1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.253
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Trotz des allgemeinen Sparzwangs haben sich die Chefs von ARD, ZDF, ORF und SRG gemeinschaftlich für eine uneingeschränkte Fortsetzung von 3sat ausgesprochen. Der Sender wird seit 1984 als grenzübergreifendes Gemeinschaftsprojekt betrieben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Für "uneingeschränkt" ist es längst zu spät.
    Besonders die Beteiligung des ORF hat in den letzten Jahren stark nachgelassen.
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.757
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Einer der wenigen brauchbaren Sendern. Gut so!:love:
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.061
    Zustimmungen:
    4.682
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Ja, dann sollen sie lieber ein paar Krimis einsparen, aber bloß nicht 3sat. Das ZDF soll einfach die guten Formate von kultur nach 3sat verlagern. Damit würde da auch etwas weniger wiederholt werden müssen.
     
  5. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Lach. 3sat ist doch bereits dem Sparzwang zum Opfer gefallen. :rolleyes:

    Fast sämtliche Sendungen wurden doch schon eingestellt (und 3sat hat nie wirklich viele gehabt), viele davon eher klanglos und heimlich in dem man Neuausstrahlungen durch Wiederholungen ersetzt hat. Das Ende von Sendungen wie Neues, Vivo und Hitec ist nur zu bedauern. Dazu wurden fleißig Sendeplätze getauscht, damit es wohl weniger auffällt, wenn mal wieder eine Sendung gestrichen wurde.

    Genau genommen hat 3sat nur zwei wichtige Sendungen: Nano und Kulturzeit. Darüber hinaus paar einzelne wöchentliche (darunter Scobel, Macro und Schweizweit) und monatliche Sendungen und Sendungen bei denen man sich fragt, wann die denn überhaupt mal ausgestrahlt werden. Filme hatten auch schon mal bessere Sendeplätze.

    Leidenschaftliches Engagement sieht anders aus lieber ORF, SRF, ARD und ZDF. Es ist eher ein Trauerspiel.

    Und was ich überhaupt nicht verstehe: Zu den besten Zeiten laufen Heute und die Tagesschau, obwohl die Schweizer und Österreicher das Erste und ZDF ohnehin empfangen können. Während Nachrichten vom SRF erst irgendwann nach Mitternacht laufen, obwohl wir in Deutschland SRF nicht empfangen können.

    Und was nützt einem der kulturelle Schwerpunkt von 3sat, wenn die meisten Kultursendungen (Konzerte, Musikvideos) erst gegen 3:00 Uhr gezeigt werden?

    Man mag es gar nicht glauben, dass der 30. Geburtstag bald vor der Tür steht, denn seit dem 20. Geburtstag gab es kaum mehr Entwicklung bei 3sat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  6. red_tiger82

    red_tiger82 Platin Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    2.283
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    was, wurde hitec auch eingestellt? Habe ich desöfteren geschaut ...
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Salami-Taktik nennt man das - Hauptsache gespart. Das Eingesparte kann man jetzt für teure Weltstars bei "Wetten Dass..." einsetzen...:wüt:
     
  8. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Offenbar nicht so oft wenn dir das bisher nicht aufgefallen ist. :)
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Statt 3Sat einzusparen sollen sie lieber Arte streichen !

    :winken:

    frankkl
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: ARD/ZDF: 3Sat soll Sparzwang nicht zum Opfer fallen

    Soll ja wohl ein Witz sein.
    Unglaublich.
     

Diese Seite empfehlen