1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Scholli, 18. September 2004.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Der belgische HDTV-Sender HD1(Euro1080) überträgt leider erst sehr selten live.
    Z.Z. ist es aber der Fall. Zeitgleich kann man auf der ARD diese Bilder auch sehen. Was wir da aber für unsere stolzen Gebühren geboten bekommen, ist wie der 3.Aufguss über den immer gleichen Kaffeesatz, und kaum ein deutscher Fernsehgucker merkt's. Das ist das Schlimme! Die alten Herren im ARD-Vorstand wären längst fristlos entlassen worden, wenn alle Zuschauer, die an dieser Leichtathletikübertragung Interesse zeigen, den Vergleich zu den ursprünglichen HDTV-Bildern hätten.
    Ich bin empört, dass ausgerechnet hier gespart werden muß. Man übernimmt einfach die HDTV-Produktion und schneidet das Bild auf 4:3. Von den 6 Läufern des 400m-Laufes waren bei der ARD eben nur 4 am Start.
    Als es neulich bei Deutschland-Österreich nur um die eigene Bandenwerbung ging, setzte man auf der Gegenseite eine komplette eigene Übertragungskette ein. Aber die Kameraführung einer 16:9-Übertragung ist von der Bildführung her für 4:3 absolut ungeeignet. Das aber scheint niemand zu interessieren....
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Woher auch ? Es weiss im Normalfall niemand wie das Orginalmaterial aussah.

    Die haben leichtes Spiel, wenn ich bedänke das am Anfang nur ca.8 digitale Sender auf einem Transponder waren, und das Bild viel besser war.

    Und wenn HDTV in Deutschland kommt, wird gleich von Anfang an nur mit viertel Kraft gesendet, damit wir erst garnicht wissen, wie das mit 100% aussieht, und dann bekommen wir wieder zu hören, wie gut doch die neue HDTV Qualität ist, und wieviel besser HDTV als Pal ist.

    Was sowieso ein Unding ist, immer wird HDTV mit Pal verglichen, warum nicht mit DVB ( MPEG2 ), und das mit bester Qualität, klar der Unterschied wäre bei weitem nicht so groß.

    digiface

    digiface
     
  3. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Genau diese 4 Worte von digiface treffen den Nagel auf den Kopf:"Die haben leichtes Spiel !
    ...und das ist es eben, was mich so empört, man fühlt sich so machtlos gegenüber den alten Herren in den Ledersesseln.
     
  4. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Heute steht ein schöner Artikel über HDTV in der c't. Dort wird geschrieben das man 720p mit dvb-s2 6 Sender auf einen Transponder packen kann, und das wohl auch in guter Qualität, da durch s2 wohl 40% mehr auf einen transponder passt.
    Mfg
    satman702
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Jepp, bei DVB ( MPEG2 ) sollten es 5 oder 6 TV-Programme sein, maximal teschnisch möglich mit einer schlechteren Qualität als Pal, 8 oder höchstens 10 sein, mittlerweile sind es 12 TV-Programme + Radio-Programme, die Qualität ist egal.

    Die Sendeanstallten werden dann denken, und versuchen: 6 + X = ?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2004
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Solange 4:3-Bilder auf einem 16:9-Bildschirm und umgekehrt dargestellt werden,

    muss man Kompromisse eingehen

    Es sollte auch noch einmal die Frage gestellt werden, wer denn eigentlich dabei die

    bessere Auswahl treffen kann: Der Zuschauer oder die Senderegie eines TV-Senders
    Ich bin übrigens grundsätzlich dafür, nichts abzuschneiden. Also ein 4:3-Bild auf

    einem 16:9-TV mit schwarzen Balken rechts und links und ein 16:9-Bild auf einem

    4:3-TV mit schwarzen Balken oben und unten darzustellen.

    Wenn man nun aber doch danach strebt, den Bildschirm möglichst auszufüllen,

    dann aber Zoomen oder verschieben ohne die Geometrie zu verfälschen.

    Aber da kenne ich jemanden, der ist stolz darauf, dass er bei einer Einblendung des

    Spielstandes oben das Bild nach unten scrollen kann und ist 90 Minuten

    damit beschäftigt, keine Einblendung zu verpassen.

    Noch schlimmer wird es, wenn der Zuschauer gar nicht weiß, wann und wo beim Zoomen

    etwas verloren geht. Da ist derjenige im Vorteil, der den Beitrag oder die Sendung

    vielleicht schon kennt. Genau das ist nun in der Regel eben nicht der Zuschauer,

    sondern der Produzent und Anbieter dieses Beitrages. Er kann bereits im Vorfeld

    der Sendung entscheiden, ob durch Zoomen wichtige Bildinhalte verloren gehen

    oder nicht. Besonders bei den Kindersendungen der BBC werden alte 4:3-Produktionen

    sehr verantwortungsvoll annähernd auf 16:9 gewandelt wie das kein Zuschauer kann.

    Auch deshalb nochmals meine Forderung: Die Entscheidung für das Bildformat darf nicht dem Zuschauer überlassen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2004
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: ARD = Kastrierte HDTV-Bilder

    Ich bitte um Entschuldigung. Der letzte Beitrag ist erstens von der Zeilensruktur her völlig missraten, und außerdem gehört er gar nicht hier her. Er sollte unter "und nocheinmal: Formatumschaltung" eingetragen werden. Ich weiß leider nicht, wie man das ändern könnte
     

Diese Seite empfehlen