1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD - Letterbox oder Anamorph?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Henning, 28. März 2001.

  1. Henning

    Henning Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    13
    Ort:
    xw
    Anzeige
    Hallo!

    Ich hab gestern Abend zufaellig eine Sendung auf dem Bayerischen Rundfunk gesehen, und dabei bemerkt, dass sich mein Fernseher ins anamorphe Breitbildformat gezoomt hat!

    Wenn ich mich richtig erinnere sendet die ARD im Digitalpaket doch im Letterbox verfahren?! (Sendungen liessen sich frueher nur im 16:9 Modus ohne Verzerrungen ansehen)

    Jetzt gibt es zwei Moeglichkeiten:

    1. Die ARD hat ihre Ausstrahlungstechnik geaendert,

    oder

    2. Die DBox (1.6) ist jetzt in der Lage das Letterbox-Signal vernuenftig umzuwandeln

    Kennt jemand die Antwort?

    Henning
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Soweit ich weiß ist die D-Box2 in der Lage 16/9 Sendungen Ordentlich ins Letterbox Format umzuwandeln.
    Wenn das Signal allerdings schon in Letterbox ausgestrahlt wird (kein echtes 16/9), kann die d-box damit nichts anfangen. Dann handelt es sich ja eigentlich um ein 4/3 Bild.

    Blockmaster

    [ 28. März 2001: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]
     
  3. Stephan

    Stephan Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    D-71642 Ludwigsburg
    Gerade schaue ich mir die Sendung 'unterwegs in Südfrankreich' in BR3 an und diese wird in der Tat anamorph ausgestrahlt.

    Heute um 18:54 Uhr kommt eine 16:9-Sendung im Ersten, da werde ich unbedingt reinschauen, denn es würde mich ungeheuer freuen, wenn sich die ARD dazu entschlossen hätte, nun auch anamorph auszustrahlen !

    Übrigens strahlte die ARD bis jetzt lediglich nicht das notwendige Steuersignal für Letterbox aus, darum schaltete die D-Box nicht korrekt um.

    Der ORF machte das, als er noch auf dem Bouquet war, richtig und da hat die D-Box auch das für den Fernseher notwendige Steuersignal in die Zeile 23 eingefügt und der Fernsehr hat korrekt umsgeschaltet.

    Als ich die ARD diesbezüglich befragt habe, hatte man mir geantwortet, dass man in dieser Sache etwas ändern will, was ja nun wahrscheinlich mit dem Umzug der digitalen Sendezentrale nach Babelberg passiert ist.

    Wäre toll, wenn alle ARD-Anstalten nun auch anamorph ausstrahlen würden, denn dann hat der 16:9-Seher noch einmal einen grossen Vorteil von der digitalen Ausstrahlung und der 4:3-Seher hat die freie Formatwahl.

    Wäre echt toll !

    Gruss......
    Stephan.
     

Diese Seite empfehlen