1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

artec t1 vs. twinhan?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von king_of_surf, 14. Oktober 2004.

  1. king_of_surf

    king_of_surf Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    tach leude,
    verfolge momentan so alles im netz, das sich mit diesem thema beschäftigt
    das letzte richtig aufschlussreiche waren die tests von twinsbyte (http://www.alltests.de/hardware/reviews_04/artec_t1digitaltv/box_1.php)
    ich persönlich finde die artec schöner und die software soll stabiler sein (funktionsumfang interessiert mich nicht so - will nur ab und zu mal fernsehen)
    vorteil twinhan sind die vielen foren - also im problemfall hilfestellungen
    kann mir einer bei der lezten entscheidung behilflich sein
    gibts irgenwelche neuigkeiten zu artec (treiber,sw)?

    kos :eek:
     
  2. Amduscias

    Amduscias Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    Hiho,
    also ich habe auch eine Artec T1, und bin im großen und genazen recht zufrieden. Versuche trotzdem gerade die Twinhan Software / Treiber zum laufen zu bekommen, da ich gerne mal EPG, VT etc sehen würde, was die Standardsoftware von Artec nunmal leider (noch?) nicht unterstützt. Angeblich sind die beiden Geräte von der Hardware her gleich, nur das die Artec einen USB2 Port hat und die Twinhan einen USB1.1.
    Vom Betrieb her, bin ich mit der Artec Box aber sehr zufrieden. Ich wohne in Bonn, und habe mit der beiliegenden Stabantenne immer guten Empfang ( 80% ) und fast nie Artefakte irgendeiner Art. Auch beim Autofahren / Busfahren in der Region um Bonn hatte ich bisher keine Probleme und der Empfang war immer gut, einzig der Ton kann malaus dem Sync kommen, wenn Empfangspegel einmal kurz abfaellt und sofort wiederkommt (hatte ich bisher so 4, 5 mal und habe die Boxnun seit ~ 1 1/2 Monaten und sie laeuft taeglich, also wirklich selten) .
    Wenn du wirklich nur fernsehen willst und keinen Videotext/ EPG derzeit brauchstkann ich persönlich die ArtecBox nur empfehlen, bin sehr zufrieden damit, seit Treiber 1.08.

    Amduscias
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    Ohne Videotext und EPG ist echt blöde. :eek:
     
  4. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    Hi,

    ich habe die Artec-Box, betreibe sie aber in Verbindung mit der Twinhan-Software. (Wie ich das hingebogen habe, kann man in diesem Thread hier nachlesen: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=53179)

    Die Artec-Software hat den Nachteil, dass sie mit den hauseigenen Treibern nur unter Windows2000 und XP installiert werden kann, wobei man bei Artec noch nicht mitbekommen hat, dass diese Windows-Versionen sowas wie eine Benutzertrennung beherrschen. Twinhan ist übrigens auch noch nicht soweit ;)
    Weitere Nachteile der Artec-Software ist der extrem spartanische Funktionsumfang:
    - kein EPG
    - kein Videotext
    - kein zeitversetztes Fernsehen
    - irgendwie vermurkstes MPEG-Format, man muss es zur Weiterverarbeitung erst mal aufwendig konvertieren.
    - Umschaltung des Bildformats von 4:3 auf 16:9 muß manuell vorgenommen werden
    - Support existiert nicht

    Alle diese "Probleme" (was den Support betrifft, mag ich mir kein Urteil bilden wollen) hat man mit der Twinhan-Software nicht, zudem funktioniert die Box dann auch unter Win9x/ME.

    Nachteil meiner Lösung: Die mitgelieferte Fernbedienung tut nach dem Software-Wechsel nicht mehr richtig. Ist aber auch egal.

    Gruß,
    Michael
    der eher zur Twinhan (oder der bau- und softwaregleichen Hama raten würde)
     
  5. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    @amduscias:

    auch die Artec funktioniert an USB1.1
    q.e.d.

    Michael
     
  6. king_of_surf

    king_of_surf Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    dank für die antworten - wie gesagt ich will damit mal tagesthemen und vieleicht 2 mal die woche nen film sehen - maximal als wiederholung-ich will aber nix brennen
    aber wenn ihr alle die twinhan software benutzt (und dann ja die fernbedienung nicht so richtig geht) warum dann nicht gleich die twinhan -box ?( abgesehen vom design)
    -> also jetzt noch ein paar richtig schlagkräftige argumente und ich kauf die artec
    :love:
     
  7. king_of_surf

    king_of_surf Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    ach ja noch kurzer nachtrag:
    hat die artec nun eigentlich wirklich einen USB 2.0 anschluss oder nicht - das liest man jeden tag anders!? :eek:
     
  8. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    Hi,

    ich fang mal hinten an:
    Die Artec- und auch die Twinhan-Box haben einen USB1.1-kompatiblen Anschluss. Für DVB-T reicht das wohl völlig aus. Die Box läuft an meinen beiden Rechnern, die nur über USB 1.1 verfügen, zufriedenstellend. Natürlich kann man das Gerät auch an einer USB 2.0-Schnittstelle betreiben, das ist aber nicht erforderlich.

    Der einzige, der die Twinhan-Software verwendet, das bin ich - auch wenn einige das nun vielleicht auch probieren. Grund ist schlicht der Funktionsumfang der Software, der bei Artec zu gering ist und die Möglichkeiten der Hardware in keinster Weise nutzt. Sogar auf Windows9x-Treiber muss der Käufer der Artec-Box verzichten - Twinhan zeigt, dass es mit der gleichen Hardware auch anders geht.

    Bei gleichem Preis würde ich auf jeden Fall die Twinhan gegenüber der Artec-Box bevorzugen.

    Gegen die Artec spricht vor allem der nicht vorhandene Support:
    - ich hatte über das dafür bereitgestellte Webformular eine Anfrage gestellt. Resultat: Eine Fehlermeldung in meiner Mailbox, die besagte, dass der Empfänger nicht existiert.
    Diese Anfrage direkt per Mail an auf den Artec-Seiten gefundene Mailadressen geschickt, wurde nie beantwortet.

    Im Gegensatz dazu existiert ein Support bei Twinhan: Die Software wird permanent weiterentwickelt, auch existiert unter www.twinhan.at ein deutschsprachiges Support-Forum.

    Ja, ich sags offen: Der Kauf der Artec-Box war ein Griff in die Mülltonne! Ich würde die nicht mehr kaufen.
    Warum ich die Box dann nicht zum Händler zurückgebracht habe?
    Weil die Funktionen, die auf der Verpackung genannt sind - siehe auch http://62.177.245.78/products-tvbox.html -, vorhanden sind und kein Defekt vorliegt.

    Und das mit der Fernbedienung muss ich, wenn ich Zeit habe, mal näher betrachten. Vielleicht gibts da doch eine Lösung. Andererseits vermisse ich die FB in keinster Weise.

    Gruß,
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2004
  9. angares

    angares Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    40
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    @ Michael: Die Fernbedinung funktioniert bei mir einwandfrei, nachdem ich anhand deines Tutorials die Twinhan Software für meine Artec Box fit gemacht habe.

    mfg
    nils
     
  10. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: artec t1 vs. twinhan?

    @angares:
    Prima. Gehen tut meine FB schon, nur scheinen einige Tasten sich anders zu verhalten als vorgesehen. Ich muss allerdings zugeben, daß ich mich nicht sehr intensiv damit beschäftigt habe.

    Ich schrieb damals:
    Das nehme ich hiermit zurück, die FB funktioniert einwandfrei.
    War wohl doch zu doof oder so;-)


    Gruß,
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen