1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Transponder schwächer geworden?

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von EinSchmidt, 25. August 2005.

  1. EinSchmidt

    EinSchmidt Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Anzeige
    Hallo.

    Seit einigen Tagen ist bei mir der ARD Transponder (11836) nur noch bei 45 % statt wie sonst bei ca. 70 %. Und das wetterunabhängig. Alle anderen Frequenzen sind so stark wie immer. Ist das bei euch auch so?
     
  2. tammy

    tammy Guest

    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Seit wann soll das sein?

    Bis gestern war das Signal bei mir etwa 91-94 %, wie seit Monaten schon. Vielleicht ein Wackelkontakt? Ist tatsächlich nur dieser eine Transponder so in die Knie gegangen?

    Gruß Tammy

    ================
    Medion FTA4410R - 60 cm Parabol - Hauppauge Nova-S
     
  3. EinSchmidt

    EinSchmidt Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Mark Brandenburg
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Ja, wie gesagt. Die anderen Frequenzen sind so stark wie immer.
     
  4. gerste23

    gerste23 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Oberlausitz
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Hi:), kann nur an Deiner Anlage liegen, ich habe volle Signalstärke auf diesem Transponder und 9,6 dB Qualität. Gruß gerste23
     
  5. pegasusbln

    pegasusbln Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    42
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Irgendwas muss mit dem Transponder passiert sein, denn bei mir ist er leider ganz weg... Ich habe zwar eine schwierige Empfangssituation und kriege eh nicht alles rein, aber ARD auf 11836 war immer einer der stärksten und sehr stabil. Seit gut einer Woche ist er weg (Stärke und Qualität 0) und ich nahm schon an, mein Receiver sei im *****...
    Alle anderen Sender sind übrigens genau wie vorher.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Nach dieser Beschreibung bestünde eventuell die Möglichkeit, dass der Transponder auf einen anderen Satelliten geschaltet wurde. Das bedeutet dann aber, dass der Spiegel nicht optimal ausgerichtet ist.
     
  7. pegasusbln

    pegasusbln Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    42
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Eine solche Umschaltung vermute ich ehrlich gesagt auch. Gibt es eine Quelle, wo man so spezielle Infos bekommt?
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Da kann man nur bei SES-Astra oder im Play-Out-Center der ARD nachfragen. Bei einer ordentlich ausgerichteten Antenne merkt man eine solche Umschaltung aber überhaupt nicht.
     
  9. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Ort:
    19,2°E
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Vielleicht schieben die schon die Transponder um für den Start von Astra 1KR im Oktober?
     
  10. Frank_T

    Frank_T Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Deutschland
    AW: ARD-Transponder schwächer geworden?

    Im Forum 'Digital TV über Satellit' unter der Überschrift '11834 H einfach weg' http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=83886 wird dieses Problem noch einmal beschrieben. Daher wäre es interessant zu erfahren, bei welchen Receivern dieses Problem auftritt.
     

Diese Seite empfehlen