1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von docfred, 11. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Digital TV: ARD, ZDF, ARTE und D-Radio gehen mit Hansenet in IPTV-Regelbetrieb

    Kurze Auszüge:
    Dies ist die erste Vereinbarung dieser Art mit einem deutschen DSL-Provider. Während der zweijährigen Testphase wurde die Verbreitung der Programme im Netz von Hansenet detailliert erprobt. Ziel war es, Erkenntnisse über die Tauglichkeit der technischen Plattform für die Einspeisung der Angebote, vor allem hinsichtlich Bildqualität, Umschaltzeiten, Nutzbarkeit der bekannten Zusatzdienste (wie z.B. Videotext), aber auch hinsichtlich Privatkopiemöglichkeit und Darstellung der Programme im Elektronischen Programmführer von Hansenet zu gewinnen.

    "HanseNet hat sich hier als verlässlicher Partner erwiesen, der die Anforderungen der Programmveranstalter kooperativ und mit großem Engagement umgesetzt hat.", erläutert die Verhandlungsführerin der Sender, Prof. Dr. Karola Wille, Justitiarin des Mitteldeutschen Rundfunks. "So wurde insbesondere Wert darauf gelegt, dass die technische Infrastruktur die Anforderungen des DVB-IPTV-Standards erfüllt.

    Die Zusammenarbeit mit Hansenet soll weiter ausgebaut und optimiert werden. Unter anderem wird geprüft, ob ein bedarfsorientierter Empfang der Hörfunkprogramme im Haushalt der Kunden, z.B. über WLAN-taugliche Endgeräte, ermöglicht werden kann. Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit im Multimedia-Bereich in Aussicht genommen."



    Tja. Wo bleiben derartige Meldungen über T-Home? Ach stimmt. Da gibt es ja auch welche. Die Sender nennen T-Home wenig kooperativ, desinteressiert, ohne weitere Kapazitäten, EinsFestivalHD durfte nicht aufgeschalten werden, da die Qualität nicht stimmt, Hörfunkprogramme gibt es überhaupt nicht, ... Oh, Entschuldigung. Irgendwie genau das Gegenteil.
    Komisch.

    Marktführer?
     
  2. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Wenn Du mich fragst, dann sollte sich T-Home auf die DSL- und VDSL-Leitungen konzentrieren und das Entertaingeschäft an einem kompetenteren Partner veräußern. Das wird sonst nichts mehr:eek:
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Genau - an Hansenet, wo die's doch offenbar können :)

    Die Telekom-Gurkentruppe hat's genauso versemmelt wie heute "unsere" Fussball-Gurkentruppe. Muss eine Gemüse-Grossinvasion sein... :rolleyes:
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.362
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Bullshit. Die können, wenn sie wollen. Und sie sollen, weil andere es nun gar nicht können.
     
  5. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Stimme ich dir zu...es wäre an der Zeit das sich die Telekom Externe Profis holt oder aber das Geschäft mit entertain an ein Medien Unternehmen abgibt, die wissen wie es geht...

    Ich denke, die Telekom ist ganz einfach mit der Mediengeschichte überfordert und sollte sich hier in der Tat auf das VDSL/DSL Geschäft Konzentrieren...
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.362
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Warum gehst Du nicht auch von IPTV ab und konzentrierst Dich mehr aufs VDSL bzw. DSL-Geschäft. Du hast ja schon XBox 360 und Maxdome, dann spiel doch damit oder hol Dir eine Digitenne zum Spielen mit dazu! Bei aller Kritik, ich sehe keine nennenswerte IPTV-Konkurrenz zur Telekom. Weder eine, die mit der Box mithalten kann, das betrifft sowohl angekündigte Features von Alice und Arcor, die Kundenzahlen, und auch den Kundenservice. :eek: Bei Arcor, wo der Chef seine Kunden Freaks nennt, bezahlst Du nach Anruf bei der kostenpflichtigen Hotline sogar 49 Cent für den Restart einer Sendung, was Du bei T-Home mittels Timeshift umsonst hast. Arcor hat erst gar keine Festplatte, obwohl sie dies vor Jahren schon angekündigt haben.
     
  7. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Es ist ja nicht so, dass ich der Telekom nicht abkaufe, dass sie sich ernsthaft bemühen. Nur ist das eben vollkommenes Neuland, dass auf eine Weise angegangen werden muß, wie es die Telekom nicht gewohnt ist. Es hätte schon Würde, wenn sie einfach zugeben würden, dass sie sich dieser Aufgabe nicht gewachsen fühlen.
    Wenn sie uns noch etwas Gutes tun wollen, dann sollten sie gründlich und gewissenhaft einen neuen Partner für das Entertaingeschäft suchen. Das wäre nicht nur für uns Kunden, sondern vorallem für sie selbst eine große Erleichterung.
    Ich glaube, ich muß hier nicht mehr die Probleme aufzählen, die die Überforderung der Telekom in diesen Geschäft belegen. Und über die Jahre hinweg hat sich keine Besserung gezeigt, eher das Gegenteil.
     
  8. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Kimi, glaub mir, bevor die was können wirst du auf unser Welle reiten. Auch deine Gedult wird irgendwann erschöpft sein. Das prophezei ich dir.:winken:
     
  9. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Wir übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender seit mehr als zwei Jahren im Regelbetrieb. Natürlich hatten sich damals auch bei uns die öffentlich-rechtlichen (und andere) Sender sich gründlich davon überzeugt, dass die Übertragung über T-Home Entertain qualitativ und funktional ihren Erwartungen entspricht.

    Nein, das tun "die Sender" keineswegs.

    Auch das ist so nicht zutreffend. Sie beziehen sich sicherlich auf die E-Mail des "ARD Digital Team", die Sie hier gepostet hatten. Um den maximal rufschädigenden Effekt zu erzielen, haben Sie den Inhalt dieser E-Mail hier allerdings sehr frei interpretiert. In der von Ihnen gepostetetn E-Mail hieß es:

    Und weiter hieß es in der von Ihnen veröffentlichten E-Mail:

    Damit meinte der Verfasser offenkundig die Konvertierung vom HD-Format 720p, das für die HD-Übertragung bei den öffentlich-rechtlichen Sendern verwendet wird, in das HD-Format 1080i. Es ging bei der E-Mail um einen HD-Showcase, also eine für kurze Zeit (typischerweise für eine Messe) eingerichteten HD-Übertragung. Wir werden aber den ersten öffentlich-rechtlichen Sender, der den HD-Regelbetrieb aufnimmt, übertragen und das bedeutet, dass die technischen Voraussetzungen für die Übertragung geschaffen wurden.

    Dass wir die technischen Voraussetzungen zwar für einen HD-Sender im Regelbetrieb schaffen, nicht aber für einen auf ein paar Tage begrenzten Showcase, ist also letztlich alles, was dahinter steckt. Die von Ihnen gewählte Darstellung "EinsFestivalHD durfte nicht aufgeschalten werden, da die Qualität nicht stimmt" ist daher unseres Erachtens irreführend.

    Wir haben den Eindruck, dass Sie sehr aktiv und bewusst versuchen, unsere Angebot in eine möglichst negatives Licht zu rücken und dabei in der Wahl Ihrer Mittel nicht wählerisch sind. Wir bedauern es sehr, dass wir Ihnen Anlass zu einem solchen Verhalten gegeben haben müssen, würden es aber sehr begrüßen, wenn Sie trotzdem in Ihren Beiträgen wieder zu etwas mehr Fairness und Sachlichkeit zurückfinden würden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
  10. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD, ZDF und Arte im Regelbetrieb bei HanseNet

    Fangen sie an, Bugs zu beheben, Versäumnisse einzugestehen und hören sie auf, ihre Kunden zu belügen (Topthemen: HDMI und AC3), dann können sie damit rechnen, dass man auch mal wieder einen Gang runter schaltet. Das "maximal rufschändige Verhalten" können Sie sich schon selbst ankreiden. Oder denken sie ihre 145 Textbausteine, die eher zufällig etwas mit den Fragen der User zu tun haben, sorgen für einen guten Ruf? Oder die seit Jahren nicht behobenen Fehler in der Software? Die versprochenen aber nie eingeführten Features? Aufnahmen-Sharing zwischen MR300 und MR100 schon vergessen? Wurde schon zur CeBit 08 in Anzeigen beworben, noch im November 08 auf der Homepage erwähnt, bis heute nicht realisiert. Um nur EINES von vielen Beispielen zu nennen.

    Haben sie die eMail-Antworten von Premiere, Animax, usw. schon vergessen? Achso, ich habe vergessen. Die Telekom schenkt uns als einiger reinen Wein ein. Die Sender, die TV-Hersteller und überhaupt alle haben sich nur zu einer großen Konspiration zusammen geschlossen ;)

    Wann? Arte HD sendet schon lange.

    Das Verhalten der Telekom ist aktuell einfach nur beschämend und irreführend!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen