1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von mightydavid, 2. März 2009.

  1. mightydavid

    mightydavid Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forumgemeinde!

    Da ich neu bin will ich mich erst kurz vorstellen. Bin 26, Zeitsoldat und in der schönen Eifel in Mechernich stationiert. Wohne schon aber immer in Köln.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich war bis Ende 2006 langjähriger Kunde bei Premiere. Irgendwann dann stelle sich ja raus, dass ab 2007 nur noch ARENA exclusiv die Buli überträgt. Somit bin ich dann für die 19,90 zu Arena gegangen. Wie Ihr ja alle wissen werdet, war es dann mit dem exxclusiv schnell erledigt und auf einmal hat dann wieder Premiere die Buli gesendet. Meiner Meinung nach hätte ich doch schon Ende 2007 aus meinem Vertrag gekonnt?! Da ich dann leider so naiv war hatte ich mich vorerst damit abgefunden, dass ich meinen Vertrag bos 03/2009 erfüllen muss. Nach eingigen Recherchen im Inet stelle ich dann jedoch fest, dass ich bestimmt rausgekommen wäre.

    Nun gehts weiter. Wir waren im Sommer 08 dann gezwungen umzuziehen, und es stellte sich leider raus, dass in unserer neuen Wohnung nur analog TV zur Verfügung steht mit 18 Sender. Also kein Sat mehr wie vorher ebenso kein Kabel. Auch obwohl es mir nicht erlaubt war eine eigene Sat Schüssel anzubringen, habe ich es versucht. Jedoch ebenso erfolglos, da sich der tolle Astra Sat leider auf der falschen Seite befand. Ich hatte sogar nen Techniker hier der es mit so nem Gerät versucht hat und mir enttäuscht sagte dass ich keine Chance auf Empfang habe...

    Arena war weiter der Meinung es ist kein Grund den Vertrag zu kündigen! Ist dies Rechtens? Soll ich vll. meinen Anwalt einschalten? Ich zahle nun schon seit 06/2008 jeden Mon. 24,90 ohne dass ich irgendwas empfangen kann. Den Receiver hat Arena schon seit dem besagten Datum und trotzdem soll ich weiter zahlen? Habe mal einfach die letzten Beiträge ab Dezember 08 durch die Sparkasse zurück geholt und bekomme seitdem fleisig Zahlungsaufforderungen von Arena!

    Ich habe allesmögliche versucht um es zu empfangen aber keine Chance! Was sagt ihr dazu?

    Grüße David
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2009
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.056
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Und wegen 1 Monat willst Du jetzt noch nen Fass aufmachen?
    Du bist dafür verantwortlich, kulanzmäßig hat aber arena so wie es Premiere auch macht die Kunden rausgelassen wenn ich mich richtig erinnere.

    EDIT: SuFu hat ergeben dass arnea meist nicht kulant war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2009
  3. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Die Gründe und Folgen des Umzugs hat arena nicht zu vertreten bzw. kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden.
    Und zu der Sache vorher (Sonderkündigung) kann ich nur folgendes sagen: Die Dienstleistung wurde bzw. wird nach wie vor erbracht...deshalb kein Sonderkündigungsrecht. Stattdessen gab es dasselbe für doppelt soviel Geld ;)!
    Aber es gibt Abhilfe, seit neuem gibt es den SAT-Stuhl von TechniSat, den kann der Vermieter nicht verweigern! Einfach aufn Balkon stellen, Kabel dran und fertig!
     
  4. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    @Office, der Sat-Stuhl wird im auch nichts helfen, wenn er auf der Falschen Seite ist.;)
     
  5. #67

    #67 Guest

    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Freilich ist der notwendige Umzug ein Grund zur außerordentlichen Kündigung. (§314 BGB)
    Ich hoffe, du hast eine entsprechende einigermaßen zeitnah an Arena geschickt. Damit ist das Vertragsverhältnis wirksam beendet. Wenn Arena anderer Ansicht ist, müssen sie dich auf Einhaltung des Vertrages verklagen. Darauf kannst du entspannt warten. Sollte das jemals kommen, wäre anwaltliche Hilfe ratsam. Vorher bringt es wenig. Auf den Kosten bliebest du nämlich sitzen.
     
  6. mightydavid

    mightydavid Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Lol 4 Antworten, 2,5 verschiedene Meinungen!

    @#67: Also dies habe ich auch schon in diversen Foren gelesen. Leider gehen die bis heute auf keinen Brief von mir ein. Folgende Antwort habe ich nun schon über die 1,5 Jahre verteilt immer bekommen:

    Hier ein Auszug aus einem der ersten Briefe:

    leider können wir Ihrem Wunsch nach eine vorzeitigen Kündigung nicht entsprechen. Gemäß unseren Allgemeinen GB ist ein Wechsel der Empfangsart eine vorzeitige Beendigung des Vertr. nicht möglich.

    (Hä was wie wo???) Ich kann es gar nciht mehr empfangen und die wollen das nicht kapieren!

    Aus der redaktionellen Änderung bei der Übertragung der Buli durch Premiere ergibt sich kein Sonderkündigungsrecht(ich erinnere mich auch dass etliche International Spiele auf einmal gestrichen worden sind). Es handelt sich lediglich um einen alternativen Vertriebs- und Empfangsweg! Eine Vertragsänderung wurde seitens arenaSAT nicht durchgeführt. Was???Die lügen sich da doch einen zusammen!!!

    Sie können weiterhin die Buli und/oder arena SatFamily auf den bekannten Frequenzen mit Ihrer arenaSAT SmartCard empfangen! (schon lange nicht da sie doch mittlerweile mein Box haben, zudem Frage ich mich, lesen die meine Briefe überhaupt durch???)

    Die meinen die kommen mit Ihrer Taktik durch. Noch was. Ich habe am Do. nen Termin bei meinem befreundeten Anwalt, finde leider den Vertrag von 2007 nicht mehr wo auch die AGB´s drin sind. Könnte mir hier jemand welche als PDF per mail zukommen lassen! Müssen natürlich die von Sommer 2007 sein. Wäre super.

    So nun bin ich auf weiter Antworten von euch gespannt...

    Grüße David
     
  7. mightydavid

    mightydavid Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Achso noch was: Habe leider nur die letzten Beträge ab Dez zurückgeholt, somit fordern Sie schon mit der 2. Mahnung 139,60 von mir welche die nie bekommen werden! Mal gucken was mein Anwalt sagt, wäre wie gesagt super wenn ich irgendwelche AGB von 2007 hier hätte, hoffe auf Unterstützung!

    Grüße
     
  8. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.056
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    1. beworben wurde von arena stets nur die Bundeesliga -> PD war/ist gratiszugabe. Und selbst wenn sie damit geworben haben, es kommen immernoch Spiele, der Gesamtcharakter des Kanales hat sich nicht geändert.

    2. Dass es die Bundesliga auch wieder via Premiere gab/gibt ist ebenfalls kein Sonderkündigungsgrund. Der Verttrag mit arena lautet "liefert mir alle Bundesligaspiele einzeln+in Konferenz, ich zahle dafür 20€). Genau das macht arena nach wie vor.

    Dein Vertrag mit arena ist also weiterhin "aktiv", folglich musst Du auch die entsprechenden Gebühren zahlen. Wenn ich mir ein Abo hole, dann mein TV-Gerät kaputt geht und ich mir warum auch immer kein neues TV-Gerät anschaffe, kann ich arena nicht empfangen, den Vertrag aber deswegen nicht beenden. Nochmal die AGB
    http://www.arena.tv/agb.php

    außerordentliche Kündigung ist in den AGB auch geregelt
    heißt im Umkehrschluss Abo muss bezahlt werden, ob Du es empfangen kannst oder nciht. Auch der angesprochene §314BGB sagt nichts anderes. In absatz 4 heißt es
    Schadenersatz = Abogebühren bis zum regulären Vertragsende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2009
  9. #67

    #67 Guest

    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Das ist nicht richtig. Grundsätzlich kann jeder Vertrag aus wichtigem Grund außerordentlich gekündigt werden. Das ist im BGB so geregelt. Mit dieser Kündigung ist der Vertrag zunächst wirksam beendet.
    Konkret muß Arena auf Einhaltung des Vertrages klagen, sofern der Forumskollege die Kündigung tatsächlich ausgesprochen hat. Wie letzlich ein Gericht entscheiden würde, weiß ich natürlich auch nicht. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, daß es zu Gunsten des Forumskollegen entscheiden würde. Es wäre unbillig, den Wohnort nach der Empfangsmöglichkeit für Digitalfernsehen wählen zu müssen. In Deutschland ist der Bürger in der Wahl der Empfangsmöglichkeit auch nicht frei, siehe Zulässigkeit der Zwangsverkabelung. In seiner neuen Wohnung steht nicht einmal digitales Kabel zur Verfügung. Dazu kommt das dämliche Durcheinander bei der Vermarktung von Arena. Der Kunde kann nicht für das alberne Geschäftsmodell verantwortlich gemacht werden. Alles in allem genug Gründe, daß eine außerordentliche Kündigung vor Gericht Bestand haben könnte.
    @mightydavid: Du solltest Arena nochmals einen Brief schreiben, indem du dich explizit auf §314 BGB berufst und die wichtigen Gründe darstellst. Allerdings nur bezogen auf den Wohnungswechsel. Die Umstellung auf Premiere-Bundesliga ist kein wichtiger Grund. In dem Punkt hat deister7 Recht.
     
  10. #67

    #67 Guest

    AW: Arena Sonderkündigungsrecht? kompliziert

    Nö, "zahlen bis Vertragsende" kann Arena nicht einfach in den AGB festlegen. Rechtstreitigkeiten werden in Deutschland immer noch von Gerichten entschieden. Den Schadenersatz müssen sie dort einklagen. Konkret dürfte das in die Hose gehen.
     

Diese Seite empfehlen