1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    ARD und ZDF wollen auch langfristig an der terrestrischen Ausstrahlung ihrer Fernsehsender festhalten. Auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland zeigte sich eine breite Unterstützung aus Rundfunkveranstaltern, Landesmedienanstalten und Medienpolitik für DVB-T. Auch der geplante Umstieg auf DVB-T2 müsse endlich geregelt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Nicht nur diskutieren sondern endlich mal Tatsachen liefern.
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Genau, und dann gleichzeitig auf allen Wegen die Grundverschlüsselung einführen.
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.501
    Zustimmungen:
    1.414
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Wozu? Ist doch gerade bei DVB-T komplett sinnfrei
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.288
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Ich lach' mir ein Ast.... RTL beklagt u.a. "Insbesondere die fehlenden Möglichkeiten zur Verschlüsselung".
    Wo doch Viseo+ grandios gescheitert ist, da wo angeboten.

    Die Sache mit dem "unsicheren Frequenzspektrum" könnte man ja noch verstehen, insofern eine digitale Dividende mal wieder in's Haus steht, da der Staat mal wieder Geld braucht. Ach nee.... die Mobilfunker Frequenzen.
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Der Threadtitel geht an der Realität vorbei!

    in den letzten 4 Wochen lief über den DKE-Server keine einzige optimistische Prognose zu DVB-T und DVB-T2.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.975
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Für eine Akzeptanz seitens der Zuschauer ist ein Simulcast DVB-T/T2 nötig. Dieser muß unbedingt zeitlich vor der nächsten Digitalen Dividende liegen. Danach wäre er nicht mehr möglich.
     
  8. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    RTL wäre es am liebsten sein Programm über alle Verbreitungswege zu verschlüssen (DVB-S/S2/C/T/T2) mit zusätlichen Kosten und Restriktionen.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.839
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    Ein längerfristiger Simulcast wäre aber teuer und eine unsinnige Verschwendung von Gebührengeldern.

    Ich finde man sollte einfach lieber lang genug warten bis es die DVB-T2 Geräte aus eigener Kraft in die Haushalte schaffen, und dann mal 2019/2020 zügig auf DVB-T2 mit H.265 umstellen.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD und ZDF bekennen sich zu DVB-T2

    RTL & Co hätten halt am liebsten Zustände wie in den USA. Dort ist per Sat fast alles verschlüsselt gegen Cash. Es gibt versch. Grundpakete. Komplett freie Sender gibts bei den Amis nicht viele. Jedenfalls nicht per Sat. Sat ist bei den Amis quasi wie Kabel. Es gibt nur ein paar wenige kleine Sender, welche frei sind.
     

Diese Seite empfehlen