1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD spielt bei Giga nicht mit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Stuttgart - Die ARD plant momentan nicht, den Spielesender Giga vor dem Aus zu retten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Was gabs denn für "Gerüchte", dass die ARD Giga übernimmt?
    Bloss weil die Giga-Community die ARD aufgerufen hat, den Sender zu übernehmen, ist das noch lange kein Gerücht, dass das so sein wird... Schönes Beispiel, wie Gerüchte entstehen...
     
  3. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    1.123
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Sehr lustig Digitalfernsehen...



    hier die Email die bis heute gesperrt war..

    wie jetzt erst bekannt wurde, wurde die email nicht von einem Giga user erhalten sondern von einem Journalisten des EPD (www.epd.de), der mit dem "Anführer" in der Community in Kontakt stand.



    STATEMENT der ARD:

    "Wir danken für das Vertrauen, das uns die GIGA-Community entgegenbringt, und finden die Idee interessant, in der ARD die Themen von 'GIGA' verstärkt aufzugreifen. Was die Einrichtung eines vergleichbar interaktiven Sendeformats angeht, bitten wir aber um etwas Geduld, damit unsere Fachleute den Vorschlag prüfen können, auch mit Blick auf die verschiedenen, bereits vorhandenen Sendungen und Rubriken in den Radio- und Fernsehprogrammen sowie den Onlineangeboten der ARD, die sich mit Computerspielen und Onlinethemen beschäftigen. Klar ist: Es gibt einen wachsenden Bedarf nach diesen Themen."




    Hört sich etwas anders an als das was digitalfernsehen mal wieder bringt:rolleyes:
     
  4. parkerlewis

    parkerlewis Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Das ist aber eine ganz neue,differente Quelle,die im Übrigen nichts anderes aussagt,als der oben genannte Pressesprecher.Dass es momentan keine Überlegungen in diese Richtung zu geben scheint,kann mit der Aussage einer nachfolgenden internen Überprüfung,wie es der Pressesprecher angibt,nicht widerlegt werden.Was man DF ankreiden könnte,ist die etwas populistisch anmutende Überschrift,denn die Aussagen stellen nun mal keine endgültige Absage dar,jedoch ist der Rest legitim.Soweit ich mich erinnern kann,hatte das ZDF auch nicht abgesagt,sondern nur einer eventuellen Übernahme widersprochen.Das sind zwei grund verschiedene Dinge.Interessant wäre auch zu wissen,welche Frage überhaupt gestellt wurde,die zu der,im Artikel genannten,Antwort geführt hatte.Ging es um eine Komplettübernahme?Ging es um eine Übernahme von Formaten?So möchte ich die Aussagen nicht bewerten,weil mir das unmöglich erscheint.Daher auch der Vorwurf des Populismus.Positiv zu werten ist dagegen die Aufmerksamkeit,die der Sache entgegen gebracht wird.Jede Anfrage einer Pressestelle lässt die Wertigkeit des Projektes wachsen.Positiv zu werten ist auch dieser Abschnitt:"...dass wir Ideen der Protagonisten in unsere weiteren Überlegungen miteinfließen lassen",welcher sicherlich als Zirkelschluss meiner These fungieren kann.Ich denke,es wurde die falsche Eingangsfrage gestellt.Eine Komplettübernahme ist eben recht unrealistisch,eine Übernahme von Formaten dagegen weniger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2009
  5. radio bino

    radio bino Guest

    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Digitalfernsehen geht doch garnicht auf diese e-mail Sache ein, sonder schreibt das was die ARD-Sprecherin gegenüber DF gesagt hat, wen es Unterschiede zu der e-mail und dem was die Sprecherin der DF mitgeteilt hat gibt, kann DF doch nichts dafür. Und das Sprecher von Medienunternehmen anscheinend der Presse gerne gegenüber unterschiedliche Aussagen macht hat man ja bei DGF gesehen, da hat man Infosat was anderes erzählt als man DF erzählt hat.
     
  6. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    1.123
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    ja und das genau dann wenn das Statement kommt das die ARD gerade überprüft ob sie es machen können bringt digitalfersehetrash ne news die sagt... ARD spielt bei GIGA nicht mit...



    gute arbeit



    whatever -.-"
     
  7. radio bino

    radio bino Guest

    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Hat den DF überhaupt von der e-mail was gewusst?
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.339
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    ... im Artikel heisst es:
    ... es handelt sich eindeutig um ein Zitat einer ARD-Sprecherin.
    Demnach ist man an einer Übernahme von GIGA nicht interessiert, aber es wird nicht ausgeschlossen, dass das GIGA-Format von der ARD in irgendeiner Form adaptiert wird. Damit wird aber nicht der Sender GIGA am Leben erhalten, sondern ledigliche einzelne Elemente des GIGA-Konzeptes ...

    Das deckt sich auch mit dem von blackdevil4589 geposteten Text:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2009
  9. parkerlewis

    parkerlewis Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit

    Lasst euch doch nicht von der Überschrift entmutigen.Die haben meist gar nichts mit dem Inhalt des eigentlichen Artikel zu tun,weswegen eine Quellenkritik immer angebracht ist.Auch hier geht es um Aufmerksamkeit und Klicks,weswegen eine polemische Überschrift immer besser sein wird als eine inhaltlich korrekt dargestellte.Ich kann dem Artikel zum Beispiel nicht entnehmen,dass die ARD in Zukunft bei diversen GIGA oder GIGA ähnlichen Formaten nicht mitspielen wird.Im Übrigen,jedes Medienecho ist doch der Sache dienlich.Die Anfrage einer Pressestelle wurde ja gemacht,ein offizieller Anfragetermin wurde vergeben und es wurde sich über die Thematik unterhalten.Auch das fließt in eine Bewertung der ARD ein.Negativ ist das hier ganz sicher nicht zu werten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2009
  10. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    1.123
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD spielt bei Giga nicht mit


    natürlich nicht, sonst hätten sie was positives über giga schreiben müssen.


    EDIT @ Parker Lewis:

    ich(wir) lassen uns nicht von News wie dieser entmutigen. Wir haben schon soviel erreicht... Spiegel online, chip, Radiosender Fritz RBB, gamezone, ARD und viele viele mehr haben über uns geschrieben oder sich gemeldet... auch wenn am ende doch nix drauß wird, kann sich die tolle Giga Community, wenigstens nicht vorwerfen untätig dagesessen zu haben :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2009

Diese Seite empfehlen