1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arte-Dokumentation geht dem Aufstieg von Amazon nach

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Dezember 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    93.675
    Zustimmungen:
    592
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Amazon ist der größte Online-Händler der Welt und ein führender Player im jungen Cloud-Geschäft. Eine Dokumentation bei Arte will das Phänomen durchleuchten - und hinterlässt das Gefühl einer diffusen Gefahr.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Real-dBoxer

    Real-dBoxer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    631
    Punkte für Erfolge:
    123
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    14.296
    Zustimmungen:
    981
    Punkte für Erfolge:
    123
    TV-Werbung von Amazon ist ja gerade omnipräsent. Dabei hätten sie das doch gar nicht nötig, weil eh fast jeder dort kauft.
    Genauso paradox wie Coca Cola: machen auch ständig TV-Werbung, obwohl ihr einziger größerer Konkurrent Pepsi gar keine mehr macht.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.927
    Zustimmungen:
    3.417
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die müssen doch Werbung für ihr Nepper, Schlepper, Bauernfänger Angebot Prime machen.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    14.296
    Zustimmungen:
    981
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die machen doch derzeit gr keine Werbung für Prime. In der aktuellen Werbung sagt der Sprecher immer: "kostenloser Versand für Waren ab 29 Euro, die von Amazon versendet werden"
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.018
    Zustimmungen:
    6.783
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann schaust Du die falschen Sender. ;)
     
  7. Olligator

    Olligator Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das ist nicht paradox. Jedes Unternehmen in dieser Größenordnung (in dem Fall Coca Cola) hat ein jährliches Werbebudget. Das ist sowieso da und von vornherein in die Gewinn- und Verlustrechnung miteingeplant. Die könnten auch jedes Jahr eine Rakete zum Mond schießen und eine Coca Cola Flasche reinpacken. Ob sie das nun machen oder nicht - egal. Solange es im Rahmen des Budgets bleibt. Nun Coca Cola hat sich für Fernsehwerbung entschieden. Pepsi nicht. Egal. Das Geld war eh schon abgeschrieben!
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    14.296
    Zustimmungen:
    981
    Punkte für Erfolge:
    123
    Pepsi hätte es aber viel dringender nötig. Sie sind schließlich nicht Marktführer.
    Und wieso muss Coca Cola als Marktführer zwingend ein Werbebudget ausgeben? Man könnte das Geld sparen und hätte mehr Gewinn
     
  9. Olligator

    Olligator Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nein hätten sie nicht. Das ist nur das Denken von uns "Normalsterblichen".
    Das Geld was sie in der Werbung einsparen, würde nicht in den Gewinn einfließen sondern würde wahrscheinlich als Steuer, Nachsteuer oder außergewöhliche Ausgaben / Spenden in irgendwelchen nicht "Coca Cola" nahen Unternehmungen bzw. Organistionen fließen.
     
  10. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.927
    Zustimmungen:
    3.417
    Punkte für Erfolge:
    213
    Coca-Cola lebt ja vor allem vom Image. Dieses hältst Du nur durch konstante Markenpflege aufrecht. Auch verlangt der Handel, dass Produkte ausreichend beworben werden. Sonst wirst Du früher oder später ausgelistet oder die Regalflächen werden verringert. Pepsi ist insofern nach meiner Beobachtung auch nicht flächendeckend im Getränkehandel vertreten.

    Cola ist auch durchaus etwas, was bei Vielen nicht zum täglichen Bedarf gehört. Ich kaufe sie zum Beispiel sehr selten. Eine Werbung, die Dir eine heimelige Weihnachtsatmospäre vermittelt, kann dazu führen, dass Du vor Weihnachten zuschlägst.

    Wervung kann man sich als großes Markenunternehmen nicht sparen. Das ist eine naive Vorstellung.
     

Diese Seite empfehlen