1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF warnen vor niedrigerem Rundfunkbeitrag

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Den Beitragszahlern könnte 2017 eine zweite Senkung des Rundfunkbeitrags ins Haus stehen. ARD, ZDF und Deutschlandradio appellieren nun aber an die Ministerpräsidenten, dieses Vorhaben nicht in die Tat umzusetzen, da dies den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gefährde.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    2.520
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    "ARD, ZDF und Deutschlandradio appellieren nun aber an die Ministerpräsidenten, dieses Vorhaben nicht in die Tat umzusetzen, da dies den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gefährde."

    OH NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN, die armen armen armen öffentlichen Rundfunkanstalten, wie kann man nur so grausam sein und auch nur für eine Sekunde daran denken denen die Milliarden vom Brot zu nehmen? Sofort aufhören damit!!!111!!!

    [​IMG]
     
    brixmaster, SanBernhardiner, Cha und 8 anderen gefällt das.
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Da hat aber jemand Angst um fette Pensionen und zwangsalimentierte Pöstchen!

    Cameron warnt beim Brexit vor einer Kriegsgefahr, da sollte doch der ÖR mindestens vor inneren Unruhen und Bürgerkrieg warnen:D
     
    baerlippi, Fakeaccount und Satikus gefällt das.
  4. elstrieglo

    elstrieglo Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.136
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Toroidal 55 mit 9°E,13°E,19,2°E,23,5°E,28,2°E
    Dreambox 2x 8000ss OE 2.0 & 12 Tb Speicher
    Panasonic TX-P50GT50 & STW 50
    Pioneer VSX AVR
    Sony PS3 Rebug 4.46.1
    Jamo 5.1 LS
    Apple Mbp 13" i5 16 Gb 1600 Mhz RAM 500 Gb SSD mit iDreamX
    Lenovo 15" y510p i7 16 Gb 1866 Mhz RAM 510 Gb SSD mit TS Doctor
    Wat denn wat denn
    gibts keine unnötigen Kunstgegenstände mehr zu verscherbeln :p:LOL:
     
    SanBernhardiner, baerlippi und Satikus gefällt das.
  5. satklotzer

    satklotzer Gold Member

    Registriert seit:
    20. November 2013
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    diese veruntreuungsgenossen sind eigentlich ein fall für den staatsanwalt

    der beitrag gehört bei 15 eur für 10 jahre festgefroren, dann heisst es wirtschaften und radio/tv werbung wird verboten

    das wäre mal nen hallali
     
  6. NooXy

    NooXy Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic 42GTW50
    AMD Radeon HD7800
    Kodi, madVR
    X-Rite i1Display
    DispCal 3.1
    Sollen sie halt weniger Schrott senden, das spart einen Haufen Geld. Wen interessiert schon der Echopreis. Man muss auch nicht rund um die Uhr senden, einfach Feierabend nach 0 Uhr machen und 6 Uhr morgens wieder anfangen. Spart Strom und Personal. Schon könnte der Beitrag um ein paar Euro sinken.
     
    Der er mig!, baerlippi und Hb6791 gefällt das.
  7. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    2.520
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Es geht doch überhaupt nicht darum paar Euro zu sparen. Man hat sich halt an die Milliarden welche jeden Monat Druckfrisch reinkommen gewöhnt. Man gibt halt ungerne etwas von den ganzen Milliarden ab. Da wird dann halt auch gerne mal etwas bei der Politik gejammert.
     
    Der er mig!, baerlippi und FilmFan gefällt das.
  8. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    93
    Man stelle sich vor die ÖR Sender wären verschlüsselt und es würden nur die bezahlen die die ÖR Sender sehen wollen, wäre wirklich interessant wie viel Geld dann reinkäme.
     
  9. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    93
    Immer wieder die selben dumm-dreisten Sprüche. Eine Verschlüsselung würde an der Gebührenpflicht rein gar nichts ändern. In den Ländern, die ihre öffentlich-rechtlichen Programme verschlüsseln, muss auch gezahlt werden, wenn man die Programme nicht sehen will.

    Werbe-Verbot und gleichzeitige Gebührensenkung? Träumt weiter!
     
  10. Hb6791

    Hb6791 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Dm800hd,diseq 16/1,Amiko
    Ganz abzuschafen 0€:LOL:
     
    baerlippi gefällt das.

Diese Seite empfehlen