1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arte von analog-Satellit verschwunden

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von francwalter, 18. Februar 2008.

  1. francwalter

    francwalter Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    wir wohnen in Leipzig und haben eine Schüssel mit analogem Receiver (SR 2862 von SEG).
    Jetzt hab ich mal die Kanäle durchgesucht und festgestellt dass kein Arte zur Verfügung steht. Also nicht auf 10714 und auch nicht auf 10994.
    Ich nehme an, unsere Schüssel zielt auf Astra, weil ARD z.B. brav auf 11494 zu finden ist. Die üblichen anderen Programme funktionieren auch.
    Hat jemand eine Ahnung, was da vertrudelt ist?

    Gruss und Dank,
    Franc
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    ARTE gibt es analog auf Astra nur noch auf 10,994 GHz, horizontal:

    http://www.ses-astra.com/consumer/de/Sender/senderlisten/2001_060208_pdf.pdf

    Evtl. hat das LNB keine Oszillatorfrequenz von 10 GHz, sondern 9,75 GHz?! Dann wäre die einzugebende Frequenz um 250 MHz verschoben. Die resultierende Frequenz für den Receiver wäre damit 1243 MHz! Wenn du aber am analogen Receiver die exakte Oszillatorfrequenz einstellen kannst und die Einstellung mit der realen Oszillatorfrequenz am LNB übereinstimmt, kannst du dir ganz normale Sendefrequenz eingeben!
     
  3. francwalter

    francwalter Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Wäre dann aber nicht auch ARD auf einer anderen Frequenz?
    Und wie kommst Du von 10,994 GHz (plusminus 0,25 GHz?) auf 1,243 GHz? Das verstehe ich noch nicht :-(
    ... jetzt sehe ich gerade: das 1243 MHz ist die Audiofrequenz. Den Ton von Arte finde ich aber auch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2008
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Ja! Wenn ARD bei dir auf 11,494 GHz zu finden ist, dann hat dein LNB eine LOF von 10 GHz und dein Receiver ist entsprechend eingestellt. Wenn du für den ARTE-Programmplatz nicht ausdrücklich eine andere LOF programmiert hast (insofern das bei deinem Receiver möglich ist), musst du ARTE dementsprechend auf 10,994 GHz empfangen! Viele Receiver zeigen diese Frequenz bei der Eingabe als "0994" oder "994" an.

    Das steht direkt in der Liste! Man kann es aber auch selber ausrechnen: da die LOF bei 9,75 GHz um 0,25 GHz geringer ist, wird die Frequenz um diese 0,25 GHz (=250 MHz) verringert heruntergesetzt. Folglich muss die einzugebende Frequenz an Receiver höher sein.

    Nein! 1243 MHz ist die Empfangsfrequenz bei einer LNB-LOF von 9,75 GHz. Das hat mit der Audiofrequenz nichts zu tun! Der deutsche Stereo-Ton von Arte liegt, wie üblich, bei 7,02/7,20 MHz!
     
  5. francwalter

    francwalter Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Bei diesem Receiver funktioniert das Onscreen Display (OSD) nicht mehr, also die Menü-Anzeige des Receivers auf dem Fernseher (kann natürlich auch am Fernseher liegen). Aber mit der Bedienungsanleitung kann ich dennoch die Zahlen eingeben.
    Aber wie gesagt, auf 10994 tut sich nichts, leider.
    Als das OSD aber noch ging, hab ichs auch schon nicht gefunden (fiel mir aber damals nicht gross auf, oder war mir egal).
    Was soll ich nun tun, um Arte zu empfangen? Es kann doch nicht sein, dass das nicht durchkommt und alle anderen Programme schon?
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Eigentlich nicht, weil es nicht am Rand des Frequenzbandes liegt!

    Hast du evtl. 22 kHz aktiviert?
     
  7. francwalter

    francwalter Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Was ist das?
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Die Umschaltung fürs High-Band! Wenn du einen High-Band tauglichen LNB oder Multischalter hast, wird mit der 22 kHz-Aktiverung am Receiver auf das High-Band umgeschaltet und das möchtest du ja nicht.
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.700
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    es gibt aber auch Receiver bei denen man 11494 für die ARD eingibt, obwohl ein 9,75 an der Schüssel hängt.
     
  10. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.985
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Arte von analog-Satellit verschwunden

    Manche Analog Receiver geben das OSD nur am TV Scart aus, eventuell das Kabel am falschen Ausgang (VCR oder Decoder) angeschlossen? :confused:
     

Diese Seite empfehlen