1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD rechnet mittelfristig mit deutlichen Einnahmeausfällen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die ARD wird mittelfristig deutliche Einnahmeausfälle zu verzeichnen haben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD rechnet mittelfristig mit deutlichen Einnahmeausfällen

    "Wir sind weder für gute noch für schlechte Zeiten und Zahlen bei den Privaten verantwortlich."

    Nein, Du Dünnbrettbohrer. Ihr seid ausschliesslich für die schlechten Zeiten verantwortlich. Die Privaten haben es trotz ÖRR gepackt.

    Wenn es den ÖRR (inkl. LMAs etc.) nicht gäbe, hätten wir mehr Vielfalt und eine bessere Qualität im Rundfunk. Dann gäbe es auch mehr Pay-TV in D als nur den ÖRR, Premiere und arena.
     
  3. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.594
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: ARD rechnet mittelfristig mit deutlichen Einnahmeausfällen

    :rolleyes: :eek: :eek: (ohne Worte)
     

Diese Seite empfehlen