1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.097
  2. mugger

    mugger Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    194
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Und warum reduzieren wir nicht einfach 2-3 kleinere Teile der MEGA riesiegen ARD ? schon spart man sich neben der Werbung auch noch 5€ pro Monat! Öff. Recht. ja - aber bitte keine Öff. Rechtl. Mega Blase!
     
  3. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    ich würde gern auch noch mehr als diese 1,40 €
    drauflegen, wenn dafür jegliche werbung und auch
    dieses unsägliche "wird ihnen präsentiert von ... " wegfällt.

    :winken:

    nicht gleich schimpfen, ich weiss, dass viele das
    gar nicht können (oder wollen), war nur
    meine ganz spontane meinung.
     
  4. Rene3005

    Rene3005 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Ich finde wenn die ARD/ZDF Geld haben wollen sollen die verschlüsseln. Man sieht es bei ORF die verschlüsseln wir können es nicht gucken aber umgekehrt die Östereicher können unsere öffentlichen Sender kostenlos schaun auch andere Länder wo deutsche wohnen in Europa aber wir müssen zahlen.!
     
  5. Oberspacken

    Oberspacken Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    259
    Technisches Equipment:
    DM 8000HD PVR
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    wie wäre es mit sparen?
    Runter mit der Altersversorgung, anstatt Audi A8 ein Opel Corsa als Dienstwagen, eine-statt drei Sekretärinnen, 20qm Büro-statt200qm. usw..................:winken::(
     
  6. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.781
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Der ÖRR sollte, wenn er schon Werbung sendet, wieder das Werbefernsehen einführen, daß früher von 18.00 bis 20.00 Uhr gesendet hat. Serien, die für das Werbefernsehen produziert wurden, erden zwischen den Werbeblöcken ausgestrahlt.
    Unterbrecherwerbung und "Diese Sendung wurde Ihnen präsentiert von..." müßte im ÖRR eingestellt werden.
     
  7. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Ich wäre damit einverstanden. 1,40€ mehr und dafür keine Werbung. Wäre für mich total OK!
     
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Fürs Verschlüsseln bekämen ARD/ZDF kein Geld, sie müssten dafür zahlen!
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.657
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    Sehe ich auch so...
     
  10. NoTV

    NoTV Silber Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    618
    AW: ARD/ZDF: "Ohne Werbeeinnahmen würden sich Gebühren um 1,40 Euro erhöhen."

    "Je größer das Portfolio der Qualitätsprogramme"...häh ???? was meint der damit ??? Silbereisen und Carmen Nebel ???
     

Diese Seite empfehlen