1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD sendet Gespräch zwischen Buback und Boock

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. April 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Hamburg - Michael Buback, der Sohn des 1977 ermordeten Generalbundesanwalts, und der frühere RAF-Terrorist Peter-Jürgen Boock treten gemeinsam in einem Fernsehgespräch auf.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: ARD sendet Gespräch zwischen Buback und Boock

    Was macht man nicht alles damit die Quote stimmt. Nun bekommt sogar die RAF ihren Medienauftritt.

    bye Opa:winken:
     
  3. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: ARD sendet Gespräch zwischen Buback und Boock


    Jaja, das kann man immer und überall unterstellen und ist deshalb wenig intelligent.

    Die Konstellation ist ziemlich spannend. Respekt, daß beide vor der Kamera mit einander reden wollen. Und Respekt, daß die ARD das zeigt.
     
  4. tgdigital

    tgdigital Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    48
    AW: ARD sendet Gespräch zwischen Buback und Boock

    Die RAF feiert neue Popularität - nach dreissig Jahren des "Herbstes ´77" sind sie wieder in aller Munde - Klar, Mohnhaupt, Book und Co. - Die ARD forciert diese Popularität nun in einem Polittalk erster Güte.....

    Sehen wir, was weiter kommt......

    tgdigital:eek::eek::eek:
     

Diese Seite empfehlen