1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.017
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Durch die am Dienstag getroffene Entscheidung des BGH im Kabelstreit sieht die ARD ihre Position bestätigt. Die Aufhebung der Entscheidung der Oberlandgerichte sieht man bei den Öffentlich-Rechtlichen gelassen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Was sollen Sie anderes sagen?
     
  3. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Eigentlich war das doch glasklar.
    Die Kabelanbieter können doch keinen Sender zwingen mit ihnen einen Vertrag einzugehen, wo gibts denn sowas.

    Die kommen da wohl durcheinander wegen der Zwangskunden und glauben das klappt so auf allen Ebenen.
     
  4. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Ich stimme mit Frau Wille überein. Alleine dass die ÖR für die kostenlose Zuführung der hochwertigen Signale aufkommen, sollte mehr als genug sein. Die Kabler sollten froh sein, dass sie diesen Service kostenlos bekommen und somit überhaupt in der Lage sind, ihr Angebot gewinnbringend zu vermarkten.
     
  5. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    3.836
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Kabel Deutschland hat schon eine eigenartige Rechtsauffassung. Da bekommt ein KNB kostenlos Programme zur Verfügung gestellt, die er seinen Kunden in Rechnung stellt und bekommt trotzdem den Hals nicht voll, weil der Programmanbieter für seine kostenlose Programme auch noch bezahlen soll.
    Ich hoffe, Kabel Deutschland sieht von den Öffentlich Rechtlichen keinen einen Cent!
     
  6. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Genauso ist es. Schade, dass KD nicht erkennt, dass das doppelte Abkassieren nicht funktioniert. Aber auch der Tag kommt, an dem KD an die Sender für das Einspeisen bezahlen wird. Zumindest was die Privaten betrifft. Siehe USA......
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    @Redfield
    Naja, so ganz kostenlos stimmt dann auch wieder nicht, immerhin fallen Gebühren an die Rechteinhaber wg. der Weiterleitung der TV-Programme für die KNB an.
    Wobei die kleineren KNB in D diese den ÖR ebenfalls nicht in Rechnung stellen.
     
  8. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    3.836
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Ich schrieb, dass die Öffentlich Rechtlichen ihre Programme ohne Entgelte zur Verfügung stellen. Die Gebühren für die Rechteinhaber holt sich doch Kabel Deutschland von seinen Kunden wieder zurück. Oder?
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Vermutlich ja, aber die KNB sind offenbar der Ansicht dass diese vorher mit den Einspeisegebühren bezahlt wurden.
    Ohne Verpflichtung die Programme der ÖR zu verbreiten fallen keine Gebühren der ÖR-Inhalte an die Rechteinhaber an.

    Die beiden großen KNB vertreten offenbar den Standpunkt dass diese die Inhalte der ÖR nicht marktgetrieben sondern weil diese per Auflage dazu gezungen sind zu vertreiben, deshalb müssten die ÖR – nach Ansicht der KNB – auch die Verbreitungs-Rechtekosten tragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2015
  10. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD sieht Position im Kabelstreit bestätigt

    Das ist doch heute schon so das die nciht nur Geld von den Privaten erhalten, sondern auch Geld bezahlen.
    Da die Privaten Mehreinnahmen ausweisen glaube ich das sie mehr erhalten als sie bezahlen müssen.
     

Diese Seite empfehlen