1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena / Kabel/Sat

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Shawn82, 9. August 2006.

  1. Shawn82

    Shawn82 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo,
    folgendes problem hab ich.

    Ich bin Kunde bei TeleColumbus Nord in Kiel (Netzebene 4?) aufjeden fall haben wir hier im dorf nen mehrfamilenhaus mit 3 sat schüsseln auf dem dach die von TC Nord betrieben werden.

    Premiere konnte ich ganz normal empfangen mit der P02 Karte (kabel) jetzt hab ich mit premiere telefoniert zwecks freischaltung von arena, und da wurde mir gesagt, das arena bei mir nicht möglich ist (privater kabelanbieter).

    Hab dann mit TC Nord 2x Telefoniert wo mir beim 2. mal gesagt wurde, das arena in ~2 wochen möglich ist und ich das direkt bei arena bestellen muss aber nicht kabel sondern SAT!


    meine frage ist ja jetzt:
    wieso muss ich bei arena ein SAT abo abschliessen wenn ich in dem fall kabel habe? :rolleyes:

    und wieso lief premiere mit einer kabel karte p02 wenn ich eigentlich sat fernshen haben müsste.

    ich hab zwar keine ahnung von sat anlagen aber der antennenstecker unterscheidet sich doch schon vom aussehen wenn ich mich nicht irre?

    ich bin leicht verwirrt.
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena / Kabel/Sat

    Generell ja - aber es gibt auch Ausnahmen in speziellen Anlagen. Aber eines bleibt gleich:
    - Einen Satreceiver erkennst Du daran, dass der Antennenanschluss des Receivers ein Gewinde hat.
    - Einen Kabelreceiver erkennst Du daran, dass der Antennenanschluss kein Gewinde hat sondern zum Stecken ist.

    Nach Deinen Ausführungen gehe ich davon aus, dass Du einen Kabelreceiver hast. Für diesen Fall gelten auch die folgenden Aussagen...


    Es ist möglich, dass Dein Einspeiser TC einfach nur die Arena Transponder bzw. Programme von Astra 19,2° 1:1 einspeist. Das ist zwar seitens Arena nicht so vorgesehen aber technisch kein Problem. In diesem Fall bleibt natürlich das Sat-Verschlüsselungssystem von Astra 19,2° erhalten. Und das ist halt Cryptoworks. Dementsprechend brauchst Du auch eine Arena Cryptoworks also die Satkarte. Dazu brauchst Du natürlich auch entweder einen Kabelreceiver, der Cryptoworks integriert hat und offiziell Arena tauglich ist. Sowas gibt es aber nicht, da gar nicht vorgesehen. Oder Du benötigst einen Kabelreceiver mit CI-Slot und ein offiziell Arena taugliches CI-Modul. Diese Kombination ist möglich. Hat Dein Receiver für Premiere keinen CI-Slot, dann brauchst Du einen neuen Receiver.

    Der Unterschied zwischen einer Premiere P02 Kabelkarte und einer Premiere S02 Satkarte besteht einzig und alleine darin, als was sich die Karte identifiziert. Und das interessiert -wenn überhaupt- nur den Receiver. Es gibt auch "geeignet für Premiere" Kabelreceiver, die Satkarten akzeptieren und umgekehrt. Hat man so einen, macht es eigentlich keinen Unterschied, ob man eine P02 oder S02 Karte hat, wenn man Satempfang oder in einem Kabelnetz ist, in dem die Premiere Transponder/Programme inklusive aller weiteren Daten 1:1 eingespeist werden. Für solche Kabelnetze sind P02 Karten. Und eine solche 1:1 Einspeisung scheint Dein Einspeiser TC laut eigener Aussage auch für Arena vor.
     
  3. Shawn82

    Shawn82 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Arena / Kabel/Sat

    erstmal danke für die antwort :cool:

    also ergibt das einen sinn was mir die hotline erzählt hat?
    es ist für mich möglich arena zu sehen. Das klingt erstma sehr beruhigend, aber ich hab so meine erfahrung gemacht in letzter zeit mit falschen informationen.

    Premiere hatte mir sogar versichert, das ich weiterhin gucken kann. (das war im Juli und hab darauf meine kündigung zurück gezogen)
    Gestern ruf ich die Hotline an und die sagten mir das es bei mir nicht möglich ist.

    arena sagt mir das ich eine karte von TC Nord benötige und es wohl 3 arten von karten gibt.
    1. Sat Karten
    2. Kabel Karten
    3. Kopf Karten???? (für mehrteilnehmeranlagen?)

    TC Nord behauptet das gegenteil. Sat Karte von arena

    Ich hab übrigends die Dbox2 und benötige ja aufjedenfall einen neuen.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena / Kabel/Sat

    Rein technisch ist das, was die TC Hotline erzählt hat möglich...
    Es ist aber seitens Arena so nicht vorgesehen und ganz bestimmt auch nicht gewollt...


    Ich würde erstmal nichts abonniere, solange bei Dir nach einem erneuten Suchlauf nicht ein zweites Programm Arena Home und die Programme Arena 1-9 in der Kanalliste auftauchen. Und wenn es soweit ist, würde ich nochmal bei der TC Hotline nachfragen, wo nun abonniert werden soll. Denn eigentlich soll es anders laufen als TC es bei Dir scheinbar vor hat.


    Ich befürchte, dass der erste Kundenbetreuer aus Unwissen gar nicht zwischen verschiedenen Kabelnetzbetreibern bzw. Kartentypen unterschieden hat...


    Das ist auch richtig.

    Für Astra 19,2° Direktempfang und eigentlich nur dafür sind die Cryptoworks Satkarten vorgesehen.

    Für Kabelempfang von ish, iesy, KabelDeutschland, Kabel-BW und NE4 Betreiber, die von einem von diesen das Signal übernehmen sind I0*/K0* Karten vorgesehen. Bekommen tut man sie entweder vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber oder im Falle von KabelDeutschland und angeschlossenen NE4 Betreibern von Premiere.

    Für Kabelempfang bei kleineren Netzen mit eigener Kopfstelle (die also nicht das Signal von ish, iesy, KabelDeutschland, Kabel-BW übernehmen) hat Arena vorgesehen, dass die Betreiber dieser Netze mit Eutelsat kooperieren und die Programme von einer anderen Satposition (Telecom 2D) empfangen und auch die Abos mit Eutelsat verrechnen. Dazu hat Arena einen Vertrag mit Eutelsat abgeschlossen. Hintergrund ist der, dass viele dieser Betreiber bereits jetzt von Eutelsat von dieser Position Pay-TV Programme beziehen, die sie den Kabelkunden im eigenen Netz als Pay-TV anbieten. Dieses Angebot für Kabelnetzbetreiber von Eutelsat heißt KabelKiosk. Und über diesen Kabelkiosk bietet Eutelsat jetzt auch Arena an. Arena selbst möchte sich so gerne das Rumärgern mit den ganzen kleineren Betreibern ersparen. Nicht alle kleineren Beteiber sind aber mit den Konditionen, die Eutelsat für Arena anbietet, einverstanden. Da schwelt ein kleiner Streit zwischen dem Verband der kleineren Betreiber, Arena und Eutelsat. Jedenfalls würde Arena auf diesem Weg wie alle Programme, die kleinere Betreiber vom Kabelkiosk beziehen, in Conax verschlüsselt werden. Und das ist der dritte Kartentyp von dem Arena sprach. Diese Karten würde vom Kabelnetzbetreiber bezogen werden.
    Conax würde für Dich vermutlich einen neuen Receiver bedeuten. Du bräuchtest dafür entweder einen Kabelreceiver, der Conax integriert hat oder einen CI-Kabelreceiver und ein Conax CI-Modul.


    Der Widerspruch bezieht sich jetzt daraus, dass TC Dir sagt, sie wollen von Astra 19,2° die Arena Transponder einfach 1:1 übernehmen (so wie in meinem letzten Post beschrieben), was technsich möglich ist. Diese Konstellation hatte ich ja im letzten Post näher beschrieben. Arena hingegen sieht diese Konstellation nicht vor, sondern sieht den Empfang über Telecom 2D von Eutelsat vor, was für Dich eine Conax und eine Karte vom Kabelnetzbetreiber bedeuten würde.


    Deswegen würde ich an Deiner Stelle erstmal abwarten, bis wirklich was eingespeist wird und dann nochmal bei TC nachfragen, wie es aussieht. Du musst Dir dann vermutlich sowieso Gedanken über einen neuen Receiver machen, es sei denn Dein Premiere Receiver hat schon einen CI-Slot. Dir stellt sich dann das Problem eines Receivers, der sowohl das Premiere verschlüsselungssystem als auch das zweite Verschlüsselungssystem für Arena kann und am besten trotzdem "geeignet für Premiere" ist. Das bedeutet so oder so einen CI-Kabelreceiver...
     
  5. Shawn82

    Shawn82 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Arena / Kabel/Sat

    ich werd in 2 wochen noch ma bei der TC anrufen und fragen.

    nochmals danke:)
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena / Kabel/Sat

    Ich würde ich zwei Wochen nochmal einen Suchlauf machen. Ob man dann anrufen muss, wenn Arena Home kein zweites Mal und Arena 1-9 gar nicht aufgetaucht sind, musst Du mal sehen...
     

Diese Seite empfehlen