1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD startet Offensive für mehr Qualität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Köln/Potsdam - Um den Zuschauern mehr Bildqualität zu bieten, baut die ARD ihre digitalen Übertragungskapazitäten auf den Astra-Satelliten aus. Am 19. März 2008 wird die ARD einen weiteren Transponder belegen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Bleibt abzuwarten ob "mein" Kabelanbieter diese Umbelegung und Erweiterung mitmacht.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Mehr Qualität? Da sind aber auch Inhalte gefragt - und zwar nicht irgendwo versteckt, sondern passend zu den Sehgewohnheiten der Zuschauer.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Das passt doch. Die ARD belegt jeden Tag vor den Privaten die Quotenplätze. Das sind halt die Sehgewohnheiten.
     
  5. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Ist doch logisch. Ältere Sehgewohnheiten verteilen sich zumeist auf "Das Erste", ZDF und das jeweilige Dritte; während jüngere Sehgewohnheiten sich über wesentlich mehr Sender verteilen.

    edit: wem "zumeist" nicht gefällt, kann auch "mehrheitlich", oder "überwiegend" verwenden; ändert aber inhaltlich nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Ich fühle mich gar nicht so alt, hm... Zurück zur (technischen) Qualität.
     
  7. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    die sehgewohnheiten ändern sich aber stetig, sogar meine 80 jährige oma hat inzwischen begriffen das sie viele sender hat, hat zwar 20 jahre gedauert aber in dem alter dauert das halt ;)
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Dafür haben die Geld für Sende plätze umgestallten eine eigene Werbetochterfirma zugründen.
    Offensichtlich bleibt dann auch genügen Geld übrig einen Bayer Nordsender und einen Bayer Südsender ins Leben zurufen.

    Da kann man nur noch mit den Kopfschütteln.
     
  9. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Feuer frei zum nächste Anti-ÖR-böse-Senioren-böse-GEZ-Thread.

    Lustig, dass das DF-Team immer wieder den Startschuss dafür gibt. Naja.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD startet Offensive für mehr Qualität

    Warum sollten sie auch kein Geld für eine bessere aufteilung ihrer sender haben?
    Es gibt schon "Tochterfirmen" die für die werbung zuständig ist. Die werden jetzt fusioniert. Nichts mit neu gründen.
    Und seit wann gibt es Planungen für BR Süd und BR Nord?
    Und wenn werden es sicherlich keine 2 eigenständigen sender sondern eher 2 unterschiedliche regional sendungen.

    Alles logische Investitionen. Nichts wofür man den Kopf schütteln muss.

    Aber ich glaube einige würden ein Premiere ähnliches System der Transponderbelegung beim ÖRR wohl besser finden. Hauptsache nen € gespart.
     

Diese Seite empfehlen