1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.203
    Anzeige
    Hamburg - ARD und ZDF lagen in der Gunst des Fernsehpublikums im ersten Halbjahr 2008 vorn. Vor allem der Juni bescherte den Öffentlich-Rechtlichen aufgrund der Fußball-EM starke Quoten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Das ist der Beweis! Die Privaten sind rückläufig. Die öffentlich-rechtlichen legen zu.

    Die Menschen sind unzufrieden. Guter Nährboden auch für Pay-TV.
    Murdoch hat zum richtigen Zeitpunkt zugeschlagen!!!

    Halleluja, der Herr hat Hirn regnen lassen...:love:
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Noch mal nachgefragt: Sind wirklich ARD und ZDF gemeint, oder nur das Erste und das Zweite? Also ein unzulässiger Vergleich oder nicht nachvollziehbare Werte?
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn


    Die öffentlich-rechtlichen generell, haben alle zugelegt, selbst die Dritten sind mit 13 Prozent gewachsen. RTL ist seit 1992 das erste Mal nicht mehr Marktführer, und das in der durchschnittlichen Halbjahresquote, was den Marktanteil ausmacht. Wie viele Tage lief davon Fussball? Also mindestens genausooft auch auf den Privaten und ausserdem Superstars, Raab, und Konsorten... Mal drüber nachdenken.

    ARD heisst übrigens Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands, nebenbei bemerkt...:D
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Na dann bedeutet das doch, dass der Private Rundfunk zurückgegangen ist. Wie war das noch mit dem aufsteigenden Ast was das Pay-TV angeht.
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    13,8 Prozent für mehr als 14 Sender? Selbst das ZDF erreicht mit seinen 5 Sender soviel wie die ARD mit ihren ca. 15 Sender? Und was ist mit den Sender, bei denen beide beteiligt sind? Fallen die aus der Rechnung raus.

    Dieser Artikel könnte vom Inhalt her aus von der BILD Zeitung kommen.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Die GFK?
    Also die firma wo die privaten sitzen?

    Ich dachte die ÖRR beschönigen ihre quoten nach Lust und Laune.
    Wie soll das denn so funktionieren?
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Ich kann aus dem Artikel keine konkreten Zahlen entnehmen. Ich frage mich, wie Kimigino aus dem Zahlenmaterial behaupten möchte, dass die Marktanzile der Privaten rückläufig ist und zeitgleich in einem anderen Thread die These hält, dass das Pay-TV auf dem aufsteigenden Ast ist. Ich frage mcih auch, wer außer dir behauptet, dass irgednwer Zahlen beschönigt. Das ist im Übrigen ein ziemlicher Vorwurf.
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Ich hab auch nicht dich angsprochen.

    Das war eine anspielung auf die gestrige diskussion ;).

    In der News steht ja eindeutig:
    "Die ARD beendete die ersten sechs Monate nach Berechnungen der GfK-Fernsehforschung in Nürnberg mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent (erstes Halbjahr 2007: 13,5 Prozent)."

    Um die quoten beschönigen zu können müsste der satz aber so klingen:

    "Die ARD beendete die ersten sechs Monate nach Berechnungen der AfK-Fernsehforschung in Nürnberg mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent (erstes Halbjahr 2007: 13,5 Prozent)."

    Allerdings sehe ich da schon was konkretes:

    ARD = 13,8 Prozent (erstes Halbjahr 2007: 13,5 Prozent)
    ZDF = 13,5 Prozent (12,9 Prozent)
    RTL = 11,6 Prozent (12,6 Prozent)
    Pro7 = 6,6 %
    sat1 = 10,3 Prozent (9,5 Prozent)
    Vox = 5,3 Prozent (5,5 Prozent)

    Gut es sagt nicht das aus was kimigino hier aussagen will.
    Aber es sagt auch nicht das aus was die user gestern aussagen wollten ;).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2008
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: ARD und ZDF liegen im ersten Halbjahr 2008 vorn

    Welches sind denn die tollen Quotensendungen?
    Für Fußball braucht man jedenfalls kein Hirn.
    Für den Mudandenstadl? :confused:
     

Diese Seite empfehlen