1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD spart am Verkehrsfunk

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Januar 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.013
    Zustimmungen:
    1.197
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Strukturprojekt ARD Verkehrsfunk: Die ARD will im Bereich Verkehrsfunk sparen und künftig weniger Verkehrsredaktionen für ihre Radios einsetzen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    18.114
    Zustimmungen:
    3.052
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hört wirklich noch jemand Verkehrsmeldungen? Seit sogar Google Maps aktuelle Staulagen einbezieht, wäre es mir zu mühsam, aus einer Vielzahl von Autobahn-Meldungen genau auf meine Strecke zu hören
     
    kluivert gefällt das.
  3. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Verkehrsfunk auch das Problem, das meiner Erfahrung nach dieTotzeit größer ist. D.h entweder steht man schon im Stau, wenn die erste Meldung kommt oder der Stau ist bereits weg, wenn man in den gemeldeten Streckenabschnitt kommt. Zudem hilft Google Maps auch dabei, zu entscheiden, ob ein Versuch den Stau zu umfahren sinnvoll ist.
    Wer Google nicht benutzen will, hat Alternativen zur Verfügung. z.B Here We Go.
     
    kluivert gefällt das.
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.923
    Zustimmungen:
    4.186
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich brauche die Verkehrsnachrichten auch nicht, denn meine Erfahrung ist ebenso, dass die Meldungen völlig veraltet und damit unbrauchbar sind. Und es ist mir egal, ob das an der Polizei oder der Anstalt liegt, das Ergebnis ist unbrauchbar.

    Wenn man dann noch bedenkt, dass es dafür bei jedem Sender extra eine "Verkehrsredaktion" gibt, dann wäre das doch ein ideales Einsparpotential.
     
  5. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    213
    Keine Ahnung, wie es jetzt ist, aber ich empfand es immer als störend, dass beim SWR die Verkehrsmeldungen nicht regionalisiert wurden.
    Was nützt es, wenn man in der Pfalz weiß, dass es sowohl kurz vor Köln als auch am Gotthard Stau hat?
    Warum bezieht/bezog der SWR überhaupt die Schweizer A2 mit ein?
     
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    1.249
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist ein gutes Beispiel für Gebührenverschwendung in der ARD. Wozu braucht jede Landesrundfunkanstalt denn eine eigene Verkehrsredaktion? Wieviele Mitarbeiter sind in den Verkehrsredaktionen beschäftigt? Eine Redaktion für alle Anstalten würde m. E. völlig ausreichen.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.923
    Zustimmungen:
    4.186
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ist bei SWR3 so, nicht aber z.B. bei SWR1. SWR3 meint halt noch immer, dass sie ein toller Sender sind und wo übetrall möglich gehört werden. Etwas größenwahnsinnig. Mich nervt SWR3 nur.
     
    DocMabuse1, KL1900 und RugbyLeaguer gefällt das.
  8. Insomnium

    Insomnium Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    2.368
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Mich nerven die SWR 3, BR 3, RPR 1, BigFM etc. Dudelfunker auch nur noch.

    Letztens Regenbogen 2 die Blitzermeldungen gehört. Nachdem ich das rote Licht sah, wurde er gemeldet :cry:
     
  9. Kermit24

    Kermit24 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich nutze keine Überwachungsdienste wie Google und fahre hier in meiner bekannten Region auch nicht mit Navi. Insofern sind Verkehrsnachrichten für mich und andere sinnvoll. Früher gab es auf Mittelwelle noch WDR-Verkehrsnachrichten in Dauerschleife (zumindest zu Stoßzeiten), die auch Staus kleiner als 3km ansagten. Seit Mittelwellenabschaltung fehlt mir das Angebot. Das finde ich schade, zumal man als Fahrer während der Fahrt keine ablenkenden Geräte bedienen sollte.
     
  10. bierschl

    bierschl Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bin i froh im Auto DAB zu haben. Dort läuft Rock Antenne oder Radio BOB
     
    Lady on a Rooftop gefällt das.