1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Sender bei Kabel Deutschland weg

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Gallierklaus, 29. Januar 2011.

  1. Gallierklaus

    Gallierklaus Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    kann seit einigen Tagen ARD-Sender nicht mehr Empfangen,
    habe einen Receiver von Sky, alle Sky-Sender und Private Sender sind da,
    auch 3Sat, aber ARD und WDR etc.
    Woran liegt das?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: ARD-Sender bei Kabel Deutschland weg

    Es ist irgendwas kaputt oder verstellt.

    Leider gibt die Glaskugel aus der Ferne nicht mehr her, wenn du derart mit Informationen geizt.

    Anruf in der Werkstatt: "Mein Auto fährt nicht mehr, woran liegt das?" :rolleyes:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.959
    Zustimmungen:
    3.538
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD-Sender bei Kabel Deutschland weg

    Steht mittem im See.:D
     
  4. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD-Sender bei Kabel Deutschland weg

    Hatten wir übrigens beim Hochwasser jetzt wirklich: Eine Autofahrerin meinte, sie müsse eine gesperrte Straße entlangfahren. Das Auto wurde von der Straße aufs Feld geschwemmt, das mehr als einen Meter unter Wasser stand. Es ragte nur noch ein paar Zentimeter heraus (der Frau ist übrigens nichts passiert, sie stieg durchs Schiebedach aus). Tags drauf meinten übrigens noch zwei BMW-Fahrer, da langfahren zu müssen, und blieben im Wasser liegen.

    Strotti
     

Diese Seite empfehlen