1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf der Intendantentagung in Hannover hat die ARD ihren Willen bekräftigt, die Radioverbreitung via DAB Plus voranzutreiben. Einen Seitenhieb auf die Privatsender konnte sich der Vorsitzende Lutz Marmor aber nicht verkneifen. Der VPRT nahm die "Zeichen zur Kenntnis".

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Ich wundere mich darüber nicht. Natürlich wollen die ihre Pfründe mit den wenigen UKW-Frequenzen nicht einfach so abgeben. Dass gerade im Auto-Bereich eine technische Revolution bevorsteht, übersehen sie dabei geflissentlich. Wer will sich denn noch den ganzen Musik-Einheitsbrei in schlechter Qualität antun, wenn man beim Autofahren Spotify mit 320 kbit/s hören kann? Wer braucht den Verkehrsfunk, wenn man ganz personalisierte Verkehrsmeldungen bekommen kann? Apple CarPlay und Android Auto stehen schon in den Startlöchern und werden schon ab 2015 in den ersten Autos verfügbar sein. Praktisch alle namhaften Autohersteller haben sich den Plattformen angeschlossen. In der Zwischenzeit können die Radiosender ja noch fröhlich ihr beschränktes Programm runterdudeln. Das Auto ist für mich auch noch der einzige Ort, an dem ich noch (gezwungenermaßen) Radio höre, bald wird sich das hoffentlich auch noch ändern.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.767
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Warum musst Du gezwungenermaßen im Auto Radio hören, warum nicht CD oder mp3?
    DAB ist da doch kein Stück besser wie das jetzige Radio.
     
  4. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Ich brenne mir doch nicht extra CDs, viel zu umständlich und beschränkt. Das gleiche gilt für mp3-Sticks, etc. Eigentlich ist bei DAB Plus schon längst der Zug abgefahren, vor allem aufgrund der Verweigerungshaltung der etablierten Marktteilnehmer. Vor 10 Jahren hätte sich das durchsetzen müssen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.767
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Wenn es Dir zu umständlich ist einen MP3 Stick zu befüllen wie schaffst Du es denn überhaupt das Radio einschalten zu können?
    Und nein selbst wenn ab morgen alle Autohersteller ein DAB Radio einbauen hat sich das frühestens in 10 Jahren dort durchgesetzt.
     
  6. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Genau, aber deshalb hätten sie ja auch vor mehr als zehn Jahren damit anfangen sollen.

    Ich habe vor allem vor mehr als 8 Jahren CDs mit Musik gebrannt. Den letzten mp3-Player habe ich vor 4 Jahren gebraucht. Seitdem nutze ich dafür nur noch mein Smartphone. Ich nutze Google Play Music, habe meine aufwändig bearbeitete Musikbibliothek dort hochgeladen und nutze seit einem Jahr das Streaming-Angebot, das vergleichbar mit Spotify ist. Somit habe ich Zugriff auf meine gekauften Songs inkl. aller digitalisierten CDs und zudem Zugriff auf eine Musiksammlung mit mehr als 30 Millionen Titeln. Meine Musik habe ich in Playlisten, lasse mich aber auch durch fremde Playlisten inspirieren oder nutze die Radio-Funktion, die neue Songs abspielt, die zu meinem Geschmack passen sollen und die aus meinen Präferenzen lernt.

    Und aus diesem Grund fange ich jetzt nicht wieder parallel mit USB-Sticks an, die ich dann auch wieder manuell bestücken und regelmäßig aktualisieren müsste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2014
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.767
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Tja dann musst Du wohl mit Radio weiterleben.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Das ja mal eine tolle Aussage.
    Der Endkunde lehnt DAB+ ab. Was ja die Zahlen der DAB+ Nutzer belegen und weil sich DAB+ nicht durchsetzt wird nach dem Gesetzgeber geschriehen.

    Eine Technologie mit Gewalt durchsetzen zu wollen, obwohl der Endkunde dieses Produkt ablehnt ist ein Holzweg.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD will DAB Plus vorantreiben, VPRT vorsichtig

    Sagt Lutz Marmor, Intendant des NDR, größter DAB Verweigerer innerhalb der ARD....

    @Nelli: die Zahlen belegen eher, dass die Nutzung deutlich zunimmt. "Der Endkunde" lehnt da gar nichts ab, sondern viele wissen noch gar nicht über die Technik Bescheid.
     
  10. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da wird dann der NDR richtig ins Schwitzen kommen wenn die doch noch DAB weiter ausbauen müssen.
     

Diese Seite empfehlen