1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Köln - Seine gelbe Weste leuchtet schon von Weitem. Sie markiert ihn, zeigt, dass er anders ist als die anderen Arbeiter in der Werkshalle. Matthias P. ist Leiharbeiter. Er arbeitet Schulter an Schulter mit den Facharbeitern des Unternehmens.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"

    Hier wäre die Politik gefordert, der Diskriminierung Einhalt zu gebieten.
    Außerdem sollten auch die Betriebsräte mal ihre Arbeit machen, und hier massiv gegensteuern.......aber solange die von den Arbeitgebern geschm........ähhhh bezahlt werden, schauen die auch nur ungläubig zu.


    Grüße und mein Mitleid an alle Leiharbeiter
     
  3. AW: ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"

    Daran wird mit Hochdruck gearbeitet.
     
  4. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.444
    AW: ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"

    Das Problem ist, dass Betriebsräten die Hände gebunden sind, auch wenn sie nicht geschmiert werden. Die Alternative heisst nämlich friss oder stirb. Der Job wird fremdvergeben oder gestrichen. Und Leute, die nach der Politik schreien, müssen endlich akzeptieren, dass eine Regierung nur Rahmenbedingungen setzen kann, die im eigenen Land wirken, die Unternehmen allerdings international schalten und walten können.
     
  5. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"


    Glaube ich nicht ganz, den ein Antidiskriminierungsprogramm würde bedeuten:

    - Gleiches Geld für gleiche Arbeit
    - Gleiche Sozialleistungen
    - Gemeinsame Nutzung von Sozialeinrichtungen


    Dies würde für unsere Politiker bedeuten:

    Weniger Leiharbeiter und somit mehr Arbeitslose.
    Und auf die Arbeitslosenzahlen sind unsere Politiker doch sooooo stolz, auch wenn viele mit Arbeit ihre Familien nicht mehr ernähren können

    Grüße
     
  6. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: ARD zeigt Doku über "Leiharbeit undercover"

    Würden diese von den Gewerkschaften bezahlt, und nicht von den Arbeitgebern, könnten sie die Fesseln zumindest etwas lösen.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen