1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arte-Themenabend: "14 Jahre und 1,4 Promille" - Jugendliche und Alkohol

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.206
    Anzeige
    Hamburg - Jennifer ist gerade in das "Kinderkrankenhaus auf der Bult" in Hannover eingeliefert worden. Die 15-jährige hat eine Flasche Weinbrand in kürzester Zeit geleert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. matti-man

    matti-man Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    ADR Empfänger Lasat, D-Box, Humax BTCI 5900, Triax DVB 63S, Sky Digibox, Teleclub-Settopbox mit Abo , Premiere komplett Abo,
    Astra 19,2 &28,2 , Eurobird 28,5 , Eutelsat
    AW: Arte-Themenabend: "14 Jahre und 1,4 Promille" - Jugendliche und Alkohol

    vor allem sollte man die Kosten, die von den komasaufenden Jugendlichen ihnen selbst ( wenn sie Einkommen haben ) oder den Eltern belasten statt der Allgemeinheit . Dann würden vielleicht gewisse Eltern schauen, was ihr Nachwuchs so treibt zu welcher Zeit ..Schon mühsam, man schaue nur bei Tramstation sich das mal an , neben Grölen werden da regelmässig auch noch der Gehsteig und Strasse mit Glasscherben " verziert" ...den Velofahrer freut das dann ungemein ...Sie kriegen es nicht mal in Griff wenigstens ihren Abfall zu entsorgen im Mistkübel, von denen es genug hat . Der Spitalwagen hat sicher besseres zu tun, als wohlgemerkt sich bewusst in solche Lage bringende Individuen abtransportieren und " wiederbeleben " zu müssen . Hab auch mal ganz gern mal einen getrunken, aber saufen bis ins Koma , was soll das bringen ?? Es ist auch die Tatsache, das das Komasaufen nicht nur einmal stattfindet , sondern sich wie zum Sport entwickelt hat ...da ist dann auch nicht mehr zu helfen, so traurig auch das Ganze ist . Es sollte eigentlich jeder wissen, wann es genug ist ....Aber es wird dann auf Einzelhandel usw. losgegangen wegen paar , welche bis zum Umfallen saufen ...Die Alkopops sind ja normalerweise für geringe Konsummengen bestimmt ...man kann sich auch zur Not mit Kochsalz in ausreichender Menge umbringen ...

    Gruess matti-man
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2008

Diese Seite empfehlen