1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Mai 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Berlin - 140 Millionen Euro soll die ARD bis 2012 in das hochauflösende Fernsehen investieren wollen. Weitere 140 Millionen sollen im selben Zeitraum in den Ausbau des digital terrestrischen Hörfunks fließen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    dan sollen die arbeiten gehen,wen den Geld fehlt,wie alle anderen.in deutschland..oder Harz 4 (IV) beantragen
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Ach die Mitarbeiter sitzen nur faul rum?
    Das die durchaus auch selbst Geld erwirtschaften weißt du?
    Das ausbau von dvb-t, aktuelle technik für ein gutes digitales angebot etc. Geld kostet auch?

    Man man man am besten die GEZ auf 1 € senken alle sender auf einen transponder quetschen, werbung bei allen erlauben und die sendung in s/w aussenden. ;)
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    War doch klar das die HD für eine Gebührenerhöhung vorschieben. Kein Wunder das die ARD es überhaupt nicht eilig hat HD zu starten. Wenn man erst um 2010 startet kann man es schön als rechtfertigung für eine saftige Erhöhung der Gebühren nutzen. Anstatt an anderer Stelle erstmal zu sparen, so wie es in anderen Bereichen der Gesellschaft und Wirtschaft ja auch z.Zt. gemacht werden muss. :rolleyes:
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Bis jetzt gab es doch nur einen Termin wo fest steht wann die Umstellung zu 100 % abgeschlossen ist.

    Die Termine wo es anfängt gehen doch von mitte 2007 - bis ende 2010...

    Die ÖR könnten in Zukunft wunderbar an der analogen einspeisung sparen. Zur Zeit müssen sie aber analog noch senden.
    Ich denke Transponderkosten wird es bei hd nicht wirklich geben.
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Kein Wort fehlerfrei schreiben können, aber sich eine Meinung leisten.
     
  7. mattmasch

    mattmasch Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    17
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Solange die öffentlich Rechtlichen Geld für zig' Hörfunkprogramme und duzende Regionalprogramme haben dürfen sie keinen Cent mehr Geld bekommen, im Gegenteil. Sie haben einen Auftrag zur "GRUNDVERSORGUNG" der Bevölkerung und nicht mehr, das heißt in meinem Verständnis 2 Fernsehsender sowie meinetwegen 3 Rundfunksender dürften dafür wohl reichen.
     
  8. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    und ich gehe nicht mal arbeiten:D das ist ja noch schlimmer:LOL:
    August 2006 trat die neue Rechtschreibung in Kraft da war ich schon nicht mehr in der schule:p





    mfg
    dhadkan

    http://tvtotal.prosieben.de/imperia...nloads/2007/jan-apr/nippel_auch_ich_weiss.mpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2007
  9. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Dein Verständnis des Begriffs "Grundversorgung" ist aber nicht bindend. Dazu gibt es Urteile des Bundesverfassungsgerichts. Das wurde hier aber schon oft diskutiert.
    Rundfunk ist außerdem Ländersache. Die Länder haben ein Interesse daran, eben auch regionale Sender zu haben. Das macht die Vielfalt dieses Landes letztlich auch aus.
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: ARD will GEZ-Erhöhung auch für HD-Aufbau nutzen

    Gibt noch andere Bereiche. Warum braucht die ARD so viele Landesanstalten? Warum so viele Intendanten? Von mir aus könnte man das alles auf 3-4 Sender runterschrauben. Von ARD Orchestern und anderen Zeug rede ich erst gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen