     
  3. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Sehe ich auch so. Aber laut einem Vortrag zum Thema DVB-T hier (in Braunschweig) in der Industrie und Handelskammer haben sich in Berlin etwa 50% derjenigen, die noch terrestrisch empfangen haben, für einen Kabelanschluß entschieden. Insgesamt wurden in Berlin vor und in den Wochen nach der Umstellung 200.000 Geräte verkauft - viele haben auch einen Receiver für den Zweitfernseher gekauft.

    Auch interessant: Viele Leute in Berlin haben ihren DVB-T Receiver am Tage der Umstellung gekauft. Also erst, nachdem die analogen Sender abgeschaltet waren, sind sie losgezogen. Folgerichtig waren am Mittag dieses Tages viele Geschäfte ausverkauft. Die Nachfrage ebbte aber bereits nach drei Tagen deutlich ab. Daher riet die IHK den Händlern zur Bevorratung, damit sie am Umstellungstag das Geschäft mitnehmen können.

    Zur Ankurbelung des Geschäftes hatte hier SAT1 gesorgt, die haben einige Tage per Laufband irrtümlich die Abschaltung ihres Senders zum 19.4. (statt 24.5.) angekündigt, worauf natürlich besorgte Zuschauer gleich die Geschäfte stürmten.

    Die Braunschweiger Zeitung hatte vor einigen Wochen auch einen sehr ausführlichen Bericht zur Umstellung auf einer Sonderseite - der ist aber leider nicht im Online-Angebot der Zeitung drin. Die Angaben dort waren sehr viel einfacher und besser aufbereitet als das, was z.B. auf DVB-T-Nord für die Region Braunschweig zu finden ist.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    *staun*

    Na das ist ja vielleicht ein Revolverblatt!

    läc

    Kommt ja nicht mal die Blöd-Zeitung ran!
     
  5. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    Wieviel Kabelkunden aber auf DVB-T geschwenkt sind ist wohl bis dato unbekannt. Da halten sich die Kabelfirmen bedeckt. Die Zahl dürfte aber nicht unwesentlich sein.

    Cheers
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Was erst am Montag den 24.5.2004 kaufen das macht doch niemand oder sch&uuml

    frankkl
     
  7. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Asket,

    Das nehme ich auch an. Ich bin jedenfalls einer von denen, die zukünftig keinen Euro mehr an die hiesige Kabelcom zahlen winken
    Das Kabel ist für das, was es mir bringt, viel zu teuer. Es sind fast 18 Euro, die sie verlangen. Der DVB-T Receiver für 99,95 hat sich also nach 6 Monaten amortisiert.
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Wieso soll Ich etwa 16 Euro pro Monat für Kabelgebühren bezahlen,
    wenn Ich ein ähnliches Programmangebot ohne zusetzliche Gebühren mit DVB-T bekommen kann sch&uuml

    frankkl
     
  9. JCD

    JCD Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2001
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Landeshauptstadt Düsseldorf
    Ich bin heute von einem Arbeitskollegen gefragt worden ob er nicht besser einen Kabelanschluss beantragen soll...

    Ich habe ihn natürlich sofort davon abgeraten,und ihn über die vorteile von DVB-T informiert!
    24 Programme in Brillianter Qualität,was will man mehr!

    Den Digital-Schrott der im Kabel angeboten wird kann man getrost in die Tonne kloppen!
    Wer brauch schon Ankara-TV 1-8???

    Wenn der ganze Ausbau mit DVB-T weiter so rasant voran schreitet hängt das Kabel-TV bald am Tropf!

    MfG

    -----------------------------
    Technisat DigiPal1 >WB345+
    -----------------------------
     
  10. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    schau mal Hier hast du ihn auch die Nachteile gesagt? entt&aum also, ich habe auch meinen ISH Kabel analog gekündigt aber von "Brillianter Qualität" zu sprechen halte ich für übertrieben.
    Viele Grüße aus Köln nach Düsseldorf winken
    Holger

    <small>[ 27. April 2004, 19:10: Beitrag editiert von: HolgerG ]</small>
     

Diese Seite empfehlen