1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Intendanten beraten in Bremen über Finanzsituation

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bremen - Heute kommen die neun Intendanten der ARD in Bremen zusammen und beraten zur aktuellen Finanzlage der ARD sowie zum Programm.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ARD-Intendanten beraten in Bremen über Finanzsituation

    Wo sitzen sie zusammen? Im Sendezentrum in der Kantine oder im Interconti?

    Warum sollten sie das tun? Nichts gegen Radio Bremen, nur leuchtet mir der Demo Aufruf nicht ein.
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.444
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD-Intendanten beraten in Bremen über Finanzsituation

    Sitzungen finden immer in Konferenzraeumen des jeweiligen Funkhauses statt (hab lange Zeit bei einem ARD-Sender gearbeitet)
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ARD-Intendanten beraten in Bremen über Finanzsituation

    Das ist beruhigend.
     
  5. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Intendanten beraten in Bremen über Finanzsituation

    Wie immer an dieser Stelle stellt sich die Frage, ob das von Niedersachsen umschlossene Bundesland Bremen denn wirklich eine eigene Rundfunkanstalt braucht.

    Ein Landesfunkhaus sollte doch reichen. Radio Bremen TV könnte locker NDR Bremen sein und sich meinetwegen Radio Bremen nennen und an Radiosendern würde auch ein NDR 1 Bremen reichen, welches man ja auch Radio Bremen nennen könnte.

    Wo wir schon dabei sind, könnte man sich auch über die Bremische Landesmedienanstalt unterhalten, die ja auch durch Rundfunkgebühren finanziert wird. In Sachen Landesmedienanstalten hat sich ja auch Berlin mit Brandenburg sowie Hamburg mit Schleswig-Holstein zusammengetan, weil es rausgeworfenes Geld ist, wenn Stadtstaaten eigene LMA betreiben.

    Eines muß ich jedoch zugestehen: Wenn ich in der Chefetage von Radio Bremen säße, würde ich mir auch Argumente aus den Fingern saugen um nicht zur Führungskraft eines Funkhauses degradiert zu werden. Das gäbe dann bestimmt auch einen kleineren Dienstwagen.
     

Diese Seite empfehlen