1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.253
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der scheidende Gerichtsexperte der ARD, Karl-Dieter Möller, hat die Gerichtsshows im Privatfernsehen und eine Boulevardisierung der Nachrichten kritisiert. Viele Sendungen vermittelten ein Bild der Justiz, das so nicht stimme.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. stoergeraeusch

    stoergeraeusch Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    "Streit um Drei" fand ich immer gut - schade, daß es das nicht mehr gibt. Das wurde so gut gespielt, daß ich mich anfangs gefragt hatte, ob es tatsächlich nur gespielt war. Bei den Gerichtsshows der Privaten merkt man das sofort...

    Eine Folge bei "Streit um Drei" ist mir jetzt noch in Erinnerung (die mit dem Staubsaugervertreter - Stichwort: "Plopp!":D).
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    Treffend beobachtet. Im Falle der Apelle an Entführer bin ich allerdings sehr gespalten, ob man das machen soll oder nicht. Immerhin gibt man Angehörigen damit eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Ob man das immer dem privaten Journalismus überlassen sollte, ist schon eine schwierige Frage. Aber ich denke auch nicht, dass das unbedingt in eine Heute-Sendung gehört.
     
  4. drstan

    drstan Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    das fällt ihm nur 10 jahre zu spät ein...
     
  5. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    War es denn nicht der BR, der das Format "Gerichtsshow" als erster im Deutschen Fernsehen gezeigt hat?!
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    Also so sieht das der Herr Richter also.
    Zuerst mal den Beschuldigen eine ordentliche Links und Rechts.
     
  7. wheelee

    wheelee Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    Das Königlich Bayrische Amtsgericht?
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    Es ist schon Tradition, erst kurz vor Verlassen eines Postens Kritik zu üben.
     
  9. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: ARD-Rechtsexperte kritisiert Gerichtsshows

    Falls du auf das "Königlich bayerisches Amtsgericht" abzielst. Das war wohl eher volkstümliche Situationskomik.
     

Diese Seite empfehlen