1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der deutsch-französische Kulturkanal Arte gehört zu den ersten deutschen Fernsehsendern, die bereits mit 3D-Formaten experimentieren. Im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN sprach Arte-Vizepräsident Gottfried Langenstein nun über die Bedeutung der von Arte verfolgten Multichannel-Strategie und über die Bemühungen des Senders in Sachen 3D-Fernsehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.889
    Zustimmungen:
    3.107
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Gut versteckt im Text erfährt man, dass Arte am 08.12.2012 wohl den nächsten 3D Tag plant, zumindest einen 3D Beitrag wird es an dem Tag geben.
     
  3. kahepr

    kahepr Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Wie soll eigentlich die Qualität von 3D erreicht werden, wenn ARTE weiter in 720p sendet?
    ARTE würde doch immer dem 3D-Sender von Sky hinterher humpeln, oder???
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Das Interview wäre DIE Gelegenheit gewesen, nach solchen technischen Hintergrundinfos zu fragen, aber das traut sich DF offenbar nicht. Es gibt (sogar mit EBU-Segen) die Alternative, bei 720p-HD-Sendern mit "Top-and-Bottom-3D" (übereinander) ohne großen Auflösungsverlust zu arbeiten. Diesbezügliche Anregungen wehrte Arte-D immer ab. Meine Hoffnung ruht auf dem neuen Direktor ab Januar 2013, der wohl mehr technische Ahnung hat als seine Vorgänger...
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.889
    Zustimmungen:
    3.107
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Ein Top-Bottom 3D mit 1080 Zeilen wäre natürlich perfekt für die Polarisationsgeräte, dann könnten die das sogar ohne Qualitätsverlust darstellen. Je nach Verbreitung der Techniok könnte das vielleicht auch irgendwann zu einem Kriterium werden...
     
  6. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Einige "Qualitäts-" oder "Technikfreaks" würden sich eine rasche Einführung dieser neuen Übertragungsmöglichkeit wünschen. Aber massentauglich wird 3D m.E. erst in frühestens zehn Jahren sein.
    Ich erinnere an die sehr schleppende Einführung von HD-Programmen in D. In allen Fällen wurden die "hohen" Kosten für die HD-Technik vorgeschoben. Erst seit Ende 2009 gibt es hierzulande regelmäßige HD-Ausstrahlungen (ÖR, RTL, Sat.1 => wobei ich erste HD-Ausstrahlungen von Sat.1 und ProSieben zwischen 2004 und 2008 nicht unterschlagen möchte!!!).
    Zum 1. Mai kamen einige weitere HD-Ableger der ÖR hinzu, weitere sollen in den kommenden Jahren folgen. Und, wenn die Aussagen hier im Forum, an anderer Stelle geäußert, richtig sind, ist terrestrisches HD hierzulande erst gegen Ende dieser Dekade zu erwarten. Von daher halte ich die massentaugliche Einführung von regulären 3D-Programmen erst danach für realistisch.
    Die parallele Einführung neuer Techniken (terrestrisch und via Sat/Kabel) würde die Bürokraten von ARD und ZDF doch nur unnötig vor unüberwindliche Probleme stellen...:D:D
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Am Besten informierst Du Dich mal genauer über "3DTV", z.B. bei Wikipedia. Die Aussage des Arte-Vizes zu "mehrfacher Bandbreite bei 3D" ist so was von falsch - jeder Full-HD-Transponder bei Sat-TV und jeder Full-HD-Kanal im Kabel-TV überträgt schon jetzt 3D-Videos in fast 3D-Blu-ray-Disc-Auflösung, wenn man will. Sky-3D in GB und hierzulande machen es längst rund um die Uhr...

    Auf die Nachrüstung von DVB-T für HD zu warten, lohnt nicht - eher schnappt sich der Mobilfunk den Bereich!
     
  8. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Ich kann und verzichte gerne auf 3d tv.
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.651
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich


    Klar, das Gehirn müßte ja sonst etwas mehr arbeiten:D
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.889
    Zustimmungen:
    3.107
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Arte-Vizepräsident: 3D-TV im großen Stil noch nicht möglich

    Was bringt dich auf die Idee, dass diese Technik überhaupt eines Tages "massentauglich" wird? Um ehrlich zu sein, ich habe da meine Zweifel. Erst wenn eine preiswerte 3D Technologie verfügbar ist, die es mehreren Personen gleichzeitig ermöglicht auf einem Fernseher ohne Brille 3D zu sehen, kann man überhaupt vom Anfang der Massentauglichkeit reden, und diese Technik sehe ich noch nicht.
    Der nächste Punkt dürften aber die Produktionskosten für gutes 3D Material sein. Um welchen Faktor wird zukünftig eine gute 3D Produktion teurer sein als eine 2D Produktion? Bin ich bereit das zu bezahlen?

    Ich glaube der Unterschied in den Produktionskosten von SD zu HD ist sehr gering, verglichen mit dem Unterschied von 2D zu gutem 3D. (Die Hochskaliererei lassen wir mal gleich weg, sowas will niemand sehen!)
     

Diese Seite empfehlen