1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Mainz - 2012 soll die analoge Ausstrahlung der TV-Programme von ARD und ZDF beendet werden. Dies geht aus dem Empfehlungsbericht der "Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten" (KEF) hervor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. franky25

    franky25 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    550
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Traurig in dieser Meldung ist, dass über Kabel wahrscheinlich noch länger analog gesendet wird. Kapazität, die man anderweitig besser verwenden könnte.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Das ist aber Sache des Kabelnetzbetreibers und hat dann wenig mit ARD und ZDF zu tun.

    Technisch haben schon heute die Netzbetreiber die Kopfstationen digitalisiert.
    Das heist, auch die analogen Programme werden vom DVB-S abgegriffen.
    Man kann also also unendlich lang die anloge Versorgung garantieren.
     
  4. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Wieso erst 2012? Das ist doch viel zu spät. Dafür steigt die GEZ-Gebühr, weil ÖR immer noch analog senden. :wüt:
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Die Gebühren steigen sicherlich nicht nur weil die ÖR analog senden...

    Eine analog abschaltung heißt ja nicht gleich das die Transponder dann wegfallen und die ÖR dafür nicht mehr bezahlen müssen...
     
  6. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Letztlich könnte man die Analogverbreitung über Satellit auch schon nächstes Jahr einstellen. Der Großteil der Leute, die 2009 analog schauen, werden das wahrscheinlich auch noch 2012 tun. Die Kosten für einfache Digitalreceiver und die Empfangstechnik sind mittlerweile so günstig, dass bis 2012 auch keine weltbewegenden Änderungen mehr eintreten werden. Das Geld für die Analogausstrahlung könnte man wahrlich sinnvoller einsetzen (HDTV etc.).
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Man sollte hier aber auch bedenken das der größtteil auch über sat noch analog schaut.

    Genauso darf man nicht von einer einteilnehmeranlage ausgehen sondern von richtigen sat anlagen.

    Es kostet nunmal Geld den LNB und MS auszutauschen wenn man qualität haben will.
    Und Hotels und andere die eine eigene Kopfstation haben müssen genauso erstmal Geld für einen Umtausch aufbringen...

    1 Jahr halte ich bei SAT ehrlich gesagt für viel zu kurzfristig.
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Ich verstehe nicht, weshalb man sich bei der analogen Abschaltung (gerade über Satellit) so schwer tut. Bei der terrestrischen Verbreitung hat es doch auch von heute auf morgen geklappt.
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Nein, Digital hat letztes Jahr Analog überholt (zumindest per Sat).

    whitman
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: ARD und ZDF streben Analog-Abschaltung 2012 an

    Es ist schon seit Jahren abzusehen das man früher oder später von analog nach digital wechseln muß.

    Und wer jetzt noch nicht an eine Umrüstung denkt, der tut es auch 2010 nicht. Und auch nicht 2012 oder 2200.
    Egal wann man analog abschaltet, es wird immer Gejammer geben.

    Also ob sie Morgen abschalten oder 2012 ist vollkommen egal. Lieber Morgen, dann hat man es hinter sich.

    Und Astra wäre auch besrimmt bereit die ÖRs aus den Verträgen zu entlassen (sie müssen sie über Interessenten an freinen Transpondern bestimmt nicht beklagen). Vom gesparten Geld lässt man dan einfach mal die nächste GEZ Erhöhung ausfallen.

    BTW: Bei DVB-T hats ja auch funktioniert.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2008

Diese Seite empfehlen