1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von donhennes, 14. März 2007.

  1. donhennes

    donhennes Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich wohne in Köln in einem Hochhaus mit privaten Kabelnetz.
    Ich empfange Premiere und auch den Kanal Arena Home über Premiere, der ist allerdings verschlüsselt. Ich habe bei Premiere angrufen und die sagten mir das ich Arena in NRW über eine privates Kabelnetz nicht empfangen kann. Ist das richtig und gibt es keine Möglichkeit Arena zu empfangen? Ich habe mal was gelesen das es mit einer Sat Karte funktionieren würde, stimmt das? Ich habe ein Technisat Digital PK Receiver.
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Premiere und Arena haben sich dahingehend geeinigt, dass
    • Premiere Arena über Sat Deutschlandweit vertreiben darf
    • Premiere Arena über Kabel in allen Bundesländern außer NRW & Hessen vertreiben darf, es sei denn der entsprechende Kabelnetzbetreiber möchte dies (z.B. zu Gunsten einer eigenen Arena Vermarktung) nicht
    • Premiere Arena über Kabel in NRW & Hessen unabhängig vom Kabelnetzbetreiber nicht vertreiben darf
    Der letzte Punkt ist natürlich für alle diejenigen in NRW/Hessen, die nicht an einem ish/iesy Kabelnetz oder einem Kabelnetz, welches das Signal von ish/iesy übernimmt, hängen ärgerlich. Entweder der jeweilige Kabelnetzbetreiber bietet selbst Arena in Kooperation mit KabelKiosk an, was dann meist einen neuen Digitalreceiver nötig macht, oder man hat keine offiziell Möglichkeit Arena zu abonnieren.
    Arena wollte auf diese Weise vermutlich verhindern, dass versehentlich in NRW/Hessen auch Premiere-Arena Abos in ish/iesy versorgten Gebieten abgeschlossen werden. Arena und ish/iesy gehören nämlich über Unity Media quasi firmenpolitisch zusammen. Deswegen die klare Vorgabe bei der Einigung mit Premiere. Keine Kabelabos für Arena in Hessen/NRW.



    Hängt man also in NRW/Hessen an einem Kabelnetz ohne ish/iesy Signal, dann sollte man zunächst einmal eine Kanalsuche am Digitalreceiver durchführen. Taucht ein zweites Programm namens "Arena Home" auf, so ist es gut möglich, dass man Arena über den Kabelnetzbetreiber abonnieren kann (eventuelle Kooperation Kabelnetzbetreiber mit Kabelkiosk). Dies sollte man so oder so einmal beim Kabelnetzbetreiber erfragen.


    Ist dies nicht möglich, so besteht die letzte offizielle Möglichkeit auf Satempfang umzusteigen und Arena für Sat bei Premiere oder Arena direkt zu abonnieren.


    Es gibt auch eine inoffizielle Möglichkeit. Die funktioniert aber nur unter bestimmten Umständen. Zum einen funktioniert sie nur dann, wenn man an einem Kabelnetz hängt, für das eine P01/P02 Karte seitens Premiere verschickt wird und funktioniert. Zum anderen funktioniert sie nur mit bestimmten Digitalreceivern - und zwar "geeignet für Premiere" Kabelreceivern, die noch auf Betacrypt basieren und der DBox2. Dies sind nur die älteren "geeignet für Premiere" Kabelreceiver.
    Ein Auflistung findest Du hier unter ">>> Digital-Receiver KABEL <<< /mit integriertem Entschlüsselungssystem BetaCrypt". Und hier findest Du wieder unter ">>> Digital-Receiver KABEL <<< /mit integriertem Entschlüsselungssystem BetaCrypt" die Angaben, welche Karten von diesen Kabelreceivern akzeptiert werden. Dabei fällt auf, dass BetaCrypt basierende "geeignet für Premiere" Kabelreceiver & die DBox2 auch S02 Karten akzeptieren.

    Und nun kommt das besondere an Kabelnetzen, bei denen Premiere mit P02 Karten entschlüsselt wird, zum Tragen. S02 & P02 Karten sind was Freischaltungen betrifft im Gegensatz zu K02 Karten vom selben Typ. Sie unterscheiden sich lediglich in Kennungen für Sat und Kabel, die nur für die Akzeptanz der Karte durch den Digitalreceiver relevant ist. D.h. Freischaltungen für S02/P02 Karten können grundsätzlich immer über Sat als auch in Kabelnetzen, in den P02 Karten zum Einsatz kommen, aufgefangen werden, wenn der jeweilige Digitalreceiver die Karte akzeptiert.

    Der Technisat Digit/Digital PK gehört zu den BetaCrypt basierenden "geeignet für Premiere" Kabelreceivern (siehe Liste). Anstatt einer P02 Karte sollte man hiermit auch eine S02 Karte ohne Einschränkungen nutzen können. Aber Vorsicht - der Technisat Digit/Digital PR-K gehört schon zu den Nagravision basierenden "geeignet für Premiere" Kabelreceivern. Mit diesem geht es nicht.
    Zudem ist der Technisat Digit/Digital PK dafür bekannt, gerne mal bei den Bildoptionen zu zicken. Vor einem Premiere Arena Abo würde ich also einmal sehen, ob sich die Bildoptionen beim Sport- & Direktportal problemlos aufrufen lassen.

    Die Vorgehensweise könnte wie folgt laufen, wenn man schon ein Premiere Abo auf eine P02 Karte hat und einen BetaCrypt basierenden "geeignet für Premiere" Kabelreceiver oder eine DBox2 nutzt: Man meldet sich bei Premiere und sagt, man wäre auch Sat umgestiegen und bräuchte jetzt eine S02 Karte (auf Nachfrage nach dem Satreceiver ggf. entgegnen der wäre bestellt aber noch nicht eingetroffen). Dann wartet man auf das Eintreffen der S02 Karte und guckt erstmal, ob sich diese problemlos freischalten lässt und läuft (man sollte vor dem Einstecken der neuen Karte den Digitalreceiver einmal komplett vom Strom nehmen). Wenn dies der Fall ist bucht man dann Arena dazu (oder stellt um oder was auch immer). Ist dies nicht der Fall, meldet man, dass man doch weiter Kabel nutzen möchte, lässt die P02 Karte wieder freischalten und schickt die S02 Karte wieder zurück. Aber dies sollte eigentlich nicht nötig sien.
     
  3. Peoplez77

    Peoplez77 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    141
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Wer ist denn Dein Netzbetreiber? Ein Freund ist auch in Köln bei einem privaten Netzbetreiber und er kann arena empfangen.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Kann er die Premiere Arena Variante empfangen oder bezieht er Arena evtl. über den Kabelnetzbetreiber. Das solltest Du auf jeden Fall dazu sagen, wenn Du es sicher weißt !

    Denn bei einigen privaten Kabelnetzbetreibern ist Arena gar kein Problem, obwohl sie weder das ish/iesy Signal übernehmen noch durch Premiere freigeschaltet wird. Ein solcher Fall ist z.B. Netcologne, die die schon von mir beschriebene Variante nutzen mit KabelKiosk zu kooperieren und dem Kunden Arena selbst anzubieten (siehe hier).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2007
  5. donhennes

    donhennes Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Also ich habe mir jetzt von meinen Bruder eine S02 Karte geliehen und siehe da: Ich kann Arena ohne Probleme empfangen.
    Traurig nur das weder Premiere, Arena noch die Betreuer Firma der Sat Anlage im Haus Ahnung davon haben.
    Ich denke es gibt einige die Arena empfangen wollen und nicht wissen das sie es können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2007
  6. gonzo_cologne70

    gonzo_cologne70 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    Arena Pre-Paid 12 Mon.
    Technisat DigiSat1
    Digital PK
    Premiere (Fussabll Int.)
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Gruss aus köln.... ist doch logisch das du Arena über Premiere empfangen kannst....

    dein "Kabel" ist eigentlich kein Kabel..... sondern nur eine Sat - Kopfstation..... das nennt der liebe Vermieter dann Kabel um eine Kabelgebühr abzwacken zu können, was eigentlich betrug ist :w&uuml;t:

    eigentlich hast du sat -empfang...... und kein Kabel.....das ganze nennt man dann baumstruktur....:D
     
  7. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    Sobald der Betreiber der Anlage das Satsignal in Einspeisezügen von QPSK nach QAM remoduliert, ist es Kabelempfang. Das Signal unterscheidet sich dann grundlegend und kann über Satreceiver nicht mehr empfangen werden - sondern nur noch über einen Kabelreceiver.

    Und zu behaupten der einzige Grund sei Gebühren abzuzwacken ist unfair. Der eigentliche Grund ist meist technischer Natur. Meist liegen nämlich bereits Kabelage im Haus, die von einer terrestrischen Anlage oder einem früheren Kabelempfang stammen. Diese Kabelage ist für echten Satempfang nicht geeignet - wohl aber für ein eigenes Minikabelnetz. Zudem könnte der Betreiber für den Anschluss an eine Sat-Mehrteilnehmeranlage ja auch Gebühren verlangen.
    Wo wäre da der Unterschied ?
    Und warum bitte es Betrug für die Nutzung einer technischen Anlage Gebühren zu verlangen ?
    Man kann sicher über die Höhe streiten oder darüber, ob nicht jeder mittels eigener Satanlage oder DVB-T für den Fernsehempfang selbst verantwortlich sein sollte. Aber Nutzungsgebühren zu erheben ist ganz sicher erstmal kein Betrug.

    Und logisch, dass er mit einer S02 in einem "geeignet für Premiere" Kabelreceiver Arena von Premiere entschlüsseln kann, ist es nicht. die meisten "geeignet für Premiere" Kabelreceiver akzeptieren nämlich keine S02-Karten (alle Nagra embedded). Nur die älteren "geeignet für Premiere" Kabelreceiver (Betacrypt embedded) akzeptieren S02-Karten. Und donhennes hat halt Glück, dass er mit dem Technisat Digital PK (nicht PR-K !!) einen "geeignet für Premiere" Kabelreceiver Betacrypt embedded hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2007
  8. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Arena über Premiere im privaten Kabelnetz

    @Thrakhath

    Ich habe zwar kein Kabel, aber deine Beiträge in diesem Thread sind wie immer super beeindruckend, hilfreich, sehr detailliert und immer objektiv geschrieben.

    So eine Beratung würde ich mir auch mal in den einschlägigen Elektronikmärkten erwünschen.

    Darf ich mal fragen, was du beruflich machst? Ich hoffe, du arbeitest wenigstens auch irgendwie in diesem Bereich. Ansonsten wäre das schon große Verschwendung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2007

Diese Seite empfehlen