1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD hat vehement Vorwürfe bestritten, sie habe um der Quote willen trotz widriger Platzverhältnisse auf die Austragung des DFB-Pokalspiels zwischen Holstein Kiel und Borussia Dortmund am Dienstagabend gepocht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. paranox

    paranox Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

    Die Millionenkicker sind ganz schöne Weicheier geworden. Früher wo Rasenheizung noch kein Standard war, hat man auch auf eisigen Plätzen gekickt. Die sind das nur nicht mehr gewohnt.
     
  3. ercor

    ercor Gold Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ORF, SRF, Sky Italia, TiVu Sat....alles meins
    AW: ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

    Al Jazeera Sport übertrug ebenfalls live, bei Ausfall hätte der qatarische Sender kein Geld an den DFB überwiesen. Der DFB hat wohl mehr Druck gemacht, als die ARD.
     
  4. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

    Früher waren die Fußballer noch nicht so leistungsfähig, dadurch empfindlich und verletzungsanfällig. Das Spiel war auch deutlich langsamer.

    Kann man einfach nicht vergleichen. Solche eisigen Temperaturen sind auch eher typisch für die aktuellen Klimaschwankungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2012
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.646
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

    Das Spiel wurde noch in diversen anderen Ländern live übertragen: Serbien, Kroatien, Frankreich, Rumänien, Finnland, Bulgarien, Polen, Griechenland, Tschechien, Slowakei, Israel, Portugal, Albanien, Dänemark, Norwegen, Estland, Lettland, Litauen.

    Trotzdem machen aber die Erlöse aus den Auslandsrechten wohl nur einen Bruchteil der Inlandsrechte aus.

    Aber ich frage mich sowieso, ob und warum ein übertragender Sender die Zahlungen kürzen darf, wenn das Spiel wegen höherer Gewalt ausfällt. Es geht ja schließlich nicht komplett verloren, sondern kann dann zu einem späteren Zeitpunkt übertragen werden.
     
  6. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD verteidigt eisigen Pokal-Kick - Austragung nicht erzwungen

    Was für Vorwürfe? Ich suche nach diesen im Artikel, finde aber keine. Nur den sehr schwammigen vierten Absatz ("Immer wieder ..."): Aus vermeintlichen Vorwürfen aus dem ersten Absatz sind Vermutungen geworden (wessen eigentlich?).

    Für mich malwieder ein schlechter Versuch die öffentlich-rechtlichen Sender schlechtzumachen.
     

Diese Seite empfehlen