1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD will mit neuer Mediathek beim Zuschauer punkten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. August 2018.

  1. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Mal wieder zurück zum ursprünglichen Thema:
    Die neue ARD-Mediathek ist nun als Beta für alle abrufbar:
    ARD Mediathek · Start

    Siehe auch ARD: Beta der neuen Mediathek kann getestet werden

    Leider sind die ganzen Eigenproduktionen wie Tatort, Polizeiruf, usw. weiterhin maximal 960x540 zu sehen, also noch immer nicht einmal "normales" HD (720p).

    Wozu denn bitte eine neue Mediathek, wenn die Inhalte noch immer in der alten Qualitätsstufe angeboten werden, wie es schon seit ca. 10 Jahren üblich ist!?!

    Das ZDF hat doch im Oktober/November 2015 in seiner Mediathek auch den Sprung auf 720p auch hinbekommen. Warum schafft das die ARD nicht? Bei der ARD ist sogar das Gegenteil der Fall: Früher waren die 960x540-Streams mit ca. 2000 kbit/s verfügbar, seit ca. 2-3 Jahren nur noch mit 1800 kbit/s. Irgendwie ist das nicht mehr zeitgemäß...
     
  2. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    30.130
    Zustimmungen:
    6.303
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver

    Das ist sie doch schon seit 2 Wochen. kA warum die Pressemeldung erst gestern überall kommuniziert wurde.
    Weil die ARD noch Geld bis Jahresende verpulvern muss ;-), sonst kann man nicht mehr rumheulen, dass das Geld nicht reicht.
     
  3. heianmo

    heianmo Silber Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    73
    Worin liegt der Zusammenhang von Videos in alter Auflösung in der Beta-Version der Mediathek und dem Gebot (aus sämtl. öffentlicheh Haushalten bekannt) Budgets auszuschöpfrn?

    Die Videoauflösung ist entweder egal oder - wenn im Code referenziert - Teil der Testfälle in der Softwareentwicklung.
     
  4. lex12

    lex12 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ich habe sie mir angesehen: einfach furchtbar. Das einzig wirklich Neue ist, dass der eigentlich wichtigste Punkt jeder Mediathek "Sendung verpasst?" nicht meht vorhanden ist. Wie soll man so einen Betrag z.B. von vor zwei Tagen um 20.15 Uhr finden?
     
  5. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    30.130
    Zustimmungen:
    6.303
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Die Mediathek neu programmieren kostet ne Stange Geld, da man sie garantiert nicht selber inhouse entwickelt hat. Den alten Mist den man vorgesetzt bekommt interessiert doch eh keinen
     
  6. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    476
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... sehe ich als "Zaungast" aus Österreicher anders :) Vom Programmangebot würde ich Das Erste und die 3. Programme, ebenso wie das ZDF nicht missen wollen. Bei der ARD-Mediathek gibts in Punkto Bildqualität Luft nach oben - die ist beim ORF im Vergleich deutlich besser. Ohne ARD/ZDF/ORF/SRF würde der Fernseher bei uns kaum laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2018
    heianmo gefällt das.