1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der ab Januar 2013 geltende Rundfunkbeitrag, mit dem das System zum Einzug der Gebührengelder für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk umgestellt werden soll, sorgt derzeit für Aufregung. So werfen "Bild" und "Focus" den Rundfunkanstalten vor, die Beitragszahler zunehmend abzukassieren und Sparpotentiale ungenutzt zu lassen. Tatsächlich dürfte sich für viele Privathaushalte jedoch wenig ändern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Ich kann hier überhaupt keine eigenen wirtschaftlichen Intressen der privaten Medien erkennen ;)
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Aber egal wie, wenn diese Rundfunksteuer kippen würde, wäre das ein Sieg für die Gerechtigkeit. Die Art des Einzugs ist schon frech.
    Besser wäre eine Einkommensabhängige Steuer.

    LOL; ich habe mir mal den Spaß gemacht , da mal anzufragen, wie es sich mit Menschen verhält die kein Einkommen haben, aber auch keine staatlichen Leistungen wollen. Da hieß es das die Zahlung davon abhängig von ist, ob jemand einen Haushalt hat, und wenn kein Einkommen vorhanden, nur die Beantragung von Sozi etc . zur Befreiung führen kann, nach § weiß der Deibel.
     
  4. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Die wollen mir wirklich erzäheln, dass die da nennenswerte Mindereinnahmen hätten?!?!?!
    Das wäre ja ein Skandal.
    Da wird jahrelang rumgerechnet, wie man uns das Geld aus der Tasche zerrt, ohne sich dem Stress einer unpopulären Gebührenerhöhung auszusetzen, und dann will man mir (sorry:uns) weißmachen, dass es überhaupt keine gravierenden Mehreinnahmen gibt?!?!?!

    :eek: :eek: :eek: Jetzt muß ich mich wirklich schämen. Ich dachte immer die wollen einfach nur unendlich viel Geld haben und dabei hat man sich nur für uns TV-Konsumenten den Allerwertesten aufgerissen.
    Danke, oh Ihr verantwortlichen TV-Menschen, GEZ-Mafiosi und Politiker. Danke danke danke ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2012
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Das ist jetzt aber auch nicht anders.
    Du musst ja irgendwie nachweisen das Du nicht genug Geld bekommst.
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Auch heute ist es schon so das Befreiungen nur dann gewährt werden, für die jenigen die Sozialleistungen erhalten.
    Wer nichts bekommt, also auch keine Sozialhilfe etc. muss zahlen sofern er angemeldet ist /heutiger Stand; sofern er einen Haushalt führt
    (Holzhaus im Wald ist auch ein Haushalt) /ab 2013.
     
  7. hadu

    hadu Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Bisher wurden Schwerbeinderte mit entsprechendem Eintrag im Behindertenausweis (RF) von den Rundfunk- uind Fernsehgebühren befreit. Dies war als Ausgleich dafür gedacht, das diese Personen nicht oder nur sehr schwer an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen können. Ab nächstes Jahr müssen auch diese Leute Beitrag zahlen - wenn auch einen ermäßigten Betrag. Die wollen doch wohl nicht behaupten, das es dadurch nicht zu Mehreinnahmen bei den Gebühren führt? Oder deckt der 'ermäßigte Betrag' nicht die Verwaltungskosten für das Einkassieren?
     
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    1.743
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Und ich dachte es gibt keine ermäßigten Beiträge mehr. Haushalt ist Haushalt -das war der Deal. :rolleyes:
     
  9. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Ich würde mir wünschen, das als Gegenleistung dafür die Werbung auf Das Erste und ZDF eingestellt wird...
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    1.743
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD und ZDF - Aufregung um den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013

    Die Werbung macht nur null komma sonstwas der Gesamtgebühren. Dein Wunsch wäre zu leicht zu erfüllen, reiß dich mal zusammen...:D
     

Diese Seite empfehlen