1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
  2. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    721
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.998
    Ort:
    Hamburg
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Selbst oder den Fernseher? :D
     
  4. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Wer ist denn nun Gewinner (außer Vox, die schon genannt wurden...)??
     
  5. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    wer?
     
  6. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Was, die Lichtgestalt des deutschen Fernsehens kennst du nicht ? :D

    Neben Andy Borg und Jörg Pilawa der Bringer für das Erste. :eek:
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Ohne jetzt Zahlen zu haben, dürften die Gewinner die kleinen Sender sein. Und so wird es auch in den nächsten Jahren werden: Die oberen 15 verlieren, die unteren 200 gewinnen.

    Das ist auch ein Grund, warum die Pauschalangriffe seitens der Privaten auf die ÖR immer mehr werden. Denn auch die größeren Privaten - und dort entstehen die teuren Produktionen - müssen um ihre Zuschauer kämpfen und ein Sündenbock ist da schnell gefunden. Lt. Spiegel-Artikel ist RTL so tief wie 1990 und Sat.1 wie 1991. Und das obwohl die Zuschauer nicht im Ersten oder Zweiten verweilen und die genannen Privaten durchaus versuchen, Zuschauer zu gewinnen.

    Die Dritten sollten nur deswegen kaum verloren haben, weil es 9 Programme sind und 9 immer noch mehr auffangen, als Eins.
     
  8. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Die Marktanteile an sich sind ja eigentlich nicht besonders beunruhigend, ohne die Ausreißer in WM- oder Olympiajahren geht's halt langsam aber stetig abwärts, wirklich erschreckend ist die Altersverteilung.

    5 von 10 sind über 60
    7 von 10 sind über 50
    1 von 10 ist unter 30
     
  9. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    Wenn sich die Werbeindustrie nicht bald verändert, wird das noch zu Problemen führen. Denn die jüngeren haben neben dem Fernsehen weitere Nutzungsmöglichkeiten und schauten sowieso weniger fern, während die Alten immer mehr werden und auch konsumieren sollen.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: ARD und ZDF rechnen 2007 mit niedrigsten Marktanteilen

    schon "lustig"...immer mehr alte zuschauer, aber immer mehr programm für jüngere zuschauer !
     

Diese Seite empfehlen