1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tom66, 25. November 2004.

  1. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    Anzeige
    Hallo,

    da hat wohl der Schreiber dieses Artikels von heute überhaupt keine Ahnung von DAB gehabt.

    Oder wie soll ich es erklären, daß DAB "Radio aus dem All" sei??

    DAB ist terrestrisch und hat nun gar nichts mit einem Satelliten (bis auf eine event. Zuführung) zu tun.

    Peinlich, peinlich Digitalfernsehen !!!!

    Gruss Thomas
     
  2. Metrax

    Metrax Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    mein PC und viele viele Server ;)
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    Wir bitten um Entschuldigung, der Artikel war etwas irreführend geschrieben.

    JS hat die Bemängelung korrigiert.

    Vielen Dank für den Hinweis.
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    Leider ist keine Berichtigung erkennbar.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.414
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    In der Planungsphase von DAB war tatsächlich die Möglichkeit per Satellit im L-Band zu senden in den Spezifiktionen vorgesehen. Aus Kostengründen würde dies aber nie in Betracht gezogen, da sehr leistungsfähige direktstrahlende Satelliten dafür notwendig wären um DAB ohne Parabolantenne empfangen zu können.
    Umgesetzt wurde das Konzept "Radio per Satellit" (Direkter Radioempfang mit mobilen Empfängern) bis jetzt meines Wissens nach nur von "World-Space" und "XM-Radio"
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2004
  5. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    ... und Sirius. Schade daß es die letzten beiden nicht in D gibt.
     
  6. drmeta

    drmeta Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    126
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    Der entsprechende Text entstammt einem Presseverteiler, an dem auch andere Seiten angeschlossen sind. Die fehlende Unterscheidung zwischen DAB und Satellitenradio wird auch z.B. bei der Infosat (http://www.infosat.de/Meldungen/?srID=7&msgID=13032) kritiklos übernommen. Offensichtlich fehlen hier wie dort schlicht Redakteure, die Fehlinformationen und wenig kompetente Beiträge aus den vermutlich kostenlos zur Verfügung stehenden Pressemitteilungen aussortieren.
     
  7. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Artikel "DAB auf Vormarsch in USA und England"

    Faktenprüfer würden es auch tun. Da ich die Zeitschrift nicht kenne, hoffe ich, daß die Qualität da besser ist.
     

Diese Seite empfehlen