1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD zeigt Doku über Jagd nach NS-Verbrecher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.141
    Anzeige
    Hamburg - Er wird seit Jahrzehnten gesucht - in zehn Ländern und drei Kontinenten. Ob der ehemalige KZ-Arzt und mutmaßliche Massenmörder Aribert Heim aber je für seine Gräueltaten vor Gericht kommt, wissen selbst die erfahrenen Nazi-Jäger des Simon Wiesenthal Centers (SWC) nicht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: ARD zeigt Doku über Jagd nach NS-Verbrecher

    *Seufz* Die ARD hat wohl auch keine anderen Geschichtsthemen mehr! Als ob die deutsche Geschichte nur aus dem Dritten Reich, Nazis und der DDR bestehen würde!

    So langsam kann ich die ganzen Nazi und DDR Dokumentationen nicht mehr sehen! Ist doch eh immer alles das gleiche und mittlerweile hat man auch alle Unterthemen diesbezüglich durch!

    Ich möchte auch gerne mal was vom Mittelalter in Deutschland erfahren oder dem ersten Deutschen Kaiserreich unter Karl dem Großen! Das wird leider alles unter dem Teppich gekehrt! Schade!

    MFG
    fernsehfan
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: ARD zeigt Doku über Jagd nach NS-Verbrecher

    Nichts schade!

    "Hamburg - Das ZDF geht der Geschichte der Deutschen nach: In der zehnteiligen Dokumentarreihe "Die Deutschen" spannt der Mainzer Sender den historischen Bogen von den Anfängen unter Otto dem Großen im 10. Jahrhundert bis zur Ausrufung der ersten deutschen Republik im November 1918.
    [...]
    Von 26. Oktober an sind die jeweils 45-minütigen Folgen jeweils sonntags um 19.30 Uhr und dienstags um 20.15 Uhr zu sehen.

    "Die Deutschen" ist den Angaben zufolge die "aufwendigste Dokumentarreihe" des ZDF, bei der 30 Historiker beratend mitwirkten und neben zahlreichen Schauspielern auch Hunderte von Komparsen zum Einsatz kamen. Dabei werden in die szenischen Dokumentationen insgesamt fast 500 3D-Grafiken und Computeranimationen sowie zahlreiche Luftaufnahmen historischer Schauplätze und Landschaften einfließen. (dpa)"
     

Diese Seite empfehlen